Zuhause gesucht

Hunde, die ein Zuhause suchen

Sie möchten einen Hund adoptieren? Dann sind Sie beim Tierschutzbund Basel Regional am richtigen Ort! Hier stellen wir Ihnen unsere Hunde vor, die auf ein neues Zuhause warten.

Hier können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen und für sich entscheiden, welche Tiere in Frage kommen und welche weniger. Es sind in unregelmässigen Abständen immer wieder neue Hunde auf unserer Homepage zu finden. Falls Sie im Moment keinen passenden Hund sehen, lohnt es sich vielleicht, zu einem späteren Zeitpunkt nochmals reinzuschauen.

Haben Sie Interesse an einem der Hunde oder Fragen? Dann melden Sie sich am besten direkt via Formular bei den einzelnen Hunden oder bei Nadja Wüthrich n.wuethrich(at)tierschutzbund.ch oder bei unserer Geschäftsstelle unter Tel. 061 421 92 74

Wie läuft die Vermittlung ab?

Uns liegt sehr viel daran, dass unsere Hunde zu ihren neuen Besitzern passen, denn das neue Team soll miteinander glücklich werden. Jeder Hund hat eine andere Persönlichkeit und andere Bedürfnisse, genauso wie die potentiellen neuen Halter. Um die perfekte Kombination zu finden, werden diverse Abklärungen bezüglich der Haltung des neuen Familienmitgliedes gemacht. Dies geschieht zunächst mittels Fragebogen, den Sie bei jedem Hund anclicken können, später zudem im persönlichen Gespräch.

Wenn die Vorabklärungen ein positives Resultat ergeben, findet nach vereinbartem Termin ein Besuch bei Ihnen zuhause statt. Wenn der Verlauf weiterhin positiv ist, wird als nächstes ein Termin im Tierheim vereinbart, wo Sie den gewünschten Hund – und weitere Hunde – kennenlernen können.

Sobald alles geklärt ist und Sie sich für ein Tier entschieden haben, unterzeichnen Sie einen Vertrag und leisten einen Unkostenbeitrag. Damit werden Sie zum neuen Halter und können den Hund mit nach Hause nehmen.

Unkostenbeitrag

Alle Hunde des Tierschutzbundes Basel Regional werden zu einem Unkostenbeitrag von CHF 500.– vermittelt. Der Unkostenbeitrag dient als Schutzgebühr für die vermittelten Tiere und setzt sich zusammen aus Impfungen, Kastration, medizinischer Versorgung, Futter, Transportkosten usw., die für den Hund in unserer Obhut angefallen sind. Dieser Betrag reicht längstens nicht aus, um unsere Kosten zu decken, leistet aber einen wichtigen Beitrag. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Lou

Lou

Jahrgang: 16.01.2015 | Geschlecht: männlich | Rasse: American Akita Rüde (kastriert)

Lou ist ein wunderschöner, ca. 2-jähriger American Akita Rüde (kastriert).

Die ehemaligen Besitzer versäumten leider, dem stattlichen Rüden das nötige ABC der Hundeerziehung beizubringen. Als sie dann total überfordert mit ihm waren, brachten sie ihn zur Weitervermittlung ins Tierheim.

Lou hat daher einige Defizite, von denen wir aber hoffen, dass Sie mit viel Liebe, Geduld, und der nötigen Konsequenz in der Erziehung wieder gut zu machen sind. Lou sucht ein neues Heim ohne Zweithund und ohne kleine Kinder. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Lou
Jerry sucht Paten

Jerry sucht Paten

Jahrgang: 2005 | Geschlecht: männlich | Rasse: Schäferhund-Mischling

Jerry ist ein 2005 geborener Schäferhund-Mischling. Er ist seit Ende 2006 beim Tierschutzbund Basel Regional. Er ist ein aufgestellter Hund, der sehr viel Bewegung und Auslauf benötigt. Auf seiner Pflegestelle im Tierheim A3 in Mülligen ist Jerry der Hofhund, er darf überall mit und hat auch die anderen Hunde im Griff.

Leider ist Jerry aufgrund eines Zeckenbisses schwer erkrankt. Er erhielt Bluttransfusionen und wird zukünftig weiterhin Medikamente benötigen. Aus diesem Grund ist eine Vermittlung schwierig und wir suchen liebevolle Paten.

Nach telefonischer Voranmeldung ist es möglich, Jerry zu besuchen. Melden Sie sich beim A3-Tierheim Scherer,  Tel. 056 210 14 88,  info(at)a3-tierheim.ch. Jerry wird sich über Ihren Besuch freuen!

Ich interessiere mich für Jerry sucht Paten
Cain

Cain

Jahrgang: 2013 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Cane Corso

Cain musste leider sein altes Zuhause verlassen, da sein Besitzer keine Zeit mehr für ihn hat. Er ist ein wunderschöner, aber nicht ganz einfacher Cane Corso Rüde. Er hat Probleme mit anderen Rüden und zeigt territoriales Verhalten. Auch Katzen mag er nicht.

Cain hat aber auch sehr gute Seiten. Er bleibt problemlos alleine, ist stubenrein und fährt gerne im Auto mit. Ausserdem ist er Kinder gewohnt.

Wir suchen für Cain ein liebevolles Zuhause bei Cane Corso-erfahrenen Menschen (Mindestalter 30 Jahre). Es wird ein Leumundszeugnis benötigt sowie bei Mietwohnung eine Bestätigung der Erlaubnis des Vermieters. Der neue Besitzer sollte bereit sein, mit Cain eine Hundeschule zu besuchen.

Falls Sie Interesse an unseren Hunden haben und sie unverbindlich kennenlernen möchten, bewerben Sie sich mit untenstehenden Button und wir werden uns baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzten.

Ich interessiere mich für Cain
Flip und Flop

Flip und Flop

Jahrgang: 10.11.2014 | Geschlecht: mk | Rasse: Kangal

Da es der ehemalige Besitzer versäumte die beiden Kangal-Riesen entsprechend zu erziehen, war er schon bald mit deren Haltung überfordert.

Flip und Flop sind zwei liebe, Menschen und anderen Hunden gegenüber freundlich gesinnte Riesen. Da sie bis jetzt jegliche Freiheit geniessen konnten, ist zum Beispiel Leinenlaufen oder das allgemeine Hunde-ABC ein Fremdwort und sie schalten auf Durchzug.

Wir suchen für Flip und Flop neue, geeignete Besitzer, die genügend Geduld und Konsequenz haben um aus ihnen angenehme Familienmitglieder zu machen. Das neue Heim sollte in ländlicher Gegend liegen und über einen eingezäunten Garten verfügen. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Flip und Flop
Chispa

Chispa

Jahrgang: 02.2012 | Geschlecht: weiblich | Rasse: Mischlingshündin

Chispa – geb. Februar 2012

Manchmal etwas lautes, schüchternes Mädchen – am Anfang sehr unsicher, wenn sie jemanden kennt aber extrem verschmust und anhänglich.

Schulterhöhe ca. 42 cm, Gewicht ca. 10 kg Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Chispa
Tayson

Tayson

Jahrgang: 19.06.2015 | Geschlecht: mk | Rasse: Boxer

Hallo mein Name ist Tayson, ich bin am 19.06.2015 auf die Welt gekommen. Leider hatte ich keinen guten Start ins Leben. Durch einen Unfall verlor ich mein rechtes Hinterbein. Ich komme aber mit meinen drei Beinen bestens klar und Katzenjagen klappt nach wie vor. Zurzeit lebe ich in einer tollen Pflegefamilie bei der ich mich super wohlfühle und bei der ich mich weiter entwickeln konnte und gemerkt habe, das ein Boxer leben mit Schmusen und Kuscheln sowie ein Platz auf dem Sofa richtig toll ist. Ich würde gerne meine Pflegefamilie weiterhin sehen können und würde mich über Besuche oder gemeinsame Spaziergänge freuen. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Tayson
Dyella

Dyella

Jahrgang: 30.03.2008 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: English Cocker Spaniel

Dyella ist eine zufriedene und fröhliche  Cocker Hündin, die ihrem  Menschen treu und aufmerksam folgt.  Wir wünschen uns für sie eine Familie gerne auch mit sanften Kindern, Rentnerpaar oder Einzelperson wo sie als Familienmitglied angesehen wird und am Familienleben teilhaben darf.  Dyella braucht nicht unbedingt einen Artgenossen um sich.  Dyella ist eine wundervolle und sehr liebenswerte Hündin. Sie ist gerne bei den Menschen und kuschelt mächtig gerne! Absoluter Kuschelalarm!

Gesundheitszustand:

Dyella ist taub. Hier hat sie auf Handzeichen gelernt zu achten. Draussen muss sie angeleint bleiben, da sie nicht zurück gerufen werden kann durch ihre Taubheit. Dyella hat 3 Knötchen an der Milchleiste, die beobachtet werden sollten. Zähne wurden saniert. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Dyella
Embra

Embra

Jahrgang: 1. Februar 2014 | Geschlecht: weiblich (wird noch kastriert) | Rasse: American Staffordshire Terrier

Embra ist eine beschlagnahmte American Staffhire Hündin, die ohne Bewilligung in der Schweiz gehalten wurde.

Wie bei allen Bewilligungspflichtigen Hunden, haben wir auch bei Embra einen Wesenstest vollzogen, den Sie mit Bravur  bestanden hat.

Embra ist eine freundliche, aufgestellte Hünden die dringend ein neues Zuhause sucht. Sie ist mit Rüden problemlos zu halten, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie.

Die neuen Besitzer sollten, aufgrund der Rasse, Hundeerfahren sein und mindestens 30 Jahre alt sein.

Sie sollten genügend Zeit für Embra haben und bereit sein sie ihrem Alter und Wesen entsprechend zu fördern. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Embra
Maximilian

Maximilian

Jahrgang: 2011 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Dobermann

Maximilian wurde von seiner ehemaligen Besitzerin einfach zurückgelassen.

Der stattliche Rüde ist nun bei uns und wartet dringen auf ein neues Zuhause.

Der hübsche Dobermann ist Menschen gegenüber sehr freundlich und verschmust. Auch seinen Artgenossen gegenüber verhält er sich vorbildlich. Aufgrund der Rasse wird Maximilian aber nur an hundeerfahrene Menschen, die ein Mindestalter von 30 Jahren haben, vermittelt. Die neuen Besitzer sollten genügen Zeit für „Mäxchen“ haben und bereit sein, ihn in einer Hundeschule zu fördern. Da er nicht Katzentauglich ist, wird er nur in einen katzenlosen Haushalt vermittelt. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Maximilian
Pasha

Pasha

Jahrgang: 28.01.2016 | Geschlecht: männlich kastiert | Rasse: Kangal

Pasha hat eine sehr traurige Geschichte hinter sich. Der hübsche Rüde wurde aus Langeweile angeschafft und dann komplett vernachlässigt. Er wurde in einem kleinen Hausgang gehalten und Spaziergänge waren für den Besitzer wohl ein Fremdwort. Auch der sonstige Umgang muss sehr schlimm gewesen sein, denn Pasha hatte grosse Angst vor seinem Besitzer.

Nachdem Pasha nun einige Zeit bei uns ist hat er gemerkt, dass das Leben auch schön sein kann. Es freut uns sehr, zu sehen wie er aufblüht und wie glücklich er in dem kleinen Hunderudel ist, in dem er nun lebt.

Menschen gegenüber ist Pasha anfangs immer noch etwas skeptisch aber nie aggressiv. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Pasha
Aro

Aro

Jahrgang: 05.06.2013 | Geschlecht: männlich kastiert | Rasse: grosser Schweizer Sennenhund

Aro ist ein wunderschöner, leider etwas unerzogener Schweizer Sennenhund. Der hübsche Rüde musste aus familiären Gründen abgegeben werden.

Wir suchen für den grossen Schweizer ein neues Zuhause, bei Menschen die dem kräftigen Rüden gewachsen sind. Sie sollten bereit sein mit Aro zu Arbeiten und ihn geistig und auch körperlich zu fördern. Anderen Hunden gegenüber verhält sich Aro meist neugierig und verspielt. Da er bis jetzt auf einem Bauernhof lebte, sollte das neue Zuhause in ländlicher gegend liegen.

Aufgrund seiner Grösse platzieren wir Aro nicht an eine Familie mit Kleinkinder. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Aro

Anmeldung für die Vermittlung

Kontaktdaten

Dieser Fragebogen wird bei einem späteren Abschluss eines Tierplatzierungs- bzw. Übernahmevertrages einen integrierenden Bestandteil der gemeinsamen Abmachungen bilden.

Die von Ihnen gemachten Angaben werden absolut vertraulich behandelt und verbleiben in der Administration des TSB.