Pippo

Jahrgang: ca. 2007 | Geschlecht: männlich | Rasse:

Pippo ist seit 2010 bei uns im Katzenheim und war anfangs permanent gestresst und schnell überfordert. Er schien in seinen Reaktionen auf seine Umwelt unberechenbar und schwer einzuschätzen. Der Kontakt zu Artgenossen war für ihn schwierig, er musste den sozialen Umgang in der Gruppe erst lernen. Doch Pippo hat sich über die Jahre unglaublich toll entwickelt. Er hat sich grosse Mühe gegeben und hat mittlerweile eine gute Balance gefunden. Obwohl er keine typische Schoss- und Schmusekatze ist, lässt er sich zwischendurch sehr gerne mit Streicheleinheiten verwöhnen. Gesundheitlich musste er in der Vergangenheit jedoch leider einiges einstecken. Er hatte epileptische Anfälle und Gleichgewichtsstörungen. Pippo merkt, dass mein Körper nicht optimal funktioniert und das frustriert ihn manchmal. Dann zieht er sich am liebsten zurück. Leider ist das in der Katzengemeinschaft nicht immer einfach. Seine Artgenossen sind neugierig und wollen wissen was mit ihm los ist, was Pippo wiederum oft als aufdringlich empfindet, insbesondere in seinen weniger guten Phasen. 

Um seiner Gesundheit zu helfen wäre für Pippo eine Einzelbetreuung an einem ruhigen Pflegeplatz ideal. Er hat sich seit seiner Ankunft bei uns unglaublich toll entwickelt. Er hat sich von einer verhaltensauffälligen Katze zu einem lieben Kater entwickelt. Er ist und bleibt eine einzigartige Charakterkatze mit einem Herz aus Gold. Akzeptiert man ihn wie er ist und fühlt er sich verstanden und geliebt, dann kann eine ganz besondere Bindung entstehen. Bis wir jemanden gefunden haben der sich zutraut ihm einen Pflegeplatz zu schenken und ihn als Pflegekatze bei sich aufnimmt, kann er als Patenkatze durch Paten unterstützt werden. Für mehr Infos und bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team vor Ort gerne zur Verfügung: 061 421 92 74.