Zuhause gesucht

Katzen, die ein Zuhause suchen

Sie möchten eine Katze adoptieren? Dann sind Sie beim Tierschutzbund Basel Regional am richtigen Ort!

Hier können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen und für sich entscheiden, welche Tiere in Frage kommen und welche weniger. Es sind in unregelmässigen Abständen immer wieder neue Katzen auf unserer Homepage zu finden. Falls Sie im Moment keinen passende Katzen sehen, lohnt es sich vielleicht, zu einem späteren Zeitpunkt nochmals reinzuschauen.

Diese Seite ist noch im Aufbau –  weitere Katzen, die ein Zuhause suchen, folgen in Kürze.

Haben Sie Interesse an einer Katze oder Fragen? Dann melden Sie sich am besten direkt im Katzenheim unter Tel. 061 331 32 33

Mehr zur Vermittlung von Katzen erfahren Sie ausserdem hier

Chicco – zurückhaltender Kater sucht neues zu Hause

Jahrgang: 05.05.2009 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Chicco kam Ende Juli zu uns ins Katzenheim da er beim Vorbesitzer unsauber war. Nach langem ausprobieren, entschieden sich die Vorbesitzer ihn schweren Herzens abzugeben.
Chicco zeigt sich bei uns sehr scheu und zurückhaltend. Wir nehmen uns sehr viel Zeit für ihn, doch es gefällt ihm sichtlich nicht bei uns. Chicco benötigt sehr viel Geduld und vor allem Liebe bis er jemandem vertraut. Man kann ihn streicheln und eigentlich gefällt ihm das schon sehr, doch bei fremden Menschen ist er unsicher und dies macht er mit knurren bemerkbar, das ist aber nicht böse gemeint.
Wir suchen für Chicco dringend ein neues Plätzchen bei Leute die viel Zeit und Geduld haben um das Vertrauen von Chicco zu gewinnen. Erfahrung mit scheuen Katzen wäre von Vorteil. Hektik und Lärm ist für den 10-Jährigen Kater nicht geeignet weshalb wir ihn nicht zu Kleinkindern platzieren. Auch andere Katzen benötigt er nicht zwingend.

Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Chicco – zurückhaltender Kater sucht neues zu Hause

Joy und Cayo

Jahrgang: Mai 2014 | Geschlecht: weiblich kastriert und männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

Das hübsche Geschwisterpaar wurde aus gesundheitlichen Gründen bei uns im Tierheim abgegeben.

Beide sind, gemäss der Vorbesitzerin lieb und zutraulich. Bei uns im Katzenheim fühlen sie sich leider zurzeit überhaupt nicht wohl und verstecken sich meist in einer sicheren Höhle. Joy und Cayo wurden bis jetzt als reine Wohnungskatzen gehalten und können gerne auch wieder so platziert werden.  Natürlich ist es wichtig, dass die Wohnung genug gross ist, katzengerecht eingerichtet wird und über einen gesicherten Balkon verfügt.

Wir denken, dass sie sich in einem eher ruhigen Haushalt, ohne andere Tiere wohl fühlen würden. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Joy und Cayo

Vorsichtige Luna sucht ein neues zu Hause

Jahrgang: ca. 01.01.2016 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Luna wurde bei uns abgegeben weil sie anscheinend aggressiv gewesen ist. Dies können wir hier im Katzenheim aber nicht bestätigen.

Die kleine Dame zeigt sich bei uns eher zurückhaltend und vorsichtig. Sie traut uns noch nicht ganz und rennt bei schnellen Bewegungen oder lauten Geräusche weg. Gleichzeitig ist sie aber auch sehr neugierig und möchte immer wissen was gerade passiert. Manchmal beobachtet sie aus sicherer Entfernung, manchmal aber auch direkt beim Geschehen. Hat sie etwas vertrauen gefasst, kann man sie auch gut streicheln, was sie dann auch sehr geniesst, denn eigentlich ist sie schon sehr verschmust. Sie benötigt einfach viel Zeit und Liebe bei der Eingewöhnung. So hat Luna auch bei uns viel Zeit benötigt, doch seit sie hier ist, hat sie enorme Fortschritte gemacht und wir sind überzeugt, bei einem ruhigen Haushalt wird Luna eine ganz tolle, aufgestellte Kätzin. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Vorsichtige Luna sucht ein neues zu Hause

Geschwisterpaar möchten zusammen bleiben, Osiris (tiger) und Osira

Jahrgang: beide ca. Mai 2019 | Geschlecht: männlich und weiblich, beide kastriert | Rasse: Beide EHK

Osiris und Osira kamen im Oktober zusammen zu uns ins Katzenheim durch eine Katzen Kastrationsaktion. Das heisst, die Katzen hatten noch nie ein richtiges zu Hause und lebten einfach draussen.

Als die beiden zu uns kamen, waren sie noch sehr scheu. Man konnte die beiden zwar immer anfassen, doch am Anfang waren sie froh wenn man sie in ruhe liess. Durch intensives Betreuen und langsamen Vertrauensaufbau, sind sie nun zu zwei neugierigen, aufgestellte Katzen geworden, welche zwar bei hektischen Bewegungen noch nervös werden, bei ruhigem verhalten aber zu uns kommen und sich super streicheln lassen. Ausserdem sind die beiden auch sehr verspielt. Sie mögen sich sehr und haben eine gute Beziehung, deswegen vermitteln wir die beiden nur zusammen. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Geschwisterpaar möchten zusammen bleiben, Osiris (tiger) und Osira

Unsere fitte Seniordame, Tilly

Jahrgang: 26.04.2005 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Tilly lebte bis vor kurzem bei ihrer ehemaligen Besitzerin im Altersheim. Leider verschlechterte sich der Gesundheitszustand der Besitzerin und Tilly musste umplatziert werden.

Nun suchen wir für die hübsche Seniorin ein neues Zuhause in einem ruhigen Haushalt. Schön wäre eine grosse, katzengerecht eingerichteten Wohnung mit gesichertem Balkon. Natürlich würden wir sie auch an einen Verkehrsarmen Ort platzieren wo sie raus dürfte. Wir können uns gut vorstellen, dass sich Tilly bei älteren Menschen sehr wohl fühlen würde. Da sie sich nicht mit anderen Katzen versteht, wird sie nur alleine vermittelt. Wenn Tilly sich wohl fühlt ist sie aufgeschlossen und verschmust. Bei uns im Katzenheim fühlt sie sich gar nicht wohl und ist mit den anderen Katzen komplett überfordert.

Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Unsere fitte Seniordame, Tilly

Kater Ben will ein neues zu Hause ganz für sich allein

Jahrgang: ca. 01.01.2008 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der stolze Kater Ben kam zu uns ins Katzenheim weil er alles markierte. Dies zeigt er auch bei uns, vor allem markiert er Gegenstände oder Tücher welche von anderen Katzen benutzt wurden.

Er ist eine absolute Einzelkatze. Er verträgt sich nur bedingt mit anderen Katzen und sein verhalten interpretieren wir so, dass er sein Revier nicht teilen möchte. Zu uns Menschen ist er aber sehr aufgestellt, neugierig und verschmust. Er begrüsst uns freundlich und hat Freude wenn man sich um ihn kümmert. Mit seinen 12 Jahren ist er aber noch sehr aktiv und Fit. Er ist so ein toller Kater und braucht dringend ein neues zu Hause den er fühlt sich bei uns nicht wohl mit so vielen anderen Katzen.
Wir suchen für Ben neue Besitzer welche ihm die Liebe schenken welche er auch verdient hat. Im neuen zu Hause sollten keine Kinder oder andere Tiere vorhanden sein damit er nicht wieder beginnt zu markieren. Ausserdem benötigt er unbedingt wieder Freilauf in einer Verkehrsarmen Gegend.

Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Kater Ben will ein neues zu Hause ganz für sich allein

Delphine will nicht schwimmen, sondern ein neues zu Hause

Jahrgang: 10.05.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Delphine kam zusammen mit 6 weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen da diese überfüllt waren.

Die schwarze Pantherdame ist eine neugierige und aufgestellte Katze, welche aber stets vorsichtig unterwegs ist. Viel Lärm und hektische Bewegungen ist nicht für sie. Bei ruhigem Verhalten zeigt sie sich aber von einer sehr verschmusten und auch verspielten Seite. Sie kann aber auch sehr selbstständig sein und muss nicht rundum die Uhr gestreichelt werden. Sie verhält sich neutral gegenüber den anderen Katzen, doch eine richtige Beziehung konnte sie bis jetzt zu niemandem aufbauen, weshalb wir sie auch alleine platzieren.
Delphine wünscht sich neue Besitzer welche Zeit und Freude an einer Jungen und aufgestellten Katze haben und auch Verständnis haben, wenn sie gerade nicht will. Kinder sind eher ungeeignet für Delphine. Ausserdem sonnt sie sich sehr gerne, weshalb wir sie gerne als Freilaufkatze platzieren möchten. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Delphine will nicht schwimmen, sondern ein neues zu Hause

2 schwarze Geschwisterpanther, Gaucho (links) und Felinio (rechts)

Jahrgang: beide 12.06.2011 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Gaucho und Felinio kamen Ende November 2019 zu uns ins Katzenheim da sie unsauber waren am alten Ort. Dieses Verhalten zeigen sie bei uns aber nicht.

Bis jetzt lebten sie nur in einer Wohnung, doch wegen ihrer Problematik mit dem Unsauber sein, werden sie nur als Freigänger in einer verkehrsarmen Gegend platziert. Oft löst dies das Problem. Vom Charakter sind die beiden eher zurückhaltend und ruhig. Sie sind zwar neugierig, aber ihre Unsicherheit ist manchmal noch etwas grösser. Man kann die beiden aber super streicheln. Gaucho ist dabei sehr verschmust sogar und will nicht mehr aufhören. Auch Felinio kann man ohne Probleme streicheln und er geniesst es auch, doch wenn er nicht will, dann muss man ihn auch in Ruhe lassen.

Weiterlesen…

Ich interessiere mich für 2 schwarze Geschwisterpanther, Gaucho (links) und Felinio (rechts)

Aragon Finn und Leonardo gibt es nur im Doppelpack

Jahrgang: Beide ca. 2014 | Geschlecht: Beide männlich, kastriert | Rasse: Beide Norwegische Waldkatze

Die beiden Norweger kamen wegen Erkrankung der Vorbesitzer zu uns ins Katzenheim. Es waren noch viele mehr, doch diese konnten wir in der Zwischenzeit alle vermitteln.

Aragon Finn und Leonardo verstehen sich sehr gut. Sie möchten unbedingt auch wieder zusammen in ein neues zu Hause gehen. Sie sind beide ganz liebe, zutrauliche und Menschenbezogene Katzen welche viel Aufmerksamkeit benötigen. Anfangs zeigen sie sich zwar noch leicht unsicher, doch sobald sie jemandem vertrauen, öffnen sie sich sehr schnell. Hektik und viel Lärm ist aber eher ungeeignet für die beiden weswegen wir diese nicht zu Kleinkindern vermitteln.
Bei Leonardo wurde Diabetes festgestellt. Er benötigt zwei mal am Tag eine Insulinspritze, diese kann man aber ohne Probleme währenddem essen geben. Die neue Besitzer müssen sich aber sicher mit der Krankheit Diabetes auseinandersetzen. Da er auf seine Insulinspritze angewiesen ist, welche immer in etwa der gleichen Zeit gespritzt werden muss, werden die beiden nur in einer Katzengerechten Wohnung mit gesichertem Balkon platziert. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Aragon Finn und Leonardo gibt es nur im Doppelpack

Peppi – unsere Charakterkatze

Jahrgang: 01.05.2007 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Peppi ist schon länger bei uns. Sie wurde ursprünglich abgegeben, weil sie unsauber war, aber erst als ein Kind dazu kam. Auch bei uns zeigt sie manchmal ihre Unsauberkeit, doch dies dürfte wegen den anderen Katzen sein, welche sie überhaupt nicht mag.

Peppi ist eine Katze die komplett alleine sein will, sie braucht keine anderen Tiere und auch mit Kindern kann sie nur wenig anfangen. Ein Paar oder eine Einzelperson wäre ideal für sie. Vom Charakter zeigt sie bei uns jeweils zwei Gesichter. Einerseits ist sie offen, verschmust und immer wieder neugierig und sucht Aufmerksamkeit. Doch hat sie auch hin und wieder Phasen, in welchen sie nicht gestört werden will. Dies zeigt sie sehr deutlich mit Tatzenhieben, weshalb man sie dann in Ruhe lassen sollte.

Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Peppi – unsere Charakterkatze

Aluna, unsere aufgestellte Tricolordame

Jahrgang: ca. 01.09.2018 | Geschlecht: Weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Aluna kam zusammen mit 6 weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen da diese überfüllt waren.

Die Tricolordame ist altersbedingt noch sehr verspielt und aktiv. Sie ist neugierig und möchte jeweils wissen was im Alltag passiert. Am Anfang kann sie etwas unsicher, manchmal wirkt es auch eher nervös, sein, doch mit viel spielen und gutem Futter wird man das vertrauen bestimmt schnell gewinnen. Man kann sie dann auch gut streicheln und sie geniesst es in vollen Zügen. Mit den anderen Katzen zeigt sie sich relativ neutral, eher leicht dominat. Sie braucht auf jeden Fall nicht zwingend ein Gspänli.

Für Aluna suchen wir neue Besitzer welche Freude an einer aufgestellten, aktiven Katze haben welche auch beschäftigt werden will. Aluna benötigt im neuen zu Hause unbedingt wieder Freilauf. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Aluna, unsere aufgestellte Tricolordame

Ginko

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: männlich | Rasse:

Ginko lebt seit 2013 bei uns im Katzenheim. Sein Verhalten war bei seiner Ankunft sehr auffällig. Er reagierte auf so ziemlich alles und jeden mit zum Teil heftigen Reaktionen. Doch trotz seines ausgeprägten Temperaments zeigte sich schnell, dass er auch zärtliche und sanfte Phasen hat, in denen er unsere Nähe, Liebe und Zuwendung sucht und braucht. Wir haben schnell gemerkt, dass sein auffälliges Verhalten nicht böswillig ist, sondern dass er in seinem bisherigen Leben wahrscheinlich schon einiges durchgemacht haben muss und seine Erlebnisse ihn einfach geprägt haben. Dazu kommt, dass er von Natur aus eher der dominante Typ und ein Einzelgänger. Er weiss was er will und was er nicht möchte und verhält sich auch dementsprechend. Über die Zeit hat er jedoch gelernt wieder Vertrauen zu Menschen zu haben und konnte sein Temperament mittlerweile gut ausbalancieren, sodass er zwischendurch auch gerne mal Streicheleinheiten geniesst und sich verwöhnen lassen kann.  Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Ginko

Prada

Jahrgang: 20.03.2008 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Prada ist seit 2016 bei uns im Katzenheim. Schon bei ihrer Ankunft war klar, dass sie eine eigenwillige und charakterstarke Katzendame ist. Sie hat nicht wirklich einen Filter, nimmt kein Blatt vor den Mund und reagiert augenblicklich auf alles und jeden entsprechend ihrer aktuellen Laune. Oft ist nicht genau vorauszusehen, wie sie in verschiedenen Situationen reagieren wird, was sowohl für Artgenossen als auch für Menschen verunsichernd sein kann. Prada weiss was sie will und zeigt auch wenn ihr etwas nicht passt. Sie möchte selber entscheiden wann, wo und mit wem sie Kontakt haben und sich über ihr schönes Fell streichen lassen möchte. Doch auch wenn sie ein auffälliges Verhalten an den Tag legt und launisch sein kann, hat sie auch ihre liebevollen Momente und verschmusten Phasen und kann sehr charmant sein. Sie hat sich mittlerweile bei uns eingelebt und wir vom Team verstehen in der Regel, wie ihre Launen zu lesen sind, was sie gerade braucht und wann sie in Ruhe gelassen werden möchte.  Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Prada

Katzenfamilie sucht ein neues zu Hause – haben Interessenten

Jahrgang: Eltern ca. 2018, Weisspfötli 2019 | Geschlecht: Charger mk, Impala wk, Weisspfötli wk | Rasse: alle EHK

Charger, Impala und Weisspfötli kamen Anfangs Dezember zu uns ins Katzenheim. Vorher lebten sie bei einem Mann welche die Katzen gefunden und sich auch um diese gekümmert hat. Sie wurden auch medizinisch betreut und kamen in einem sehr guten Zustand zu uns. Doch leider konnte man sich dann nicht mehr um de Katzen kümmern weshalb sie dann definitiv abgegeben wurden.
Charger ist der Vater, Impala die Mutter und Weisspfötli (wegen den weissen Pfoten) die Tochter. Die drei vertragen sich sehr gut, dies bestätigte auch der Vorbesitzer. Charger ist ein gemütlicher Kater, lässt sich gut streicheln und ist Menschenfreundlich. Impala ist ebenfalls sehr verschmust und anhänglich. Sie sitzt sehr gerne auf den Beinen und schmüselet. Weisspfötli kann am Anfang vielleicht noch etwas unsicher sein, doch auch sie ist ganz verschmust und sicherlich auch noch verspielt. Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Katzenfamilie sucht ein neues zu Hause – haben Interessenten

Shenzi – hübsche Kätzin sucht Zuhause mit Freilauf

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauslatze

Die Besitzer von Shenzi wollten die Katze einschläfern lassen, weil sie gerne mal mit den Tatzen nach den Menschen schlägt. Auch der Hund der Familie musste sich vor Shenzi in Acht nehmen. Zum Glück weigerte sich die Tierärztin, Shenzi zu töten und brachte sie zu uns ins Katzenheim.

Auch bei uns zeigte sich Shenzi nicht gerade als Schmusekatze. Shenzi möchte durchaus am Leben von Menschen teilnehmen, möchte aber nicht ständig gestreichelt und geherzt werden. Wenn man ihr Verhalten respektiert, ist Shenzi eine ganz tolle Katze und lässt sich hin und wieder auch streicheln. Wir suchen für Shenzi ein Zuhause ohne Kinder und ohne andere Tiere. Shenzi ist eine sehr selbständige Katze und ist es gewohnt, Auslauf ins Freie zu haben.

Weiterlesen…

Ich interessiere mich für Shenzi – hübsche Kätzin sucht Zuhause mit Freilauf