Archiv: Januar 2019

Hilfe für Hündin Bommer

Kategorie: Aktuelles

In unserer täglichen Arbeit im Tierschutz werden wir regelmässig mit traurigen Schicksalen konfrontiert. Die Geschichte von Mischlingshündin Bommer hat uns alle besonders bewegt und auch wütend gemacht. Bommer wurde vor wenigen Wochen draussen aufgefunden. Erst nach intensiver Recherche konnte die Polizei ihre Halter ausfindig machen. Sie kommt ursprünglich aus Holland und wurde zur Adoption in die Schweiz gebracht. Wo sie zuletzt lebte, sei sie nach Angaben der ehemaligen Halter mehrfach weggelaufen. Aus diesem Grund wollten die Halter sie auch nicht mehr zurücknehmen und Bommer landete in unserer Obhut. Glücklicherweise konnten wir für sie recht schnell ein liebevolles älteres Ehepaar finden welches bereit war, die gestresste und angeschlagene Hundedame bei sich aufzunehmen. Sie wurde mittlerweile mehrfach von Tierärzten untersucht und es stellte sich heraus, dass die arme Seniorin in einem ziemlich schlechten gesundheitlichen Zustand ist. Offenbar leidet sie schon länger an einer Patella Luxation, die nie behandelt wurde. Zudem wurde sie offenbar nie geimpft und die meisten ihrer Zähne sind kaputt und entzündet, was eitrigen Ausfluss aus Nase und Augen zur Folge hat. Sie kann kaum Nahrung zu sich nehmen und wird in den kommenden Tagen deshalb operiert werden müssen.  Weiterlesen…