Platzierte Katzen

Es folgen Katzen, die ein neues Zuhause gefunden haben.

Seite im Aufbau…

„Xenon“(schwarz/weiss) und „Xiaomi“(weiss/schwarz) +++ durften ausziehen+++

Jahrgang: 01.08.2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Xiaomi und Xenon kamen aus einer Kastrationsaktion zu uns. Sie sind draussen bei einer wilden Mami geboren worden und kamen glücklicherweise zu uns ins Katzenheim. Sie sind anfangs noch sehr schüchtern aber vor allem Xiaomi ist sehr neugierig und lässt sich wenn man es ruhig angeht sogar streicheln. Das kann sie sogar schon richtig geniessen. Xenon ist noch sehr misstrauisch, lässt sich aber mit einer Federangel auch schon zu kleinen Spieleinheiten hinreissen. Beide hatten zu Anfang eine Infektion der Augen weswegen Xenon einen Schleier auf beiden Augen behalten hat und Xiaomi einen leichten Schatten auf dem rechten Auge. Da die beiden sehr aneinander hängen und aufgrund der trüben Augen von Xenon vermitteln wir sie auch nur zu zweit in eine sehr ländliche Gegend.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Diese zwei Katzen sehen wir nicht bei Kleinkindern. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Tigerdame „Oyo“ +++ hat Ihren Platz gefunden+++

Jahrgang: 25.04,2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die schöne Oyo kam Anfang Dezember zu uns da sich in der Familie eine Katzenhaarallergie entwickelt hatte. Sie ist eine ausgesprochen offene und freundliche Katze die einfach nur süss ist. Am liebsten möchte sie immer mit dabei sein und liebt spielen und schmusen mit „Ihrem Menschen“ sehr. Mit den anderen Katzen zeigt sie sich neutral bis etwas distanziert, darum möchten wir sie eher als Einzelkatze platzieren. Wir suchen für die aufgestellte Schönheit ein neues Zuhause, gerne auch mit Kindern die Ihre Bedürfnisse kennen und verstehen können. Da sie im vorherigen Zuhause Freilauf geniessen durfte sollte sie in ihrem neuen Zuhause auch wieder nach draussen dürfen.
Weiterlesen…

Selbstbewusste „Mimi“ +++ Durfte Anfang Januar ausziehen+++

Jahrgang: 01.01.2017 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Wohnungskatze

Die sehr selbstbewusste Mimi kam Anfang Dezember über das Veterinäramt zu uns ins Katzenheim, da sie von ihrem Besitzer in der Wohnung zurück gelassen wurde. Bei uns hat sich die hübsche Katze anfangs sehr ablehnend und misstrauisch gezeigt. Mit viel Geduld lässt sie sich mittlerweile in gewissem Rahmen anfassen und streicheln. Allerdings nur zu ihren Bedingungen, denn wenn es ihr nicht mehr passt kann ihre Laune ganz klischeehaft umspringen und dann haut und schnappt sie nach einem. Mit den anderen Katzen im Raum hat sie gar nichts am Hut und könnte gut und gerne auf diese verzichten. Ignoriert man sie jedoch möchte Mimi plötzlich unbedingt die Aufmerksamkeit auf sich haben und zeigt das dann auch. Für die sprunghafte Dame suchen wir ein neues Zuhause in dem es eher ruhig zu geht und wo am besten keine Kinder leben. Wir suchen daher ein nettes ruhiges Paar oder eine Einzelperson die die Herausforderung lieben und Mimi viele schöne Jahre in Ruhe und Gemeinsamkeit schenken möchte. Eine schöne grosse Wohnung mit einem gut gesicherter Balkon würde sehr zu ihrem Wohlbefinden beitragen, ist aber kein Muss.

Weiterlesen…

„Ültje“ (dunkler) und „Ümmügülsüm“ (heller) zwei junge Damen in Sonderlackierung +++ Durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Sommer 2022 | Geschlecht: weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: beide EHK | Freigänger

Ültje und Ümmügülsüm, liebevoll Ümmel genannt, kamen durch eine Katrationsaktion zu uns. Sie wurden draussen in einer wilden Katzengruppe geboren und das hat man am Anfang auch zu spüren bekommen. Die Schwestern befinden sich momentan auf einem Pflegeplatz. Die Kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Waren sie zu Beginn noch sehr unsicher und vorsichtig so sind sie nun durch die liebevolle Pflege und das langsame anvertrauen an die Menschen mittlerweile sehr neugierig, offen, verspielt und verschmust geworden. Typisch für Jungkatzen haben auch sie immer mehr Flausen im Kopf. Die beiden schönen Schildpatt Damen hängen aneinander und deshalb vermitteln wir sie auch nur zu zweit.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Diese zwei Katzen sehen wir nicht bei einer Familie mit zu kleinen Kindern. Denn nach wie vor sind sie noch etwas schüchtern und Kleinkinder könnten sie noch etwas überfordern.  Weil sie das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden sie nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt dann so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen auf. Weiterlesen…

Einzelprinzessin „Süa“ +++durfte im Januar 23 ausziehen+++

Jahrgang: 2008 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die ältere Katzendame Süa wurde uns abgegeben, weil die Besitzer nicht mehr genügend Zeit für sie hatten. Da Süa extrem menschenbezogen ist hat sie auf die fehlende Aufmerksamkeit reagiert indem sie unsauber geworden ist. Bei uns zeigt sich Süa sehr neugierig und verschmust und absolut gar nicht unsauber. Sie verfolgt einen manchmal und fordert mit zarter Stimme und einem süssen Blick ihre Streicheleinheiten ein. In Stresssituationen kann die Dame aber auch mal ihre wilde Seite zeigen und auch mal ein wenig aus der Haut fahren und kratzen. Deswegen sehen wir Süa nicht in einem Haushalt mit sehr kleinen Kindern. Mit den anderen Katzen ist sie mehr oder weniger verträglich, wünscht sich aber definitiv einen Einzelplatz. Leider hat die kleine Haustigerin ein Problem mit der Schilddrüse, was aber mit Medikamenten gut eingestellt ist. Für die hübsche ältere Dame suchen wir eine Familie, gerne auch mit älteren Kindern, mit einer grosszügigen Wohnung und der Möglichkeit nach draussen zu gehen. Weiterlesen…

„Yogi“ und „Yuma“ +++ haben Ihr Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Sommer 2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Yogi und Yuma kamen durch eine Kastrationsaktion bei der verwilderte Hauskatzen eingefangen und kastriert werden zu uns. Anfangs waren sie noch sehr schüchtern und wollten nichts von uns wissen. Momentan befinden sie sind auf einem Pflegeplatz wo sie das Zusammenleben mit uns Menschen lernen können. Die Kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Die beiden waren zu Beginn noch sehr unsicher und vorsichtig,  durch die liebevolle Pflege und das langsame annähern an die Menschen, sind sie mittlerweile sehr neugierig, offen, verspielt und verschmust. Typisch für Jungkatzen haben auch sie immer mehr Flausen im Kopf. Die beiden hängen aneinander und deshalb vermitteln wir sie auch nur zu zweit.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Diese zwei Katzen sehen wir nicht bei Kleinkindern. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

„Kormi“ der Nachtschatten +++ ist ausgezogen+++

Jahrgang: 01.06.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Kormi kam Zusammen mit 7 anderen Katzen aus einem anderen Tierschutz zu uns. Die hübsche schwarze Katze ist zwar sehr neugierig aber auch anfangs sehr zurückhaltend. Um Ihre Gunst zu gewinnen muss man sich etwas ins Zeug legen. Sobald sie einen kennt kann sie aber sehr anschmiegsam sein, solange man sie nicht zu sehr bedrängt. Gerne dürfen in ihrem neuen Zuhause auch Kinder leben, welche den Umgang und die Bedürfnisse von Katzen schon kennen und respektieren können. Mit den anderen Katzen ist sie sehr sozial und deswegen könnte sie durchaus mit einer anderen Katze aus der Gruppe oder zu einer bereits vorhandenen Katze ausziehen. In Ihrem neuen Zuhause sollte sie auf jeden Fall Freigang geniessen dürfen.

Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 30.11.2022 nahmen wir insgesamt 8 Ukrainische Katzen auf, so auch Kormi.

Weiterlesen…

Frech und Fröhlich „Moni“ +++ hat ein Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 01.07.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Moni kam Zusammen mit 7 anderen Katzen aus einem anderen Tierschutz zu uns. Die hübsche Katze ist sehr aufgestellt und kein Kind von Traurigkeit. Sie begrüsst jeden der in den Raum kommt direkt fröhlich und freundlich. Moni ist sehr neugierig und verspielt und möchte am liebsten überall dabei sein. Daher suchen wir eine aktive Familie, gerne auch mit Kindern, die einfach Freude an einer jungen aktiven Katze habe. Mit den anderen Katzen ist sie sehr sozial und deswegen könnte sie durchaus mit einer anderen Katze aus der Gruppe oder zu einer bereits vorhandenen Katze ausziehen. In Ihrem neuen Zuhause sollte sie auf jeden Fall Freigang geniessen dürfen.

Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 30.11.2022 nahmen wir insgesamt 8 Ukrainische Katzen auf, so auch Moni.

Weiterlesen…

Kleiner Panther „Samuel“ +++ durfte kurz nach Neujahr ausziehen+++

Jahrgang: 01.06.2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der stattliche schwarze Kater Samuel wurde uns abgegeben, weil er einfach an einem Reiterhof auftauchte und nicht mehr weggehen wollte. Da er dort auf Dauer nicht bleiben konnte und trotz Aushang von Plakaten und Anfragen bei den Tierregistern kein Besitzer ausfindig gemacht werden konnte ist er nun bei uns. Hier zeigt sich Samuel vorsichtig freundlich und Altersentsprechend noch sehr wach und auch mal verspielt. Er wurde erst kurz vor Einzug ins Katzenheim kastriert weswegen er ein wunderschönes breites Katergesicht hat. Im Zusammenleben mit anderen Katzen zeigt er sich neutral bis uninteressiert, also könnte in seinem neuen Zuhause auch eine andere Katze sein. Da er noch etwas schüchtern ist sehen wir Samuel nicht bei ganz kleinen Kindern da ihn das eventuell etwas überfordern könnte. Für den schwarzen Panther suchen wir eine Familie, gerne auch mit älteren Kindern, mit einer grosszügigen Wohnung und der Möglichkeit nach draussen zu gehen. Weiterlesen…

„Armando Salazar“ und „Hector Barbossa“ Rotbarts Söhne ;-) +++ haben ein neues Plätzchen gefunden+++

Jahrgang: 01.08.2022 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die beiden hübschen roten Kater kamen über eine Kastrationsaktion zu uns. Sie wurden draussen in einer verwilderten Hauskatzengruppe geboren und waren zu Anfang noch sehr wild. Mittlerweile haben sie sich an den Umgang mit den Landratten oder eher Pfleger gewöhnt und sind auch schon richtig neugierig. Sie lassen sich zwar noch nicht so gut anfassen aber spielen und aus der Ferne beobachten sind doch auch schon ganz toll. Da bekanntlich auch bei den Seefahrern die Liebe durch den Magen geht kann man die beiden hübschen Kater mit ein paar guten Leckereien aus der Reserve locken. Die neue Familie sollte sehr geduldig und eher ohne ganz kleine Kinder sein. Zu viel Hektik ist ihnen nämlich noch etwas suspekt. Wie es sich für richtige Piraten gehört wollen sie unbedingt wieder nach draussen die Weltmeere… ähm eher die Umgebung unsicher machen und erforschen. Wer möchte die furchtlosen Kater dabei unterstützen?

Weiterlesen…

Nesthäkchen „Frosya“ +++ hat ein Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 20.07.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Frosya kam Zusammen mit 7 anderen Katzen aus einem anderen Tierschutz zu uns. Die kleinste unserer Ukrainerinnen ist noch etwas unsicher aber eigentlich total verschmust. Sie bracut nur erstmal kurz um festzustellen, dass man ihr nichts böses möchte. Sie ist sehr verspielt und wahnsinnig neugierig.  Da Sie eher schüchtern ist sehen wir Frosya nicht in einer Familie mit ganz kleinen Kindern. Mit den anderen Katzen ist sie sehr sozial und deswegen könnte sie durchaus mit einer anderen Katze aus der Gruppe oder zu einer bereits vorhandenen Katze ausziehen. In Ihrem neuen Zuhause sollte sie auf jeden Fall Freigang geniessen dürfen.

Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 30.11.2022 nahmen wir insgesamt 8 Ukrainische Katzen auf, so auch Fosya.

Weiterlesen…

Schüchternes Pärchen „Amun“ und „Figaro“ +++ durften ausziehen+++

Jahrgang: 2019 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Das hübsche Katzenpaar Amun und Figaro kam Mitte November ins Katzenheim, weil sich die Besitzerin nicht mehr kümmern konnte. Die elegante graue Lady Amun ist sehr verschmust und menschenbezogen. Figaro der schwarze Kater ist etwas schreckhaft aber auch sehr lieb. Haben sich die Beiden mal eingelebt sind sie absolut anhänglich und verspielt. Amun und Figaro hängen sehr aneinander, deswegen werden sie nur zusammen platziert. Die lieben Katzen möchte gerne in ein ländliches Zuhause ziehen, in welchem sie auch Freigang erhalten und nach Lust und Laune draußen durch die Gegend ziehen können. Das neue Zuhause sollte möglichst naturnah und verkehrsarm liegen. Wir suchen für die Beiden eine Familie, gerne auch mit älteren Kindern, die sich der Pflege und Anforderungen von Katzen gerne annehmen möchte.

Weiterlesen…

„Shir Khan“ (rot/weiss) und „Toulouse“ (schwarz) filmreife Katerfreunde +++ Haben ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Frühling 2022 / Sommer 2022 | Geschlecht: männlich, kastriert und männlich unkastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der junge Kater wurde anfangs November im Gundeli gefunden. Es wurden mehrere Plakate aufgehängt sowie herumgefragt, doch bis heute haben wir keinen Besitzer ausfinden machen können. Eigentlich suchen wir nach wie vor den Besitzer, doch wenn sich niemand meldet, werden wir ihn weiterplatzieren.
Vom Charakter ist Shir Khan ein extrem aktiver, verspielter aber auch verschmuster Kater. Er kann im Spielmodus z.T. sehr grob sein, hier ist noch etwas Erziehung notwendig. In den ruhigen Momenten kann er aber auch ganz lieb und anhänglich sein. Toulouse stammt aus einer Kastrationsaktion und hatte starken Schnupfen als er ankam. Dieser ist nun behandelt und das einzige was davon noch sichtbar geblieben ist ist die leichte Trübung im rechten Auge. Er ist sehr neugierig aber hat noch etwas Angst vor uns Menschen.
Für die aktiven Kater suchen wir neue Besitzer, welche viel Zeit haben die Kater ausgiebig zu beschäftigen damit es ihnen nicht langweilig wird. Mit anderen Katzen verstehen sie sich zwar, doch auch da kann Shir Khan beim Spielen grob sein. Shir Khan und Toulouse eignen sich auch für eine Familie mit größeren Kindern, Kleinkinder sind wegen seines groben Spielen eher ungeeignet. Sie benötigen zwingend im neuen Zuhause Freigang. Weiterlesen…

liebevolles Mami „Sürmeli“ +++ hat Ihre Menschen gefunden+++

Jahrgang: 17.08.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: British Kurzhaar | Freigänger

Sürmeli kam mit Ihrem Gespännli zu uns, weil der Besitzer allergisch geworden ist. Leider hat sie sich im Katzenheim nicht mehr mit ihrem Katzenfreund verstanden und wir mussten sie trennen. Dies könnte daran gelegen haben, dass man sie bereits trächtig bei uns abgegeben hatte. In unserer Pflegestelle hat sie uns dann 2 wundervolle Kitten geschenkt die beide bereits ein tolles Zuhause gefunden haben. Nun sucht die liebevolle Mami ein eigenes tolles Zuhause nur für sich. Die hübsche Britin ist sehr anschmiegsam und liebt die Aufmerksamkeit. Trotzdem ist sie keine Dame die sich gerne hochheben oder herumtragen lässt. Am liebsten spielt sie aber mit der Federangel, denn obwohl sie schon Kinder hat ist sie eigentlich noch eine sehr junge Katze. Wir suchen eine schöne neue Familie, gerne auch mit Kindern die die Bedürfnisse von Katzen bereits kennen und respektieren können. In Ihrem neuen Zuhause sollte die hübsche Lady unbedingt wieder Freigang in einer eher ländlichen Umgebung geniessen dürfen.
Weiterlesen…

„Nero“ der Quirlige +++ darf Weihnachten im neuen Zuhause feiern+++

Jahrgang: 23.06.2017 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Unser aufgeweckter Nero ist ein freundlicher und aktiver Kater, der es liebt zu toben und zu springen. Dabei ist er manchmal etwas zu motiviert und energetisch aber trotzdem absolut feinfühlig sollte mal ein Mensch in seinen Weg kommen. Er scheint andere Katzen nicht zwingend zu brauchen, daher vermitteln wir ihn eher als Einzelkatze.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Nero.
Schon bei der Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

British Kurzhaarwelpen suchen ein neues Zuhause +++ durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: 17.09.2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: British Kurzhaarkatzen | Wohnungskatze

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz begrenzt ist, sind einige Welpen auf  unsere sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 2 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die Kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Sie sind zutraulich, , Menschengewöhnt, frech, verspielt und für jeden Spaß zu haben. Die beiden hängen aneinander und deshalb vermitteln wir sie auch nur zu zweit.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Die zwei sehen wir auch in einer Familie mit Kindern im Schulalter. Wir würden sie entweder in eine große, Katzengerechte Wohnung platzieren mit Balkon, oder als Freigänger in einer verkehrsarmen Gegend. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Miniaturluchs „Amina“ +++ Hat Ihren Platz gefunden+++

Jahrgang: 02.09.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Amina kam Zusammen mit 7 anderen Katzen aus einem anderen Tierschutz zu uns. Amina ist eine sehr neugierige aber auch ruhige Katze. Sie beobachtet sehr gerne und ist eher die Ruhe selbst wenn man den Raum betritt. Gegen Streicheleinheiten hat sie nie etwas ein zu wenden. Aber auch für ein bisschen Spiel ist die hübsche Katze mit dem halben Schwanz sehr zu haben. Gerne dürfen in ihrem neuen Zuhause auch Kinder leben, welche den Umgang und die Bedürfnisse von Katzen schon kennen und respektieren können. Mit den anderen Katzen ist sie sehr sozial und deswegen könnte sie durchaus mit einer anderen Katze aus der Gruppe oder zu einer bereits vorhandenen Katze ausziehen. In Ihrem neuen Zuhause sollte sie auf jeden Fall Freigang geniessen dürfen.

Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 30.11.2022 nahmen wir insgesamt 8 Ukrainische Katzen auf, so auch Amina.

Weiterlesen…

Aristocats-Wurf „Marie“(weiss-schwarz) und „Berlioz“(rot-weiss) Bilder im Anhang +++ sind im neuen Zugause+++

Jahrgang: Sommer 2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die 3 kleinen Aristocats kamen Ende Oktober aus einer Kastrationsaktion zu uns. Zu Beginn waren sie alle drei noch sehr wild und unsicher den Menschen gegenüber. Mittlerweile machen die Kleinen machen den Pflegebetreuern aber sehr viel Freude. Durch die liebevolle Pflege und das langsame anvertrauen an die Menschen, sind sie mittlerweile sehr neugierig, offen, verspielt und verschmust. Typisch für Jungkatzen haben auch sie immer mehr Flausen im Kopf. Obwohl sie nicht so musikalisch sind wie ihre Namensgeber sind sie doch eine sehr tolle kleine Katzentruppe die jetzt bereit ist für die grosse weite Welt 🙂 Perfekt wäre wenn alle drei zusammen bleiben könnten. Natürlich können sie auch einzeln zu einer bereits vorhandenen gleichalten Katze ausziehen.

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Diese drei Katzen sehen wir nicht bei Kleinkindern. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

„Jade“ klein aber oho ;-) +++ ist ausgezogen+++

Jahrgang: 01.07.2021 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Jade kam Zusammen mit 7 anderen Katzen aus einem anderen Tierschutz zu uns. Die halblanghaarige schwarze Schönheit ist sehr aufmerksam und verspielt. So lange es nach ihrem Kopf geht ist alles in Ordnung. Hochheben oder festhalten findet Jade nicht so gut und wehrt sich dann auch. Kinder in ihrem neuen Zuhause sollten daher schon älter sein. Mit den anderen Katzen ist sie sehr sozial und deswegen könnte sie durchaus mit einer anderen Katze aus der Gruppe oder zu einer bereits vorhandenen Katze ausziehen. In Ihrem neuen Zuhause sollte sie auf jeden Fall Freigang geniessen dürfen.

Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 30.11.2022 nahmen wir insgesamt 8 Ukrainische Katzen auf, so auch Jade.

Weiterlesen…

„Vane“ die unkomplizierte +++ Durfte das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: 16.11.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Vane kam Zusammen mit 7 anderen Katzen aus einem anderen Tierschutz zu uns. Vane ist eine sehr neugierige aber auch ruhige Katze. Menschen die sie kennt und mag begrüsst sie bereits an der Tür freudig und möchte einfach nur gefallen. Sie liebt es zu schmusen und ist einfach nur eine tolle Katze. Gerne dürfen in ihrem neuen Zuhause auch Kinder leben, welche den Umgang und die Bedürfnisse von Katzen schon kennen und respektieren können. Mit den anderen Katzen ist sie sehr sozial und deswegen könnte sie durchaus mit einer anderen Katze aus der Gruppe oder zu einer bereits vorhandenen Katze ausziehen. In Ihrem neuen Zuhause sollte sie auf jeden Fall Freigang geniessen dürfen.

Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 30.11.2022 nahmen wir insgesamt 8 Ukrainische Katzen auf, so auch Amina.

Weiterlesen…

Schüchternes Schwesternpaar „Meite“ (schwarz/weiss) und „Leni“ (schwarz) +++ sind ausgezogen Mitte Dezember+++

Jahrgang: 07.04.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Wohnungskatze

Das schüchterne Schwesternpaar Leni und Meite kam Mitte Oktober zu uns ins Katzenheim, da die Besitzerin sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend kümmern konnte. Meite ist sehr freundlich aber auch sehr schüchtern. Sie lässt sich anfassen ist aber anfangs noch sehr angespannt. Sobald sie einen aber kennt kann sie sehr verschmust und anhänglich sein. Leni ist sehr schreckhaft und zeigt sich momentan mit der Tierheimsituation sehr überfordert. Sie ist zwar sehr neugierig, sucht aber auch sehr schnell den Abstand wenn es ihr zu viel wird. Deshalb suchen wir eine nette ruhige Familie unbedingt ohne Kindern oder andere Tiere, die dem hübschen Pärchen viel Zeit und Geduld entgegen bringen kann um sich im neuen Zuhause ein zu leben. Eine schöne, grosse Wohnung mit einem gut gesicherter Balkon würde sehr zu ihrem Wohlbefinden beitragen, ist aber kein Muss. Sobald sich die Beiden im neuen Zuhause eingelebt haben werden sie ihren Besitzern bestimmt viel Freude bereiten.

Weiterlesen…

„Mathildo“, unser Schlappöhrchen +++ ist Anfang Dezember ausgezogen+++

Jahrgang: 23.03.2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Mathildo ist ein eigenständiger Kater, der seinen eigenen Kopf hat. Andere Katzen braucht er nicht. Er scheint alles in allem freundlich zu sein und lässt sich auch sehr gerne streicheln wenn er einen kennt.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Mathildo.
Schon bei der Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.

Weiterlesen…

Einfach nur süss „Nala“ (schwarz) und „Samy“ (rot/weiss) +++ haben ihr Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 29.04.2022 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die beiden Jungspunde Nala und Samy sind noch ganz frisch hier im Katzenheim und haben dennoch schon allen total den Kopf verdreht. Sie sind beide sehr anhänglich, zutraulich und einfach nur zuckersüss.  Wir könnten uns das hübsche Geschwisterpaar sehr gut in einer Familie mit Kindern vorstellen, da sie alterstypisch noch sehr offen, neugierig und verspiel sind. Nala und Samy waren bisher zwar nur Wohnungskatzen, sollten aber unbedingt in Ihrem neuen Zuhause Freigang geniessen dürfen. Wir suchen daher ein neues Zuhause in einer ländlichen Gegend wo sie sich austoben dürfen und ihre Welt entdecken können.

Weiterlesen…

Seniordame „Pallina“ +++ Durfte ausziehen+++

Jahrgang: 01.05.2006 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die tricolor Dame Pallina kam leider im Juli wieder ins Katzenheim zurück, weil sie unsauber war. Wir konnten dieses Verhalten bei uns aber bisher nicht beobachten.
Die Seniordame ist altersentsprechend ruhiger und nimmt die Tage jeweils ziemlich gelassen. Sie ist sehr Menschenfreundlich und geniesst jede Streicheleinheit. Wir Mitarbeiter mögen ihre Ausgeglichenheit sehr und schätzen ihr liebenswürdiges Verhalten sehr.
Wir suchen für Pallina eine neue Familie bei denen sie ihre letzten Jahre verbringen kann. Kleinkinder und Hektik ist nichts für Pallina, sie möchte gerne auch ein ruhigeres zu Hause, vielleicht auch schon bei älteren Leuten die auch Katzenliebhaber sind. Da Pallina gerne draussen an einem sonnigen Plätzchen vor sich hindöst, vermitteln wir sie auch nur wieder als Freigängerkatze.

Weiterlesen…

Eure Hoheit „Duman“ +++ hat neue Untertanen gefunden+++ ;-)

Jahrgang: 02.09.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: British Kurzhaar | Freigänger

Der hübsche Duman kam zu uns in Katzenheim, weil sich bei den Besitzern eine Allergie entwickelt hatte. In seinem vorherigen Zuhause wurde er sehr gut gepflegt und sozialisiert. Fremden gegenüber zeig er sich anfangs sehr misstrauisch und abweisend. Sein Herz muss erst gewonnen werden, ist er doch ein rassereiner Britisch Kurzhaar von edlem Blut (seiner Meinung nach) 😉 Kennt er einen ist er absolut verschmust und anhänglich. Mit anderen Katzen zeigt er sich dominant und sehr aufdringlich, weswegen wir ihn nur in Einzelhaltung platzieren. Für Duman suchen wir eine aktive Familie, gerne auch mit älteren Kindern, die sich bewusst sind welche Pflege ein hochwohlgeborener Britisch Kurzhaar Kater benötigt. Gerne möchte Duman in seinem neuen Zuhause auch wieder Freigang geniessen können und sein eigenes Revier führen.

Weiterlesen…

***NOTFALL*** Vermittlung von Privat „LOKI“ +++ Hat sein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 29.06.2012 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Bengal | Freigänger

Loki war Anfang des Jahres schon mal bei uns im Katzenheim. Leider muss er aus persönlichen Gründen der Besitzer dringend wieder ein neues Zuhause finden. Der Text stammt von den Besitzern die hoffen das Loki wieder ein neues Zuhause finden kann und nicht ins Katzenheim zurück muss:

Er ist ein liebevoller Kater, welcher sich auch mit Kindern sehr gut verträgt. Er zählt eher zu einem gemütlichen Bengalen. Bei uns ging er immer wieder raus, jedoch wäre es eventuell möglich, dass er in einer Wohnung ohne direkten Zugang nach draussen leben könnte. In seiner Zeit mit uns wurde er von einem ängstlichen Kater zu einem gemütlichen Kater, welcher sich nicht mehr so schnell von der Umgebung beeinflussen lässt. Mit ihm konnten wir Clickertraining absolvieren, zum Beispiel kann er „Sitz machen“. Er sucht sich gerne auch weiche Materialien aus, damit er sich ausruhe kann. Er ist kein verspielter Bengale sondern er hat eher auch viel seine gemütliche Zeit. Er liegt viel und gerne beim Menschen, aber zieht sich gerne zum Schlafen in ruhigere Zimmer zurück. Er kommt gerne zum Kuscheln, jedoch mag er nicht getragen werden. Zum Kuscheln kommt er auch gerne unter die Decke, jedoch ausschliesslich auf dem Sofa. Auch wenn Kinder grob zu ihm sind, faucht er nicht oder versucht nicht zu kratzen, wenn es ihm nicht gefällt.

Falls Sie Interesse an Loki haben können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen und wir leiten Ihre Anfrage an die Besitzer weiter.

Weiterlesen…

„Mc Fly“ der Überflieger +++ Hat das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: 01.01.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Mc Fly kam zusammen mit anderen Katzen aus einem anderen Tierschutzverein zu uns. Er ist ein sehr aufgestellter neugieriger Kater der noch ein paar Flausen im Kopf hat. Mit anderen Katzen verträgt sich der hübsche schwarz-weisse Kater sehr gut, neigt aber sehr zur Dominanz. Wir können ihn uns auch mit einer anderen gleichalten Katze vorstellen, diese sollte aber nicht zu schüchtern sein. Kinder findet er auch ganz toll, vor allem wenn diese gerne mit ihm spielen. Mc Fly hat einen sehr starken Drang nach draussen zu gehen. Deshalb sollte er in seinem neuen Zuhause nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit unbedingt uneingeschränkten Freigang geniessen dürfen.

Weiterlesen…

Brüderpaar „Mio“ und „Amor“ +++ Haben ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 01.01.2017 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Das Brüderpaar Mio und Amor wurde Anfang Oktober bei uns abgegeben, da der Besitzer umgezogen ist und die Beiden nicht mitnehmen konnte. Mio, der kleinere mit dem halben schwarzen Gesicht, ist sehr neugierig und verschmust. Er spielt auch sehr gerne, ist aber am liebsten immer mit seinem Menschen zusammen. Amor, der grössere mit dem weissen Gesicht, ist Anfangs noch eher etwas zurückhaltend. Sobald er einen aber kennt ist auch er sehr verschmust und anhänglich. Mio und Amor waren bisher zwar nur Wohnungskatzen, sollten aber unbedingt in Ihrem neuen Zuhause Freigang geniessen dürfen. Wir suchen daher ein neues Zuhause in einer ländlichen Gegend bei einer Familie, gerne auch mit älteren Kindern.

Weiterlesen…

Tauber „Manolo“ +++ Hat ein tolles neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 2011 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die beiden hübschen Kater Manolo und Felo wurden im April aufgrund privater Gründen abgegeben. Sie waren in einem guten Gesundheitlichen Zustand, die Jahresimpfung haben wir bereits gemacht. Felo durfte das Katzenheim verlassen, Manolo sucht aber noch ein Zuhause.
Manolo ist ein absolut aufgeweckter, sehr neugieriger und Menschenbezogener Kater. Typisch für weisse Katzen, ist auch er vermutlich komplett taub. Dies stört ihn eigentlich nicht, wenn er schläft, schläft er oft tief und fest 🙂 Manolo hat vermutlich wegen seiner Taubheit ein sehr lautes miauen, dies muss sicherlich in einer allfälligen Vermittlung beachtet werden (Nachbaren etc.)
Manolo ist nicht gerne alleine, daher suchen wir Personen, welche viel Zeit für ihn haben, kann auch eine Familie mit Kinder im Schulalter sein. Manolo miaut vor allem, wenn er alleine ist und es ihm langweilig wird. Er braucht Beschäftigung, denn er ist auch noch sehr verspielt. Wegen der Taubheit von Manolo würden wir ihn gerne in eine sehr verkehrsarmen Gegend als Freigänger oder in einer Wohnungshaltung mit einem eingezäunten Garten platzieren. Weiterlesen…

„Myrka“ weiss was sie will +++ Hat ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 01.02.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Myrka zeigt sich im Katzenheim als freundliche Katze die weiss was sie will. Sie lässt sich streicheln und scheint dies auch zu geniessen. Sie ist noch jünger und daher sicherlich auch noch für Spieleinheiten bereit.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Myrka.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

„Kamille“, eine neugierige aber noch vorsichtige Schildpattdame +++ Ist ausgezogen+++

Jahrgang: 08.06.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Kamille scheint im Moment noch ein wenig vorsichtig zu sein in der Gruppe. Vielleicht braucht sie einfach etwas mehr Zeit bis sie den Wechsel verdaut hat. Nichts desto trotz kann man auch Kamille gut streicheln, sie braucht eine liebevolle Pflege.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Kamille.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

Seniorkater „Tati“ +++ Durfte Anfang Dezember ausziehen+++

Jahrgang: 27.12.2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Karthäuser | Freigänger

Tati wurde abgegeben, weil die Besitzerin ihm nach dem Umzug in eine andere Wohnung nicht mehr gerecht werden konnte. Obwohl der hübsche Karthäuser Kater schon älter ist gehört er noch lange nicht zum alten Eisen und hat noch ein paar schöne Jahre vor sich. Bei uns zeigt er sich anderen Katzen gegenüber freundlich bis neutral solange diese nicht zu aufgedreht und dominant sind. Trotzdem sehen wir Tati eher als Einzelkater, da er die Aufmerksamkeit lieber bei sich als bei den anderen Katzen sieht. Kinder findet er ok, wenn sie nicht zu wild sind und sein Ruhebedürfnis kennen und akzeptieren können. In seinem früheren Zuhause dufte er als Freigänger leben. Deshalb sollte er auch in seinem neuen Zuhause nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit unbedingt uneingeschränkten Freigang geniessen dürfen.

Weiterlesen…

„Miki“ und „Tina“ unser Seniorenpaar+++ Durften ausziehen+++

Jahrgang: 02.05.2010 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: EHK | Wohnungskatze

Das hübsche Seniorenduo Miki und Tina kam Ende Oktober zu uns ins Katzenheim, da sich die Besitzerin nicht mehr um sie kümmern konnte. Bei uns zeigen sich die beiden tollen Katzen sehr freundlich und ausgeglichen. Tina, die schöne weiss-getigerte Lady, ist eine wahre Schmusekatze wie sie im Buche steht. Sobald sie einen kennt fordert sie ihre Streicheleinheiten richtig ein und „redet“ sogar manchmal mit den Pflegern. Miki, der getigerte, ist eher der sensiblere Kater, der etwas mehr Zeit braucht um aufzutauen. Ist aber erstmal das Eis gebrochen ist auch Miki sehr verschmust und anhänglich. Wir suchen eine nette ruhige Familie, gerne auch schon mit älteren Kindern, die dem hübschen Pärchen noch ein paar schöne Jahre in Ruhe und Gemeinsamkeit schenken möchte. Ein schöne grosse Wohnung mit einem gut gesicherter Balkon würde sehr zu ihrem Wohlbefinden beitragen, ist aber kein Muss.

Weiterlesen…

„Kasimir“, ein ruhiger freundlicher Kater +++ Durfte ausziehen+++

Jahrgang: 08.08.2017 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Kasimir zeigt sich sehr freundlich und neugierig. Er kommt gerne schmusen begrüßt uns mit Köpfchen geben.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Kasimir.
Schon bei der Ankunft im Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.

Weiterlesen…

„Byanka“, unsere sanfte Schönheit +++Hat eine neue Familie gefunden+++

Jahrgang: 17.09.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Byanka ist vermutlich die zurückhaltende Katze diese Gruppe von Ukraine. Sie ist nicht böse, einfach noch unsicher, aber dennoch sehr neugierig. Sie braucht eine liebevolle Pflege und etwas Vertrauen, dann kommt das gut.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Byanka.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

„Brain“, der Freundliche +++ Durfte Ende November ausziehen+++

Jahrgang: 02.03.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Brain war zu Beginn noch leicht unsicher, doch bereits nach wenigen Tagen hat er sich nun geöffnet und vertraut uns bereits. Er genießt Streicheleinheiten, ist neugierig aber in bestimmten Situationen noch leicht vorsichtig. Andere Katzen benötigt er nicht im neuen Zuhause.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Brain.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

„Cora“ ist vorsichtig verschmust +++ Hat Das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: 2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Cora ist in unserer Katzengruppe eine vorsichtige und ruhigere Dame, die sich eigentlich aber sehr gerne streicheln lässt.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Cora.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

„Nora“, die Kleine :) +++ konnte Mitte November ausziehen+++

Jahrgang: 30.09.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Nora ist eine überaus soziale und freundliche Katze. Sie scheint andere Katzen zu mögen. Auch zum Mensch ist sie sehr offen und geniesst die Aufmerksamkeit. Bei ihr musste man 2 Eckzähne oben entfernen, deshalb hat sie einen speziellen süssen Ausdruck 🙂
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Nora.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

„Asrael“, der Anhängliche +++ konnte Mitte November ausziehen+++

Jahrgang: 19.03.2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Asrael war von Anfang an bei uns ein sehr freundlicher und anhänglicher Kater. Er ist offen und möchte am liebsten den ganzen Tag nur gestreichelt werden. Mit seinem jungen Alter ist er  sehr aktiv und möchte beschäftigt werden.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter zu platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Asrael.
Schon bei der Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

„Fonyo“, eine liebe Katzendame +++ hat ihre neue Familie gefunen+++

Jahrgang: 07.02.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Auch Fonyo zeigt sich bei uns als sehr freundliche und unkomplizierte Katze. Sie begrüßt uns, lässt sich gerne streicheln und scheint neugierig zu sein, was wir so treiben. Andere Katzen benötigt sie eher weniger im neuen Zuhause.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Fonyo.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

„Mira“, eine unkomplizierte Kätzin +++ ist ausgezogen +++

Jahrgang: 14.09.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Mira zeigt sich bis anhin unkompliziert, freundlich und offen. Wenn sie will, kommt sie Streicheleinheiten fordern, aber auch sonst scheint sie neugierig zu sein.
Der Tierschutzbund Basel Regional arbeitet stets mit anderen Tierschutzorganisationen zusammen. Aufgrund der aktuellen Lage in Ukraine, haben wir uns entschlossen, auch hier unsere Hilfe anzubieten und Katzen welche nun Besitzerlos sind, bei uns aufzunehmen und weiter platzieren. Am 27.10.2022 nahmen wir insgesamt 13 Ukrainische Katzen auf, so auch Mira.
Schon bei Ankunft ins Katzenheim bemerkten wir schnell, dass diese 13 Katzen alles sehr freundliche, Menschenbezogene, noch jüngere und aufgestellte Katzen sind. Sie lassen sich alle sehr gut streicheln und sind dankbar, wenn man sich Zeit für sie nimmt. Gewisse Katzen würden wir zusammen platzieren und einige vermitteln wir auch alleine. Vorzugsweise werden sie als Freigänger platziert.
Weiterlesen…

Findus +++hat ein Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 2021 | Geschlecht: männlich kastriert | Freigänger

Findus ist ein aufgeweckter und kontaktfreudiger junger Kater.
Sein erstes Lebensjahr verbrachte er mit seiner Schwester in einem Zuhause mit Freigang. Leider kamen die beiden Katzen aufgrund ihres sehr unterschiedlichen Charakters nicht gut miteinander aus, weshalb Findus nun ein neues Zuhause sucht.

Findus ist sehr menschenbezogen und liebt sowohl Streicheleinheiten als auch ausgedehntes Spielen. Er ist sowohl Schmusekater als auch Draufgänger. 😊 Findus ist neugierig und sehr an seiner Umwelt interessiert. Am liebsten ist er mitten im Geschehen und gerne aktiv. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein Zuhause (Z-Wurf) +++ durften Ausziehen+++

Jahrgang: Frühling 2022 | Geschlecht: weiblich, noch unkastriert | Rasse: beide EHK | Freigänger

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Im Katzenheim werden sie medizinisch versorgt, sozialisiert und gut betreut.
Unsere kleinsten Vierbeinern machen uns Mitarbeiter sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause. Weiterlesen…

Selbstsichere“ Kira“ +++ hat ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 31.05.2009 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die Seniorendame Kira wurde wegen Unsauberkeit bei uns abgegeben. Dieses Verhalten zeigt sie bei uns bis anhin überhaupt nicht. Da sie früher mal Blasensteine hatte, wäre es von Vorteil, wenn sie spezielles Futter bekäme. Die Blutwerde sind alle in Ordnung und Kira geht es gut.
Vom Charakter zeigt sich Kira von mehreren Gesichtern. Sie wirkt zurückhaltend, lässt sich aber nach kurzem beschnuppern gut und gerne streicheln und genießt dies dann auch sehr und gibt Köpfchen. Wenn Kira dann findet sie habe genug geschmust, zeigt sie dies auch deutlich, dass jetzt fertig ist 🙂 Dies muss man dann halt respektieren. Kira scheint sich nicht ganz sowohl zu fühlen bei uns, sie wird jedoch von Tag zu Tag offener. Wir denken, dass Kira in einem ruhigen Zuhause ohne Kinder und andere Tiere, sich sehr wohl fühlen kann und sich von der besten Seite zeigen wird. Der Wunsch der Vorbesitzer war, dass Kira am neuen Ort Freigang hat in einer verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Powerpaket „Betti“ +++hat ein Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 17.08.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die aufgestellte Betti kam Anfang September aus einem anderen Tierschutzverein zu uns. Sie ist sehr aktiv und extrem menschenbezogen. Die hübsche Schildpattkatze ist sehr lebhaft und spielt für ihr Leben gerne. Manchmal vergisst sie allerdings im Eifer des Gefechts mit wem sie da spielt und das sie sehr scharfe Krallen hat. Dann kann es passieren, dass sie einen anspringt und es zum einen oder anderen Kratzer auf der Menschenhand kommt. Betti muss einfach noch das 1×1 im Umgang mit dem Menschen lernen. Mit anderen Katzen kann die zierliche Schönheit aber sehr dominant sein, weswegen wir sie als Einzelkatze vermitteln. Aufgrund ihrer manchmal sehr groben Art sollten Kinder im neuen Zuhause schon etwas älter und standfester sein. Da Betti einen sehr grossen Drang nach draussen hat sollte sie in ihrem neuen Zuhause unbedingt Freigang geniessen dürfen.

Weiterlesen…

Ruhiger alter Schmusebär „Ben“ +++ Ist Ende Oktober ausgezogen+++

Jahrgang: 01.01.2012 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Ben kam zusammen mit anderen Katzen aus einem anderen Tierschutzverein zu uns. Obwohl Ben schon älter ist gehört der freundliche ältere Kater noch lange nicht zum alten Eisen und hat noch ein paar schöne Jahre vor sich. Mit anderen Katzen verträgt sich der aufgestellte Herr solange diese nicht zu aufgedreht und dominant sind. Trotzdem sehen wir Ben eher als Einzelkater, da er die Aufmerksamkeit lieber bei sich als bei den anderen Katzen sieht. Kinder findet er ok, wenn sie nicht zu wild sind und sein Ruhebedürfnis kennen und akzeptieren können. In seinem früheren Zuhause dufte er als Freigänger leben. Deshalb sollte er auch in seinem neuen Zuhause nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit unbedingt uneingeschränkten Freigang geniessen dürfen.

Weiterlesen…

Verschmuster „Strizzi“ +++ durfte ausziehen+++

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der freundliche Strizzi kam Ende September zu uns ins Katzenheim, da sein Besitzer leider verstorben ist. Von Anfang an zeigt sich Strizzi als absolut anhänglicher und aufgeschlossener Kater. Er liebt es zu schmusen und geniesst jede kleine Aufmerksamkeit die er bekommen kann. Mit den anderen Katzen im Zimmer zeigt er sich neutral bis uninteressiert, solange diese ihm gegenüber ebenfalls freundlich sind. Deswegen könnten er in seinem neuen Zuhause auch gerne mit einer älteren, ruhigen Katze zusammen leben. Hektik mag der hübsche rot-weisse Kater allerdings nicht. In seinem neuen Zuhause sollten deshalb keine Hunde oder kleinen Kinder wohnen, da er sich sonst sehr zurück zieht oder aber auch abwandern könnte. In seinem vorherigen Zuhause durfte Strizzi Freigang geniessen und sollte das natürlich auch im neuen Zuhause wieder geniessen dürfen. Wer möchte dem rüstigen Senior ein neues Zuhause in einer ruhigen und ländlichen Umgebung bieten?

Weiterlesen…

„Diamant“ ein Juwel sucht seine Bewunderer +++ Durfte ausziehen+++

Jahrgang: 2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK Langhaar | Freigänger

Der schöne Diamant kam Mitte August zu uns ins Katzenheim, da die Besitzer umgezogen sind und ihn nicht mitnehmen konnten. Diamant ist ein sehr selbstbewusster halblanghaar Kater der weiss was er will.  Er ist sehr anhänglich und „redet“ manchmal auch sehr viel, vor allem wenn er findet das er nicht die gebührende Aufmerksamkeit bekommt. Der hübsche Kater ist sehr intelligent und weiss wie er seinen Kopf durchsetzen kann. Wenn man ihn zu sehr bedrängt kann es sein das er sich mit Krallen und Zähnen zur Wehr setzt. Dies jedoch nicht böswillig sondern eher weil er es nicht gern hat zu lange festgehalten zu werden. Mit anderen Katzen zeigt er sich dominant und sehr aufdringlich, weswegen wir ihn nur in Einzelhaltung platzieren. Für Diamant suchen wir eine aktive Familie, gerne auch mit älteren Kindern, die sich bewusst sind welche Ansprüche bei der Pflege einer Langhaarkatze auf sie zu kommen. Gerne möchte Diamant in seinem neuen Zuhause auch wieder Freigang geniessen können und sein eigenes Revier führen.

Weiterlesen…

Schüchterner „Tokyo“ +++ ist in sein neues Zuhause gezogen+++

Jahrgang: 01.01.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Tokyo kam zusammen mit anderen Katzen aus einem anderen Tierschutzverein zu uns. Er ist ein zurückhaltender aber doch sehr neugieriger junger Kater. Tokyo liebt es zu schmusen und Streicheleinheiten zu bekommen. Man muss ihn aber immer erst etwas überzeugen, da er von sich aus eher selten den Kontakt sucht. Mit anderen Katzen verhält sich der hübsche grau-weisse Kater neutral bis uninteressiert, wir möchten ihn aber trotzdem als Einzelkatze platzieren. Kinder findet er momentan noch sehr beängstigend, darum sollten in seinem neuen Zuhause eher ältere oder gar keine Kinder leben. Tokyo wurde in seinem vorherigen Zuhause als Freigänger gehalten und sollte auch in seinem neuen Zuhause nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit unbedingt uneingeschränkten Freigang geniessen dürfen.

Weiterlesen…

Unsere älteste aber sehr fitte „Blanca“ ++ durfte das Katzenheim verlassen++

Jahrgang: 07.2004 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die Seniorendame wurde Ende August abgegeben, weil die Vorbesitzer keine Zeit mehr für sie hatten…… Blanca kam in einem sehr guten gesundheitlichen Zustand zu uns. Sie hat alle nötigen Impfungen und das Blutbild zeigte auch erfreuliche Werte. Blanca ist für ihre 18 Jahre top fit.
Auch vom Charakter ist Blanca alles andere als alt. Sie kriegt noch alles genau mit was im Katzenheim passiert. Sie ist eine sehr liebe und freundliche Katze, die Streicheleinheiten sehr genießt. Natürlich döst sie gerne vor sich hin, die aktivste Katze ist Blanca zwar nicht mehr, aber sie weiß genau, wann es sich lohnt sich zu bewegen und wann halt eher nicht 🙂
Trotz ihres Alters haben wir extrem Freude an ihr. Sie macht alles so cool und gelassen mit. Wir wünschen uns so sehr, dass Blanca so schnell wie möglich das Katzenheim wieder verlassen kann, denn sie hat es verdient, nochmals richtig geliebt und gepflegt zu werden. Es wäre schade, wenn sie die restliche Zeit im Katzenheim verbringen müsste. Sie genoss es am alten Ort, einfach draußen auf dem Gartenstuhl zu sitzen und in die Welt zu beobachten. Für Blanca suchen wir ein ruhiger Haushalt, vielleicht auch zu pensionierten Personen, welche der hübschen Blanca noch einen schönen restlichen Lebensplatz bieten. Sie würde sich über einen Garten sehr freuen. Weiterlesen…

Der sanfte „Filye“ +++ Durfte Ende Oktober das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: 01.01.2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHL | Freigänger

Filye kam Ende September zusammen mit anderen Katzen aus einem anderen Tierschutzverein zu uns. Der hübsche grau-weisse Halblanghaar Kater ist meistens sehr gemütlich und entspannt unterwegs. Davon sollte man sich allerdings nicht täuschen lassen, denn der grosse Kater lässt sich nur zu gerne zu wilden Spielen mit der Federangel oder dem Raschelball einladen. Dann zeigt er was er kann und springt und wirbelt hinter dem Spielzeug her. Meistens ist er aber eher der freundliche verschmuste Salonlöwe der Streicheleinheiten und Bürsten geniesst. Zu anderen Katzen zeigt er sich sehr dominant und beherrschend, weswegen wir ihn als Einzelkatze platzieren wollen. In seinem Neuen Zuhause möchte der Filye gerne wieder Freigang geniessen dürfen, weil er das von seinem früheren Zuhause noch so kennt.

Weiterlesen…

Tolles Geschwisterpaar „Tigi“ und „Luna“ +++ Durften ausziehen+++

Jahrgang: 20.09.2015 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die Geschwister Tigi und Luna wurden zu uns gebracht, weil der Besitzer sich nicht mehr kümmern konnte. Anfangs waren sie beide sehr scheu und verängstigt. Mittlerweile haben sich die Beiden sehr gut bei uns eingelebt und suchen aus schon zaghaft nach dem Kontakt zu uns Menschen.  Der hübsche getigerte Kater Tigi ist noch immer sehr schüchtern und schreckhaft und markiert wenn ihm etwas nicht passt. Die schöne rote Luna ist da etwas aufgeschlossener und hat bisher noch keine Unsauberkeit bei uns gezeigt. Aufgrund ihres schüchternen Charakters sehen wir Tigi und Luna nicht in einem Haushalt mit kleinen Kindern oder anderen Tieren. Tigi und Luna waren bisher zwar nur Wohnungskatzen, sollten aber unbedingt in Ihrem neuen Zuhause Freigang geniessen dürfen. Wir suchen daher ein neues Zuhause in einer ländlichen Gegend bei einer Familie die viel Geduld und Einfühlungsvermögen für die Beiden sensiblen Katzen hat.

Weiterlesen…

Seniorendamen „Yuki“ und „Josie“ +++ Durften Mitte Oktober ausziehen++

Jahrgang: Yuki: ca. 2012 / Josie: ca. 2010 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK | Wohnungskatze

Unsere beiden rüstigen Seniorinnen Yuki, ca. 10 Jahre alt, und Josie, ca. 12 Jahre alt, kamen zu uns, weil sich der Besitzer nicht mehr um sie kümmern konnte. Obwohl sie schon älter sind, gehören sie beide noch lange nicht zum alten Eisen. Beide sind sehr menschenbezogen und lieben es im Mittelpunkt zu stehen. Gegen ein wenig kuscheln und Streicheleinheiten haben die zwei hübschen Damen auch nie etwas einzuwenden. Josie ist manchmal sehr dominant anderen Katzen gegenüber und weiss sich durchzusetzen. Aufgrund ihres Alters hat Josie Probleme mit der Schilddrüse, was mit einer Hormonsalbe behandelt wird die sie 2-mal am Tag ins Ohr gestrichen bekommt. Das lässt sie sich aber anstandslos gefallen. Yuki ist zwar etwas ruhiger, kann aber auch genau zeigen was sie gerade möchte. In Ihrem vorherigen Zuhause durften die Katzen Freigang geniessen, was sie auch unbedingt wieder haben müssen, da sie sehr gerne draussen in der Sonne liegen und sich den Wind um die Nasen wehen lassen. Ein gesicherter Garten oder eine sehr ländliche Gegend wären daher ideal für das Katzenpärchen um Ihre restlichen Tage entspannt zusammen mit ihren Menschen im Garten geniessen zu können. Da beide ihr Leben lang zusammen gewesen sind und sich gut miteinander verstehen möchten wir sie nicht trennen. Daher suchen wir ein neues Zuhause, das viel Freude an zwei so anhänglichen älteren Katzendamen hat und mit ihnen ihren Lebensabend verbringen möchte. Weiterlesen…

„Coco Peanut“ +++ Ist in ein neues Zuhause gezogen+++

Jahrgang: 30.04.2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der 7-Jährige Kater musste abgegeben werden, weil die Vorbesitzer umgezogen sind und ihn nicht mitnehmen konnten. Er hatte bereits bei Ankunft ins Katzenheim alle nötigen Impfungen und dürfte bereits ausziehen.
Coco Peanut ist ein ruhigerer und freundlicher Kater mit sensiblem Wesen. Er lässt sich gut und gerne ausgiebig streicheln. Er benötigt am Anfang einfach etwas Zeit bis er sich wohl fühlt, aber in einem ruhigeren Zuhause, wird er sich bestimmt sehr schnell und gut einleben, sodass auch die neuen Besitzer viel Freude an ihm haben werden. Er ist sich das Aussenleben gewöhnt, daher wäre es wünschenswert, wenn er im neuen Zuhause auch wieder Freigang hätte. Weiterlesen…

Findling „Kurt“ +++ Hat seine neue Familie gefunden +++

Jahrgang: ca. 2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der stolze Kater „Kurt“ wurde seit Dezember in Diegten gesichtet und gefüttert. Als sich sein Gesundheitszustand stets verschlechterte, hat man ihn eingefangen und zum Tierarzt gebracht. Dort stellte man fest, dass ihm ein Poulet Knochen im Gaumen festhing, weshalb er nicht mehr gegessen hat. Nach kurzer Behandlung geht es Kurt nun wieder besser. Da er gefunden ist, suchen wir eigentlich seine alten Besitzer, doch wenn sich niemand meldet, werden wir ihn in ein neues Zuhause vermitteln.
Kurt ist zwar ein stolzer Kater mit dicken Backen, doch vom Wesen ist er ein ganz lieber, freundlicher und womöglich sensibler Kater. Er lässt sich sehr gerne streicheln und ist überaus verschmust. Mit den anderen Katzen zeigt er sich zwar neutral, doch vermutlich braucht er keine andere Katzen im gleichen Haushalt. Kleinkinder dürfte für ihn ebenfalls zu viel und zu hektisch sein. Er war ein Streuner, daher muss er im neuen Zuhause nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit unbedingt auch wieder Freigang haben. Auch wenn er zwar ein Streuner war heißt das nicht, dass er auch künftig nur draußen die Zeit verbringt. Wir denken, dass er durchaus gerne auch unter Menschen ist und seine Schmuseeinheiten abholen kommt und auch gerne auf einem weichen, warmen Bettchen drinnen sich aufhält. Weiterlesen…

Anhänglicher „Nico“ +++ Durfte in sein neues Zuhause ausziehen+++

Jahrgang: 01.08.2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Nico wurde vor ein paar Wochen bei uns abgegeben, weil das Kind allergisch auf ihn reagierte.
Der hübsche Kater ist ein äusserst Menschenbezogener und anhänglicher Kater. Er geniesst Streicheleinheiten sehr und er kann nicht genug Liebe bekommen. Er begrüsst uns am Morgen sehr freundlich und läuft uns auf Schritt und Tritt nach. Altersbedingt ist Nico natürlich auch noch sehr aktiv, verspielt und neugierig. Er ist ein unkomplizierter Kater der uns viel Freude bereitet. Nico hat ein Problem mit dem Zahnfleisch, deshalb sind ihm bereits einige Zähne gezogen worden. Über genauere Infos über seine Gesundheit, gibt das Tierpflegerteam gerne Auskunft.
Wir suchen für neue Besitzer, die viel Zeit für ihn haben, damit seine Bedürfnisse gestillt werden. Auch eine Familie mit Kindern dürfte für Nico kein Problem sein. Er würde sich über Freilauf sehr freuen. Weiterlesen…

Unscheinbarer „Stepan“ +++ Hat ein schönes neues Daheim +++

Jahrgang: 12.07.2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Stepan kam Anfang September aus einem anderen Tierschutz zu uns ins Katzenheim. Er ist ein sehr freundlicher aber leider auch sehr unscheinbarer Kater der gerne mal übersehen wird. Stepan zeigt sich bei uns als sehr verspielt und freundlich allem gegenüber. Er geniesst die Aufmerksamkeit der Menschen möchte aber das man auf ihn zu geht und ihn einläd. Mit anderen Katzen ist er neutral bis zurückhaltend, weswegen wir ihn eher als Einzelkatze sehen. Mit Kindern ist Stepan mässig interessiert und sehr kleine, laute Kinder überfordern ihn. Deshalb sollten in seinem neuen Zuhause ältere Kinder wohnen, welche die Anforderungen und Bedürfnisse einer Katze schon kennen und Respektieren können. In seinem vorherigen Zuhause durfte er Freigang geniessen, weswegen wir ihm das auch jetzt wieder ermöglichen wollen.

Weiterlesen…

Mächtiger „Galeo“ +++ Durfte im Oktober 22 ausziehen+++

Jahrgang: 14.02.2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Maine Coon | Freigänger

Der stolze Kater wurde aufgrund eines Umzuges abgegeben. Galeo hatte keine Impfungen, ist jedoch in einem guten gesundheitlichen Zustand. Impfung sowie Chip wurde durch uns nun gemacht. Galeo wäre auszugsbereit.
Vom Charakter ist Galeo ein ganz netter, aufgestellter, Menschenbezogener und sehr verspielter Kater. Zu Beginn war er zwar noch etwas vorsichtig, doch die Schüchternheit hat er in der Zwischenzeit komplett abgelegt. Er ist ein sehr großer stolzer Kater und wiegt über 7 Kg. Dies lässt sich auch mit seiner Rasse erklären, den er hat Maine Coon in sich drin 🙂
Für den lustigen und soweit unkomplizierten Galeo suchen wir Personen, welche Zeit haben sich mit dem Kater zu beschäftigen. Er würde sich über uneingeschränktem Zugang ins Freie sehr freuen. Zudem scheint er neutral anderen Katzen gegenüber zu sein, dies sagten auch die Vorbesitzer. Weiterlesen…

Seniorenkater „Oli“ +++ Hat seinen Lebensplatz gefunden+++

Jahrgang: ca. 2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der grosse Oli musste leider ins Katzenheim kommen, weil die Besitzer in ein Pflegeheim musste, wo keine Katzen erlaubt waren. Wir haben vom Tierarzt eine grosse Krankengeschichte bekommen, er hatte schon das eine oder andere Wehwehchen, doch es wurde immer gut um ihn gesorgt. Bei uns geht es ihm soweit auch gut und er benötigt aktuell keine Medikamente.
Vom Charakter ist er in selbstsicherer, Menschenfreundlicher Kater der wohl viel Zeit auch draussen verbringt. Er scheint uns sicherlich ein Kater zu sein, der immer wieder Menschenkontakt sucht und sich gerne streicheln lässt, aber auch selbstständig sich durch den Tag beschäftigen kann. Er braucht wohl keine anderen Tiere im gleichen Haushalt. Da er noch nicht so lange bei uns ist, können wir aktuell noch nicht viel mehr über ihn erzählen. Weiterlesen…

Schönheit „Chally“ (grüne Augen) und Nayla (gelbe Augen)+++Sind Ende September ausgezogen+++

Jahrgang: 29.06.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: British Kurzhaarkatzen | Freigänger

Die beiden British Kurzhaarkatzen kamen erst kürzlich ins Katzenheim, weil die Vorbesitzer überfordert mit den beiden waren. Die beiden sind in einem guten gesundheitlichen Zustand und wären bereit, das Katzenheim schon wieder zu verlassen.
Vom Charakter sind Chally und Nayla sehr neugierig, aufgeschlossen und aktiv. Die beiden haben einen außergewöhnlichen Drang ins Freie, weshalb sie nur als Freigänger platziert werden. Sie verstehen sich gut miteinander und werden auch nur zusammen platziert.  Beide sind äußerst aktiv und voller Energie. Sie klettern gerne auf unseren Ästen im Aussengehege. Die beiden sind zwei wunderschöne Katzen welche mit ihren freundlichen und aufgeschlossenen Wesen den neuen Besitzern bestimmt viel Freude bereiten werden. Wir sehen die beiden auch bei Kindern im Schulalter. Weiterlesen…

Unser unauffälliger „Baghira“ +++ durfte im September ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Baghira kam zusammen mit Napoleon zu uns ins Katzenheim, weil sie beim Vorbesitzer sich mit der dritten Katze nicht verstanden haben. Baghira und Napoleon hatten untereinander aber auch keine grosse Bindung, weshalb wir uns entschieden, die beiden auch getrennt voneinander zu platzieren. Napoleon durfte das Katzenheim bereits verlassen, für Baghira suchen wir aber noch ein Zuhause.
Vom Charakter ist Baghira ein eher unauffälliger Kater, welcher sich bei uns relativ unkompliziert zeigt. Er läuft immer herum, ist stets präsent und zeigt sich immer wieder. Baghira scheint uns ein neugieriger Kater zu sein, der auch gerne mal für ein Spiel zu haben ist. Er geniesst auch Streicheleinheiten und kann sehr verschmust sein. Wir denken, dass er aber auch ein selbstständiger Kater ist der sich draussen auch alleine beschäftigen kann. Wir suchen für den tollen Kater neue Besitzer, die Freude an einer Katze haben welche aber vielleicht auch eigenständig sein kann. Baghira braucht nicht zwingend andere Katzen im gleichen Haushalt. Kinder im Schulalter dürften für ihn kein Problem sein, zudem möchte er auch im neuen Zuhause wieder uneingeschränkte Zugang in die Natur haben. Weiterlesen…

Schüchterner „Guschti“ +++ durfte in ein neues Zuhause ausziehen+++

Jahrgang: 01.09.2009 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Wohnungskatze

Der zurückhaltende Guschti kam Anfang August zu uns ins Katzenheim, da er wohl seit einer gewissen Zeit seinen Besitzer beissen würde. Bei uns hat er dieses Verhalten auch in den grössten Stresssituationen noch nie gezeigt. Bei uns zeigt sich Guschti von seiner scheuen und verletzlichen Seite und ist sehr gestresst mit den anderen Katzen. Guschti hat leichte Nierenprobleme und bekommt dafür Medikamente. Diese nimmt er aber anstandslos. Für den sensiblen und ängstlichen Kater suchen wir ein neues Zuhause in dem es sehr ruhig zu geht und am besten keine Kinder leben. Wir suchen daher ein nettes ruhiges Paar oder eine Einzelperson die dem hübschen Kater noch ein paar schöne Jahre in Ruhe und Gemeinsamkeit schenken möchte. Ein schöne grosse Wohnung mit einem gut gesicherter Balkon würde sehr zu seinem Wohlbefinden beitragen, ist aber kein Muss.

Weiterlesen…

Zierliche „Mia“ +++ ist ausgezogen +++

Jahrgang: 01.05.2012 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die kleine zierliche Mia kam Mitte August zu uns, weil der Besitzer eine Allergie entwickelt hatte. Mia ist zwar sehr klein und zierlich gebaut, hat aber eine gesunde Portion Selbstbewusstsein in Gepäck. Sie liebt die Aufmerksamkeit der Menschen und fordert diese auch ein. Im Zusammenleben mit den anderen Katzen zeigt sie sich als dominant und durchsetzungsfähig. Mit den Menschen ist sie aber sehr verschmust und würde am liebsten in einen rein kriechen wenn sie könnte. Mia lebte früher in einer Wohnung, wegen ihres aktiven und fröhlichen Wesen, würden wir sie aber als Freigänger in einer verkehrsarmen Gegend platzieren wollen.

Weiterlesen…

Die Schneekönigin „Beya“ +++ hat ein Plätzchen gefunden ++

Jahrgang: 25.05.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Da die Besitzer umgezogen sind, musste Beya abgegeben werden. Sie scheint uns fit und munter zu sein, hatte jedoch keine Impfungen. Diese wurden nun gemacht und Beya ist bereit für ein neues Zuhause.
Vom Charakter ist die noch junge Dame sehr aufgestellt und voller Energie. Sie spielt sehr gerne, ist neugierig und menschenbezogen. Sie hat ein sehr fröhliches Wesen und scheint uns soweit unkompliziert zu sein. Wir sehen sie bei Personen welche Zeit und Freude an einer aktiven und verschmusten Katze habe, welche auch die nötige Zeit für sie aufbringen können. Auch Kinder im Schulalter dürfte wohl für sie kein Problem sein. Typisch für weisse Katzen, scheint auch sie nicht mehr ganz gut oder gar nichts mehr zu hören, doch dies stört sie gar nicht. Wegen des hellen Fells, benötigt sie bei starker Sonneneinstrahlung jeweils eine Sonnencreme auf die Ohren/Nase. Sie würde sich über Freigang sicherlich sehr freuen. Weiterlesen…

Kätzin „Vignette“ +++ durfte im September ausziehen+++

Jahrgang: ca. Frühling 2021 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Vignette kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die hübsche Vignette ist eine aufgestellte, freundliche und zutrauliche Jungkatze. Sie war ursprünglich eine Findelkatze, daher weiss man nichts über ihre Vorgeschichte. Sie scheint uns jedoch relativ unkompliziert zu sein. Sie ist neugierig und altersbedingt noch sehr aktiv und verspielt. Sie benötigt nicht zwingend eine andere Katze, ausser mit Inette, welche sich ebenfalls im Katzenheim befindet, versteht sie sich gut. Wir würden diese beiden auch zusammen platzieren, ist aber kein muss.
Wir suchen für Vignette neue Besitzer, könnte auch eine Familie mit Kindern im Schulalter sein, welche gerne ein Haustier haben möchten, mit welchem man sich auch beschäftigen kann. Sie muss im neuen Zuhause wieder Freigang haben.
Weiterlesen…

Kätzin „Inette“ +++ durfte im September ausziehen+++

Jahrgang: ca. Frühling 2021 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Inette kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die hübsche Inette ist eine aufgestellte, freundliche und zutrauliche Jungkatze. Sie war ursprünglich eine Findelkatze, daher weiss man nichts über ihre Vorgeschichte. Sie scheint uns jedoch relativ unkompliziert zu sein. Sie ist neugierig und altersbedingt noch sehr aktiv und verspielt. Sie benötigt nicht zwingend eine andere Katze, ausser mit Vignette, welche sich ebenfalls im Katzenheim befindet, versteht sie sich gut. Wir würden diese beiden auch zusammen platzieren, ist aber kein muss.
Wir suchen für Inette neue Besitzer, könnte auch eine Familie mit Kündern im Schulalter sein, welche gerne ein Haustier haben möchten, mit welchem man sich auch beschäftigen kann. Sie muss im neuen Zuhause wieder Freigang haben.
Weiterlesen…

„Iris und Gaia“ – Schwesternpower +++ Haben ein tolles neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: August 2021 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK Halblanghaar | Freigänger

Iris und Gaia wurden uns Ende Juli abgegeben, weil die Besitzer nicht mehr genügend Zeit für sie hatte.  Die langhaarigen Schönheiten sind am Anfang noch sehr zurückhaltend und fast schon etwas schüchtern. Sobald sie einen aber kennen und ein wenig Vertrauen aufgebaut sind sie sehr neugierig und interessiert. Aufgrund des lagen Fells sollten sie regelmässig gebürstet werden. Das kennen und mögen Iris und Gaia aber. Gaia, die dunklere, ist etwas aufgeschlossener und geniesst die Aufmerksamkeit. Iris, die hellere, ist noch etwas schüchterner und braucht manchmal etwas um sich zu öffnen. Alterstypisch sind beide noch sehr neugierig und verspielt. Die Schwestern hängen sehr aneinander und suchen sich direkt wenn sie getrennt werden. Deshalb werden sie nur zusammen vermittelt. Die lieben Damen möchte gerne in ein ländliches Zuhause ziehen, in welchem sie auch Freigang erhalten und nach Lust und Laune draußen durch die Gegend ziehen können. Das neue Zuhause sollte möglichst naturnah und verkehrsarm liegen. Wir suchen für die Beiden eine Familie, gerne auch mit älteren Kindern, die sich der Pflege und Anforderungen von Langhaarkatzen bewusst ist.

Weiterlesen…

Kleine süsse „Calma“ +++hat ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 01.06.2021 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die sanfte Calma wurde aufgrund Allergie abgegeben. Sie kam in einem guten gesundheitlichen Zustand, hatte alle Impfungen und wäre bereits auszugsbereit.
Vom Charakter ist Calma eine kleine aber feine Katzendame. Sie ist neugierig, aufgestellt und Menschenbezogen. Sie geniesst Streicheleinheiten und ist altersbedingt natürlich auch noch sehr aktiv und verspielt. Calma zeigt sich bei uns als unkomplizierte und angenehme Katze. Mit anderen Katzen zeigt sie sich neutral.
Für die kleine Maus suchen wir neue Besitzer, welche viel Zeit für Calma investieren können, damit ihre Bedürfnisse gedeckt werden. Sie sollte in der neuen Umgebung nach einer Eingewöhnungszeit Freigang geniessen dürfen. Weiterlesen…

„Krishna“ +++Durfte in ein wundervolles Zuhause+++

Jahrgang: 11.05.2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der stolze Kater Krishna ist erst seit Ende Juli im Katzenheim. Er musste abgegeben werden, weil die Besitzer umgezogen sind. Er kam in einem guten gesundheitlichen Zustand zu uns und ist bereit für ein neues Zuhause.
Da er noch nicht so lange bei uns ist, können wir noch nicht allzu viel über ihn erzählen. Er zeigt sich bei uns aktuell als ein unkomplizierter und freundlicher Kater, der zwar aus Unsicherheit immer mal wieder fauchen kann, aber sich danach sehr gerne streicheln lässt und es geniesst. Krishna ist ein ruhiger Kater der womöglich auch selbstständig sein kann. Er hatte bei den Vorbesitzern stets Freigang in die Natur und er sitzt auch bei uns gerne am Fenster und schaut hinaus. Er muss im neuen Zuhause zwingend wieder Freigang haben.
Für den jüngeren Senior suchen wir neue Besitzer, die gerne einem Kätzchen eine zweite Chance geben möchten und die nötige Zeit aufbringen können, um Krishnas Bedürfnisse zu stillen. Kleinkinder oder andere Katzen benötigt er nicht zwingend im neuen Zuhause. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein Zuhause (S-Wurf) +++konnten zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Frühling 2022 | Geschlecht: männlich, noch unkastriert | Rasse: beide EHK | Freigänger

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 2 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Sie sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, jedoch haben auch sie jede Menge Flausen im Kopf und werden von Tag zu Tag mutiger, verspielter und anhänglicher. Da sie von Geburt zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein neues Zuhause (K-Wurf) +++Alle Katzen konnten platziert werden+++

Jahrgang: Frühling 2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 4 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Jack (schwarz/weiss) und Daniels (schwarz) Unsere wilden Jungs +++Neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Februar 2021 | Geschlecht: beide männlich, noch unkastriert | Rasse: beide EHK | Freigänger

Unsere stürmischen Jungspunde Jack und Daniels kamen Anfang Juli zu uns, da der Vermieter der Vorbesitzer nicht mit der Katzenhaltung einverstanden war. Die hübschen Brüder zeigten sich von Anfang an als sehr gut sozialisiert und zutraulich. Jack und Daniels sind kittentypisch noch sehr verspielt und aufgeweckt und können ihre Kraft und Energie manchmal noch nicht richtig dosieren. Im Zusammenleben mit den anderen Katzen zeigen sich die Kater sehr sozial und aufgeschlossen. Der schwarz-weisse Jack ist eher der Ruhigere, der gerne auch mal nur bei einem ist und kuscheln möchte. Bürsten oder einfach nur zusammen liegen findet er richtig großartig. Der schwarze Daniels ist sehr aufgeweckt und verspielt. Er hat immer neue Ideen was er an Schabernack anstellen kann. Aber obwohl er meistens sehr aufgedreht ist, kann auch er manchmal ganz ruhig und anhänglich sein. Aufgrund ihrer neugierigen und wilden Art möchten wir die Beiden als Freigänger platzieren. Wir suchen für unsere Wildfänge eine Aktive Familie, gerne auch mit Kindern, die am Besten ländlich Wohnt und Spass an der Erziehung von zwei so aktiven Kitten hat.

Weiterlesen…

„Nighty“ unser schmusiger Senior +++Happy End für Nighty+++

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Feed und Eugen wurden zusammen mit Nighty aus privaten Gründen abgegeben. Da sich die drei vor Eintritt ins Katzenheim einen Schnupfen eingefangen haben, waren sie zuerst einige Tage beim Tierarzt, ehe sie nun bei uns auf ein neues Zuhause warten. Es haben sich alle gut erholt und sind mittlerweile wohlauf, geimpft und Auszugsbereit.
Nighty, der schwarze, ist der älteste von den drei. Er ist ruhig, zutraulich und lässt sich gerne streicheln. Hektik mag er nicht, er geniesst sein Leben und döst gerne vor sich hin oder beobachtet was wir genau machen. Eugen, der grösste von allen (knapp 8kg!!), ist ein aufgeweckter, neugieriger Kater der sich ebenfalls gerne streicheln lässt. Er gibt Köpfchen und vor allem beim Fressen ist er vorne dabei 🙂 Feed, die kleinste vom Trio, ist eine etwas zurückhaltende sensible Dame, welche aber sehr verschmust ist. Sie traut sich manchmal einfach noch nicht richtig, aber kaum beginnt man sie zu streicheln, kann sie nicht genug davon bekommen.
Wir würden das Trio entweder alle zusammen oder Feed/Eugen zusammen platzieren und Nighty einzeln, weil er nur bedingt eine Bindung zu den anderen hat. Im neuen Haushalt sollte es ruhiger zu und her gehen. Wir sehen sie in einer sehr ruhigen und verkehrsarmen Gegend als Freigänger oder in eine sehr grosse Wohnung mit gesichertem Balkon. Weiterlesen…

Königin und König „Tamar“ und „Theodor“ +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Frühling 2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: British Kurzhaarkatzen | Freigänger

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese zwei Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Die beiden sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Kätzin „Solani“ +++konnte in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: ca. Frühling 2021 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Solani kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die hübsche Tricolordame ist eine aufgestellte, freundliche und anhängliche Katze. Anfangs kann sie noch ganz leicht unsicher sein, oder bei unerwarteten Situationen, doch meist öffnet sie sich rasch wieder. Sie ist altersbedingt noch aktiv, verspielt und immer präsent. Sie ist noch nicht lange bei uns, doch sie scheint uns unkompliziert zu sein. Andere Katzen gegenüber zeigt sie sich neutral.
Wir wünschen uns ein neues Zuhause für Solani, wo sie geliebt und gepflegt wird, wie sie sich das vorstellt 🙂 Sie würde sich über Freigang sehr freuen.

Weiterlesen…

Seniorendame „Bonnie“ +++ ist in ihr neues Zuhause ausgezogen++

Jahrgang: 25.07.2006 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Wohnungskatze

Unsere liebevolle Bonnie kam zusammen mit ihrem Gspänli ins Katzenheim. Leider ging es ihrem Gspänli gesundheitlich immer schlechter und musste eingeschläfert werden. Dies ist für Bonnie eine sehr traurige Zeit, die beiden waren praktisch das ganze Leben lang zusammen. Nun suchen wir für sie ein neues Zuhause, entweder alleine oder vielleicht zu einem ebenfalls schon vorhandenen ältere Katze welche sozial ist.
Bonnie ist vom Charakter eine ganz liebevolle und feine Dame. Sie kann am Anfang noch etwas unsicher wirken, doch sobald man sie streichelt öffnet sie sich sofort und geniesst die Streicheleinheiten sehr. Sie gibt gerne Köpfchen und wird von Tag zu Tag bei uns immer neugieriger und aufgestellter. Wir haben Bonnie sehr gerne, doch wir wünschen ihr, auch aufgrund ihres hohen Alters, dass sie nochmals eine zweite Chance im Leben bekommt und ein neues Plätzli findet, wo man sich nochmals gut um sie kümmert und sie viel Liebe bekommt.
Wir würden sie als Wohnungskatze in einer schönen Katzengerechten Wohnung mit Balkon platzieren oder aber auch als Freigänger in einer sehr verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Unser Schmusebär, „Simba“ +++ Durfte in sein neues Zuhause ausziehen+++

Jahrgang: 21.03.2014 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Bengal-Mix | Freigänger

Der hübsche, grosse und mächtige Kater Simba wurde uns wegen Unsauberkeit abgegeben. Was die Unsauberkeit jeweils auslöst, ist stets schwierig zu beurteilen.
Simba zeigt sich bei uns als aufgeschlossener und menschenbezogener Kater. Er lässt sich gut streicheln und begrüsst uns jeweils sehr freundlich und sympathisch. Simba hat zwar Bengal in sich drin, doch er ist bei weitem nicht so anspruchsvoll wie andere Bengale. Er ist ein ausgeglichener, ruhiger und sehr verschmuster Kater.
Für Simba wird ein neues Zuhause gesucht, wo er uneingeschränkter Freigang hat. Die neuen Besitzer können sich auf einen sehr liebenswerten Kater freuen, der einfach gerne beim Menschen ist und sich verwöhnen lässt. Andere Katzen gegenüber zeigt er sich neutral, Kinder sollten jedoch nicht im Haushalt leben, denn da kann er verunsichert reagieren. Weiterlesen…

Unsere sensible „Sheela“ +++ Ist Mitte August ausgezogen+++

Jahrgang: ca. 08.2008 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Wohnungskatze

Sheela ist seit März 2022 bei uns im Katzenheim. Sie zeigte sich am Anfang zurückhaltend aber immer stets freundlich. Sheela ist eine vorsichtige und sensible Katze, die aber ein sehr liebenswertes Wesen hat. Sobald man sie streicheln, geniesst sie es und entspannt sich total und beginnt je nachdem sogar zu schnurren.
Wir suchen dringend ein neues Zuhause für die liebe Sheela, den sie fühlt sich nicht sehr wohl bei uns. Wir investieren viel Zeit für sie, damit sie zufrieden ist. Sheela ist eine sehr tolle Katzendame die einfach viel Aufmerksamkeit und Liebe benötigt. Sie möchte im neuen Zuhause alleine sein und auch Kinder sollten nicht vorhanden sein. Ein ruhiger, entspannter Haushalt wäre ideal für Sheela. Wir würden sie als Wohnungskatze in eine schöne und Katzengerechte Wohnung mit Balkon platzieren oder aber auch als Freigänger in einer sehr verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein neues Zuhause (H-Wurf) +++ Haben ein neues Zuhause gefunden++

Jahrgang: 30.05.2022 | Geschlecht: weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: beide EHK | Freigänger

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese zwei Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Sie sind alle super sozialisiert worden und unkompliziert. Sie sind typisch für Jungkatzen, sehr neugierig, verspielt und auch sehr anhänglich. Sie werden von Tag zu Tag aktiver und möchten immer mehr von der Welt erkunden. Die beiden sind seit der Geburt auf der Pflegestelle, sie verstehen sich sehr gut miteinander und deshalb werden wie sie auch nur zusammen platzieren.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Wir würden sie auch in einer Familie mit Kindern im Schulalter sehen. Sie würden sich über Freigang am neuen Ort sehr freuen. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Unser hübscher Bengalkater „Mango“ +++ Ist Ausgezogen in ein neues Zuhause++

Jahrgang: 22.06.2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Bengal | Freigänger

Mango ist im Juli zu uns ins Katzenheim gekommen, also noch ganz „frisch“ bei uns. Er wurde aus Familiären Gründen abgegeben. Leider hat er keine gültigen Impfungen, diese werden wir aber nun nachholen, sodass er schon bald ausziehen dürfte.
Vom Charakter können wir noch nicht so viel sagen, doch schon vom ersten Tag an zeigt er sich sehr aufgeschlossen, menschenfreundlich und aktiv. Er ist ein Bengal, auch wenn das Fellmuster nicht zu erkennen ist, von seinem Wesen spüren wir die Rasse aber bereits. Er scheint uns temperamentvoll zu sein, aber mit ausreichend Beschäftigung sind seine Bedürfnisse schnell gedeckt.
Für Mango suchen wir erfahrene Katzenbesitzer welche einen motivierten jungen Kater gerne beschäftigen möchten, vielleicht sogar mit einem Klickertraining. Wegen seinem aktiven Wesen wollen wir ihn nicht in eine Wohnungshaltung abgeben. Weiterlesen…

„Emely“ eine neugierige und eigenständige Katze +++ hat ein Zuhause gefunden++

Jahrgang: 30.05.2015 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Emely kam aus Familiären Gründen zu uns ins Katzenheim. Sie war in einem guten Gesundheitlichen Zustand und ist bereit, für ein neues Zuhause.
Vom Charakter ist Emely eine sehr aufgestellte, neugierige und aktive Katze. Sie ist auch stets für ein Spiel zu haben. Sie geniesst Streicheleinheiten und begrüsst uns am Morgen stets freundlich und lieb. Trotz allem kann sie aber auch eigenständig sein und weiss genau was sie will, typisch Tricolor halt 🙂 Sie ist mit 7 Jahren im besten Alter und wir suchen für Emely neue Besitzer, welche Zeit haben, sich mit ihr zu beschäftigen und ihr die nötige Aufmerksamkeit schenken zu können, welche sie auffordert. Zudem möchte sie im neuen Zuhause Freilauf geniessen. Weiterlesen…

Unser ruhiges Duo „Feed“ (links) und „Eugen“ +++konnten zusammen in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: Eugen und Feed 2013 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Feed und Eugen wurden zusammen mit Nighty aus privaten Gründen abgegeben. Da sich die drei vor Eintritt ins Katzenheim einen Schnupfen eingefangen haben, waren sie zuerst einige Tage beim Tierarzt, ehe sie nun bei uns auf ein neues Zuhause warten. Es haben sich alle gut erholt und sind mittlerweile wohlauf, geimpft und Auszugsbereit.
Nighty, der schwarze, ist der älteste von den drei. Er ist ruhig, zutraulich und lässt sich gerne streicheln. Hektik mag er nicht, er geniesst sein Leben und döst gerne vor sich hin oder beobachtet was wir genau machen. Eugen, der grösste von allen (knapp 8kg!!), ist ein aufgeweckter, neugieriger Kater der sich ebenfalls gerne streicheln lässt. Er gibt Köpfchen und vor allem beim Fressen ist er vorne dabei 🙂 Feed, die kleinste vom Trio, ist eine etwas zurückhaltende sensible Dame, welche aber sehr verschmust ist. Sie traut sich manchmal einfach noch nicht richtig, aber kaum beginnt man sie zu streicheln, kann sie nicht genug davon bekommen.
Wir würden das Trio entweder alle zusammen oder Feed/Eugen zusammen platzieren und Nighty einzeln, weil er nur bedingt eine Bindung zu den anderen hat. Im neuen Haushalt sollte es ruhiger zu und her gehen. Wir sehen sie in einer sehr ruhigen und verkehrsarmen Gegend als Freigänger oder in eine sehr grosse Wohnung mit gesichertem Balkon.
Weiterlesen…

Aufgeweckte „Susi“ +++hat ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 06.04.2021 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Aufgrund einer Katzenhaarallergie wurde die noch junge Susi bei uns abgegeben. Sie ist in einem guten gesundheitlichen Zustand und hatte auch bereits alle Impfungen, als sie zu uns kam.
Vom Charakter ist Susi eine aufgestellte und neugierige Katzendame. Sie ist altersbedingt natürlich sehr aktiv und verspielt. Sie scheint uns einen ausgeprägten Freiheitsdrang zu haben, den sie sitzt gerne im Aussengehege, daher sollte sie im neuen Zuhause sicherlich auch wieder Freigang haben.
Für die unkomplizierte Susi sehen wir Personen welche eine lustige und freundliche Katze haben möchten, welche sich aber auch durchaus selbst beschäftigen kann draussen. Auch eine Familie mit Kindern dürfte für Susi kein Problem sein. Andere Katzen benötigt sie jedoch nicht. Weiterlesen…

„Sakir“, unser jüngster erwachsener +++konnte in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: 07.2021 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Sakir kam im Juni ins Katzenheim aus familiären Gründen. Gesundheitlich ist er fit und munter, hatte jedoch keine Impfungen. Dies haben wir in der Zwischenzeit alles gemacht und er wäre bereit zum ausziehen.
Der hübsche Sakir ist ein noch junger, aufgestellter und freundlicher Kater. Er ist altersbedingt natürlich noch sehr verspielt und aktiv und hat immer mal wieder Flausen im Kopf. Er geniesst aber auch die ruhigen Momente mit Streicheleinheiten. Er scheint uns unkompliziert zu sein und macht viel Freude ihm zuzuschauen. Die neuen Besitzer können sich über einen tollen Kater freuen, welcher sicherlich auch mit Kindern gut kann. Anderen Katzen gegenüber zeigt er sich neutral. Wegen seinem aktiven Wesen, wollen wir ihn als Freigänger in einer ruhigen Gegend platzieren. Weiterlesen…

Unser Jungspund „Bravestone“ +++durfte im August 22 ausziehen+++

Jahrgang: 01.03.2022 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Bravestone wurde im Katzenheim abgegeben, weil die Besitzer das Gefühl hatten, das er einen Freiheitsdrang in die Natur hat, doch diesen konnten die Vorbesitzer nicht bieten.
Der junge Bravestone ist ein absolut aufgestellter, verspielter und aktiver Kater. Er hat altersbedingt viele Flausen im Kopf und immer sehr präsent. Trotz allem hat er aber auch eine sehr feinfühlige und schmusige Seite an sich. Er kann nebst den Spielstunden auch Streicheleinheiten sehr geniessen.
Er hat ein etwas schwierigeres Fressverhalten und nimmt nicht alle Sorten. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt von den neuen Besitzern, aber sonst kann man sich auf einen mit Power geladenen Kater freuen, der auch mal beschäftigt werden will. Im neuen Zuhause sollte er sicherlich Freigang haben. Weiterlesen…

DRINGENDES ZUHAUSE GESUCHT FÜR „MAIK“ +++hat ein phantastisches Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Wir suchen für unseren liebenswerten Maik ein neues zu Hause. Er war ein Streuner der nach einer Kastrationsaktion zu uns gekommen ist. Alle Katzen, werden zusätzlich zur Kastration, auch auf die beiden gefährlichen und tödlichen Katzenkrankheiten Leukose und FIV (auch Katzen-AIDS genannt) getestet. Leider wurde Maik positiv auf das Immundefizienz-Virus (FIV) getestet.
Diese Erkrankung wird meist über den Speichel bei Bisswunden übertragen. Da wir die Krankheit nicht weiterverbreiten möchten, suchen wir nun für den tollen Kater neue Besitzer mit einer grossen Wohnung/Haus mit eingezäuntem Garten oder sehr grossem gesicherten Balkon.
Vom Charakter ist Maik ein neugieriger und aufgestellter Kater, welcher sich gerne streicheln lässt. Er ist eine selbstbewusste Katze, der weiss was er möchte. Wegen des fehlenden Freigangs wäre es wichtig, dass er gut beschäftigt, wird mit vielen tollen Spiel-, Kletter- und Versteckmöglichkeiten.

Wie sieht die Lebenserwartung einer FIV positiven Katze aus?
Die Lebenserwartung kann von Katze zu Katze unterschiedlich ausfallen. Dennoch kann eine solche Katze bei guter Pflege, guter Ernährung und Aufbau des Immunsystems noch einige Zeit mit dem Virus überleben. Weiterlesen…

„iona“, die liebevolle Katzenmama +++Konnte zu neuen Besitzern+++

Jahrgang: ca. 2019 | Geschlecht: weiblich, wird noch kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

iona wurde von einer anderen Tierschutzorganisation übernommen, da diese keinen Platz mehr hatten, den iona war hochträchtig als sie zu uns kam. Wegen der Trächtigkeit haben wir iona auf einer unseren tollen Pflegestellen gebracht, wo sie in aller Ruhe gebären konnte. iona hat zwei ganz süsse Babys auf die Welt gebracht und sie kümmert sich grossartig um sie. Noch ist die Familie zusammen, doch sobald die Kleinen ihre Mutter nicht mehr benötigen, suchen wir nebst den Welpen auch für iona ein neues Zuhause.
Vom Charakter ist iona eine überaus soziale, freundliche und anhängliche Katze die den Pflegeeltern sehr viel Freude bereitet. Sie ist eine eigenständige und neugierige Katze die im neuen Zuhause auch Freigang geniessen möchte. Kinder oder andere Tiere benötigt sie aber eher weniger im gleichen Haushalt. Weiterlesen…

Senior „Balou“ sucht ein ruhiges Zuhause +++hat ein grossartiges Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2006 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Balou kam mit anderen Katzen ins Katzenheim aufgrund familiären Gründen. Er hatte fürchterliche Zähne, diese wurden bei uns behandelt. Er wurde geimpft und ist nun eigentlich bereit für ein neues Zuhause.
Der schneeweisse Kater ist für sein Alter (ca. 16 Jahre) noch relativ fit. Natürlich ist er sehr ruhig und schläft bzw. döst viel, aber er ist noch präsent und weiss was um ihn herum passiert 🙂 Er lässt sich gerne streicheln und möchte für die letzte Zeit nun einfach noch ein ruhiges Zuhause wo er gut betreut wird und man sich um ihn kümmert. Er hat ein tollen Charakter und hat es verdient, die letzten Jahre noch gut versorgt zu werden. Andere Katzen benötigt er nicht zwingend und auch Kleinkinder sind wohl wegen seines höheren Alters nicht geeignet. Er hatte früher Freigang und sitzt auch bei uns oft am Fenster und beobachtet die Aussenwelt, daher wünschen wir, dass er auch in einem neuen Zuhause nochmals Freigang geniessen kann. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein Zuhause (Fredo und Lara) +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Frühling 2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese zwei Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Sie sind alle super sozialisiert worden und unkompliziert. Sie sind typisch für Jungkatzen, sehr neugierig, verspielt und auch sehr anhänglich. Sie werden von Tag zu Tag aktiver und möchten immer mehr von der Welt erkunden. Lara, die schwarze, wurde alleine gefunden, deshalb integrierten wir sie mit einem anderen Wurf, mit Erfolg. Sie versteht sich nun sehr gut mit Fredo und gerne würden wir sie zusammen platzieren.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Unser tolles Duo, „Ninja“ und „Tarzan“ +++konnten zusammen in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: Beide 2016 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden schwarz/weissen Katzen wurden aufgrund einer Allergie bei uns abgegeben. Sie kamen in einem guten gesundheitlichen Zustand (leicht übergewichtig), hatten jedoch keine gültigen Impfungen mehr. Dies wurde nun bei nun gemacht und die beiden wären bereit für ein neues Zuhause.
Vom Charakter sind Ninja und Tarzan zwei sehr aufgestellte, menschenfreundliche und zufriedene Katzen. Ninja ist die noch etwas zutraulichere der beiden. Sie kommt jeweils sofort uns begrüssen und will gestreichelt werden. Auch Tarzan kommt dann sobald er sieht, dass Ninja zu uns kommt und auch er lässt sich sehr gerne streicheln und will Aufmerksamkeit. Die beiden sind zwei wirklich sehr tolle Katzen die uns Freude bereiten. Sie scheinen unkompliziert und zufrieden zu sein und werden den neuen Besitzern bestimmt viel Freude bereiten. Sie mögen sich gut, deshalb würde wir die beiden gerne auch zusammen platzieren. Wir sehen die beiden auch in einer Familie mit Kindern, zudem würden sie sich über Freigang sicherlich freuen. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein neues Zuhause +++Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Frühling 2022 | Geschlecht: männlich, noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Im Katzenheim werden sie medizinisch versorgt, sozialisiert und gut betreut.
Unsere kleinsten Vierbeinern machen uns Mitarbeiter sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit oder zu dritt ins neue Zuhause oder alleine zu einem etwa gleichaltrigem schon vorhandenen Gspänli. Weiterlesen…

Neugierige aber vorsichtige „Seline“ +++Durfte das Katzenheim im Juli 22 verlassen+++

Jahrgang: ca. 09.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die kleine Seline wurde im Mai abgegeben wegen Unsauberkeit. Was die Unsauberkeit auslöste ist stets schwierig zu beurteilen. Bei uns zeigt sie dieses Verhalten nicht mehr.
Seline ist eine kleine, smarte Dame die etwas vorsichtig ist. Sie benötigt einfach etwas Zeit bis sie sich an neue Situationen gewöhnt. Die hübsche Kätzin scheint uns aber auch sehr neugierig zu sein und wegen ihres jungen Alters ist sie bestimmt auch noch sehr aktiv, spielfreudig und wird sich noch zu einer sehr aufgestellten und freundlichen Katze entwickeln. Wir sind überzeugt, dass Seline den neuen Besitzern viel Freude bereiten wird. Ein ruhiger Ort ohne Kinder wäre optimal für Seline. Zudem benötigt sie im neuen Zuhause dringend wieder uneingeschränkter Zugang ins Freie, den sie geniesst den Freilauf sehr. Andere Tiere sind nicht notwendig im gleichen Haushalt. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein Zuhause +++haben ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Frühling 2022 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 4 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Die sehr anhängliche „Yakima“ +++durfte das Katzenheim im Juli 22 verlassen+++

Jahrgang: 03.2021 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Yakima kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die noch junge Katzendame ist eine extrem menschenbezogene, freundliche und verspielte Katze. Sie ist altersbedingt natürlich noch sehr aktiv und möchte beschäftigt werden. Sie hat auch immer mal wieder Flausen im Kopf 🙂 Yakima macht uns sehr viel Freude mit ihrem tollen Charakter. Sie scheint uns soweit unkompliziert zu sein und wir könnten sie auch gut in einer Familie mit Kindern vorstellen. Wie sie auf andere Katzen reagiert, wissen wir nicht.
Für Yakima suchen wir neue Besitzer, welche viel Freude an einer sehr anhänglichen Katze haben. Zudem sollte genügend Zeit vorhanden sein, um die Bedürfnisse von Yakime zu stillen. Weiterlesen…

Aufgestellter „Whiskey“ +++hat ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 11.07.2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der noch junge Whiskey wurde uns Anfangs Mai abgegeben, weil die Besitzer ins Ausland auswanderten und ihn nicht mitnehmen konnten. Whiskey kam in einem guten gesundheitlichen Zustand zu uns und ist nun bereit, in ein neues Zuhause gehen zu dürfen.
Vom Charakter war er zu Beginn etwas vorsichtig aber stets sehr lieb und anhänglich. Mittlerweile öffnet er sich von Tag zu Tag mehr, wird mutiger und neugieriger. Er läuft viel herum und begutachtet unsere Arbeit 🙂 Er ist ein junger Kater welcher auch noch verspielt ist und Beschäftigung möchte. Er scheint uns sonst ein sehr unkomplizierter und toller Kater zu sein, der uns viel Freude bereitet. Für ihn suchen wir neue Besitzer, welche Zeit haben sich um ihn zu kümmern, ihm die nötige Aufmerksamkeit zu schenken die er braucht und gerne auch eine Schmusekatze haben. Er würde sich über Freigang in die Natur freuen, doch es sollte eher ländlicher sein, denn er kennt das Aussenleben noch nicht. Weiterlesen…

„Max“ und „Moritz“ +++sind zusammen ausgezogen+++

Jahrgang: beide 16.05.2013 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: EHK

Die beiden stolzen Kater wurden abgegeben, weil Moritz in der Wohnung markierte. Markieren / Unsauberkeit ist ein Verhaltensproblem, die Ursache ist oft unklar, bei Moritz dürfte es wohl das neugeboren Kind das Problem gewesen sein. Trotz viel Aufwand der Vorbesitzer, hat sich das Problem nie verbessert und so ist man zum Entschluss gekommen, dass ein Wechsel wohl das beste für die beiden ist. Bei uns zeigt er dieses Verhalten bis jetzt nicht.
Vom Charakter sind beide sehr aufgestellte, freundliche und Menschenbezogene Kater. Sie sind neugierig und lassen sich gerne streicheln. Sie geniessen die Aufmerksamkeit und wünschen sich auch im neuen Zuhause die nötige Fürsorge, die sie wünschen. Sie vertragen sich untereinander gut und würden auch gerne zusammen in eine neues Zuhause. Andere Tiere brauchen sie jedoch nicht und Kleinkinder sollten sicherlich auch nicht vorhanden sein. Weiterlesen…

Unser aktuell ältester Kater „Pumba“ +++wurde im Juni 22 vermittelt+++

Jahrgang: 07.2005 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Pumba musste trotz hohen Alters abgegeben werden wegen eines Wohnungswechsels. Bei uns angekommen, merkten wir sein auffälliges Trinkverhalten. Ein grosser Blutuntersuch zeigte erhöhte Nierenwerte, deshalb benötigt er einmal am Tag eine Tablette (welche er ohne Probleme nimmt) und vorzugsweise Nierendiätfutter. Ansonsten ist Pumba aber für sein Alter sehr fit.
Vom Charakter ist er ein typischer Senior und hat seinen eigenen sturen Kopf 🙂 Er ist noch sehr präsent und beobachtet uns stets bei der Arbeit. Er ist neugierig und Menschenfreundlich. Er geniesst es gestreichelt zu werden und hat sogar ab und an mal eine verspielte Phase, auch wenn nur kurz. Man muss diesen Senior einfach gern haben, er ist wie er ist und da kann und soll man auch nichts mehr ändern.
Wir wünschen uns für Pumba ein ruhiges Zuhause wo er die letzte Zeit verbringen kann und man sich gut um ihn kümmert. Wir würden uns freuen, wenn er nicht all zu lange bei uns im Katzenheim sein müsste. Er hatte sein ganzes Leben Freigang, deshalb wäre es sicherlich schön, wenn er dies auch künftig wieder hat. Weiterlesen…

„Suma“ sucht ein ruhiges Zuhause +++durfte das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: 09.09.2010 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Suma kam leider nicht freiwillig zu uns ins Katzenheim. Der Besitzer ist verstorben und die Verwandtschaft konnte Suma nicht übernehmen, daher der unumgängliche Gang zu uns. Suma wurde von uns komplett neu geimpft, gechipt und wäre nun bereit für ein neues Zuhause.
Vom Charakter ist Suma eine sehr ruhige und vorsichtige Dame, aber stets sehr freundlich und anhänglich. Sie fühlt sich bei uns nicht wohl und versteckt sich immer wieder, doch wir glauben, wenn sie in ein ruhigen Zuhause ist ohne andere Katzen, wird sie sich gut einleben und wohl fühlen. Sie ist altersbedingt selber auch eher ruhiger und beobachtet gerne unsere Arbeit. Sie hat ihren eigenen Kopf, wenn sie in ruhe gelassen werden will, kann sie das auch zeigen, doch sie kann auch sehr anhänglich und verschmust sein. Man muss sie einfach etwas kennen lernen, damit man sie versteht 🙂 Weiterlesen…

Unser freundlicher „Omar“ +++Durfte das Katzenheim im Mai 2022 verlassen+++

Jahrgang: ca. 2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Kater Omar tauchte in den letzten Wochen stets auf dem Gnadenhof Animal Soul in Stein auf und fühlte sich dort sehr wohl. Er wurde vermutlich bei einem Umzug einfach zurückgelassen, denn er ist sehr Menschenzutraulich und freundlich, doch niemandem gehört er. Da er unkastriert war, machte man einen Kastrationstermin ab. Dort wurde dann aber mehr entdeckt, als einem lieb war. Massive innere Blutungen in der Bauchregion und ein grosses Loch im Brustkorb. Wie diese derart grosse Verletzung zustande kam, ist leider unklar. Er hatte leider nicht nur Freunde in der Nachbarschaft, deshalb kann auch Menschliche Einwirkung nicht ausgeschlossen werden.
Omar hat sich nun bei uns gut erholt. Auch die Tierärztin ist zufrieden mit der Heilung und er darf nun eigentlich ausziehen. Man hat sich entschlossen, dass er ein neues Zuhause braucht in einer Familie, denn er ist sehr anhänglich und verspielt. Wir wünschen ihm nun Besitzer, wo ihm die nötige Aufmerksamkeit schenken, die er sich wünscht. Da er sehr gerne in der Natur ist, muss er zwingend auch wieder Freilauf haben in einer eher ruhigen Umgebung, denn er kennt nichts anderes. Weiterlesen…

„Findus“ und sein Handicap +++Hat ein super Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Ca. Juni 2021 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Kater Findus lebte auf einer Abfallentsorgung. Dort wurde er stets gesichtet und gefüttert, doch auf Dauer war dies keine Lösung, weshalb der TSB hier angeboten hat, diesen in unsere Obhut zu nehmen und ihm eine neue Chance auf ein neues Zuhause zu geben.
Findus hat eine Gehbehinderung (angeborene Ataxie), weshalb er beim gehen sehr schwankt. Wir beobachteten sein Verhalten genau, um zu schauen, wie sehr ihn diese Behinderung beeinträchtigt und welche Lebensqualität der junge Kater hat. Deshalb gaben wir ihn auf einer unserer Pflegestellen, eine gute Entscheidung. Findus wird dort liebevoll betreut mit sehr vielen Spielstunden. Er ist äusserst verspielt und verschmust, trotz Behinderung. Er frisst gut und verhaltet sich wie eine normale Katze, nur halt das gehen bereitet ihm ein wenig mühe. Trotz allem glauben wir, das er durchaus Lebensfreude hat und meistert seinen Alltag sehr gut.
Nun suchen wir ein neues Zuhause für den feinen Kater. Wegen seiner Behinderung dürfte Freigang wohl eher ungeeignet sein. Über einen gesicherten Balkon oder noch besser einen gesicherten Garten, würde er sich aber sicherlich freuen. Zudem wünschen wir ihm ein Gspänli im gleichen Alter oder vielleicht gleich 2 Gspänli, damit die Bedürfnisse im Spielverhalten für alle gedeckt sind. Die Wohnung muss für Findus sicher eingerichtet sein und vor allem sind Teppiche sehr wichtig für ihn, damit er besser laufen kann. Über mehr Informationen und Tipps, geben unsere Tierpfleger gerne Auskunft. Weiterlesen…

Unser vorsichtiger „Räuberli“ +++hat ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 07.2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der rote Kater wurde aus Familiären Gründen bei uns abgegeben. Er war zwar in einem gutem Gesundheitlichen Zustand, doch er war weder kastriert noch hatte er Impfungen. In der Zwischenzeit wurde dies nun von uns gemacht und er ist bereit für ein neues Zuhause.
Vom Charakter ist Räuberli ein vorsichtiger Kater. Man kann ihn streicheln, doch er zuckt auch immer mal wieder zusammen. Auch Tatzenhiebe kann er am Anfang austeilen, er benötigt einfach  etwas mehr Zeit als vielleicht andere Katzen. Dennoch ist er ein neugieriger und auch verspielter Kater, daher gehen wir davon aus, dass man mit ihm einen tollen Begleiter findet. Er ist mit 4 Jahren noch im besten Alter für neue Herausforderungen und Aktivitäten. Er lebte bis anhin nur in der Wohnung, doch wir glauben, dass er mehr Freude hat, wenn er ins Freie darf. Er scheint uns ein trotz vorsichtigem Start ein aufgestellter und toller Kater zu sein. Weiterlesen…

„Simba“ (tiger-weiss) und „Garfield“(creme-weiss) +++Konnten zusammen ausziehen+++

Jahrgang: 08.2017 / 20.04.2017 | Geschlecht: weiblich und männlich, kastriert | Rasse: Simba EHK / Garfiled BKH

Das Pärchen wurde Mitte Februar aus Familiären Gründen bei uns im Katzenheim abgegeben. Sie kamen in einem relativ guten gesundheitlichen Zustand, ausser die Zähne mussten noch gemacht werden sowie Impfungen.
Vom Charakter sind die beiden etwas verschieden. Simba, das Weibchen, ist eine sehr neugierige, offene und anhängliche Katze. Sie war von Anfang an sehr aufgeschlossen und verschmust. Wenn ihr aber etwas nicht passt, dann kann sie sehr dickköpfig sein. Garfield hingegen war zu Beginn noch sehr vorsichtig, zurückhaltend und scheu. Er liess sich jedoch immer gut und gerne streicheln. Seit Ankunft sind nun einige Tage vergangen und er wird von Tag zu Tag immer mutiger, offener und liebt es sehr, gestreichelt zu werden. Die beiden verstehen sich soweit ganz gut, weshalb wir sie auch nur zusammen platzieren.
Wir wünschen uns für die beiden ein Zuhause bei Personen, welche genügend Platz für die zwei noch jüngeren Katzen haben und auch die nötige Zeit investieren können die sie brauchen. Kinder kennen die beiden nicht, Kleinkinder sind wohl eher ungeeignet, im Schulalter könnte man ausprobieren. Sie wollen im neuen Zuhause Freigang geniessen in eine sehr ländlichen Umgebung. Weiterlesen…

Die freundliche, leicht vorsichtige „Misty“ +++ist ausgezogen+++

Jahrgang: ca. 05.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Misty kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die Halblandhaardame ist eine freundliche Kätzin, die sich gut und gerne streicheln lässt. Sie scheint ein wenig vorsichtig am Anfang zu wirken, doch dies könnte auch an den anderen Katzen liegen, die sie nicht zwingend benötigt, ihnen aber relativ neutral begegnet. Sie ist zwar nicht die Erste, welche uns am Morgen begrüsst, aber dennoch will sie nicht vergessen gegangen werden. Sie scheint eine ruhige Dame zu sein, welche genau weiss was sie will, und was nicht.
Für Misty wünschen wir uns einen ruhigeren Haushalt, nicht zu Kleinkindern und nicht zwingend zu anderen Tieren. Sie möchte, wenn sie Aufmerksamkeit einfordert, diese auch bekommen. Sie benötigt im neuen Zuhause wieder uneingeschränkter Zugang ins Freie.
Weiterlesen…

Unser British Kurzhaarkater „Balou“ +++hat ein tolles Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2009 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: British Kurzhaarkatze

Balou kam im Herbst aus Familiären Gründen ins Katzenheim. Er war in einem guten Gesundheitlichen Zustand und sucht nun ein neues Zuhause.
Der BKH Kater ist ein sensibler, aber feiner Bueb. Er zeigt sich am Anfang vielleicht zurückhaltend weil er vorsichtig ist, aber er lässt sich stets gut streicheln und dies geniesst er auch sehr. Mit etwas Geduld öffnet er sich dann auch und wird immer neugieriger. Balou hat zwar einen Freiheitsdrang, deshalb muss im neuen Zuhause uneingeschränkter Freigang möglich sein.
Für Balou suchen wir ruhige Personen ohne Kinder und andere Tiere. Die neuen Besitzer sollten sich bewusst sein, dass man Balou viel Liebe, Zuneigung und Zeit geben muss, damit er schnell Vertrauen fasst. Auch für Pensionierte Personen wäre er sicherlich gut geeignet. Weiterlesen…

„Wanda“ unsere Diabetikerin +++durfte ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Wanda kam Mitte Februar zu uns ins Katzenheim. Sie war / ist noch in einem mässigen Gesundheitszustand. Bei ihr wurde eine Diabetes festgestellt, sie benötigt zweimal täglich eine Insulinspritze. Aktuell ist Wanda noch in Abklärung, ihre Diabetes ist noch nicht richtig eingestellt. Weitere Informationen kann das Tierpflegerteam gerne per Telefon geben.
Vom Charakter ist Wanda eine äusserst liebevolle, aktive neugierige und verschmuste Katze. Wegen ihres Diabetes hat sie im Moment grossen Hunger, sobald sie richtig eingestellt ist, dürfte sich dieser aber etwas legen. Sie ist allgemein eine sehr „nervöse“ Katze, doch wenn sie ein wenig mehr Platz und eine liebevolle Pflege mit mehr Zeit bekommt, wird sie sicherlich den neuen Besitzern viel Freude bereiten.
Wir suchen für Wanda nun neue Personen, welche vielleicht schon Erfahrung mit Diabeteskatzen haben oder bereit wären, sich über diese Erkrankung sich zu informieren. Sie benötigt vorzugsweise auch Spezialfutter. Trotz Diabetes wäre es nicht schlecht, wenn sie weiterhin Freilauf geniessen könnte. Weiterlesen…

Unser hübsches Teenie-Pärchen sucht verständnisvolle Besitzer +++Durften zusammen in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: Milky ca. Juli 2021 / Mahara ca. Mai 2021 | Geschlecht: Milky männlich, kastriert / Mahara weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Beiden wurden letzten Frühling/Sommer auf einem Schrebergarten geboren, weshalb sie auch Menschen gegenüber noch scheu und misstrauisch sind. Da sie sich jedoch ziemlich neugierig zeigen, denken wir, dass sie sich mit viel Geduld und Verständnis öffnen könnten. Das hübsche Pärchen hat sich im Tierheim kennen- und lieben gelernt, weshalb wir sie nicht trennen möchten. Durch ihre scheue Art suchen wir ein Zuhause bei Leuten, die den Alltag eher ruhig gestalten und auch Verständnis zeigen für ihr Misstrauen. Nach der Eingewöhnungszeit möchten die Beiden zwingend uneingeschränkten Freigang geniessen.

Da es sehr wichtig ist, dass eine Freigängerkatze in Stresssituationen jederzeit Zugang in ihr Zuhause hat, platzieren wir unsere Katzen nur in Haushalte mit Katzentürchen. Weiterlesen…

Die eigenständige „Foxxy“ +++durfte im April 22 auziehen+++

Jahrgang: 05.2016 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Foxxy kam zusammen mit Izzy ins Katzenheim. Sie waren beim Vorbesitzer Unsauber, die Ursache für die Unsauberkeit ist jedoch nicht ganz klar, viele Faktoren könnten dies begünstigt haben. Foxxy und Izzy kennen sich und schauen auch immer wieder wo die andere ist, gleichzeitig zicken sie sich aber auch immer wieder an. Eine richtige Bindung konnte nicht festgestellt werden, daher würden wir die beiden getrennt voneinander vermitteln. Eventuell war dies auch der Grund für die Unsauberkeit. Zudem lebten die beiden in einer Wohnung, wir würden sie nun aber nur mit Freigang in einer Verkehrsarmen Gegend platzieren.
Vom Charakter ist Foxxy eine eigenständige, freundliche und bodenständige Katze. Sie weiss genau was sie will. Sie lässt sich gut und gerne streicheln. Wenn sie jedoch ruhe will, dann muss man dies auch akzeptieren können 🙂 Mit ihren 6 Jahren ist sie im besten Alter und hat auch immer wieder verspielte Phasen. Sobald sie sich eingelebt hat in einer neuen Umgebung, ist sie eine sehr neugierige und offene Katze. Wir wünschen uns für Foxxy neue Besitzer, welche eine Charakterkatze nichts ausmacht. Sie muss auch nicht 24 Stunden betreut sein, sie kann sich sicherlich auch selbst beschäftigen wenn sie dann nach draussen darf. Weiterlesen…

Unsere Bodenständige „Izzy“ +++durfte im März 22 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 05.2016 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Izzy kam zusammen mit Foxxy ins Katzenheim. Sie waren beim Vorbesitzer Unsauber, die Ursache für die Unsauberkeit ist jedoch nicht ganz klar, viele Faktoren könnten dies begünstigt haben. Izzy und Foxxy kennen sich und schauen auch immer wieder wo die andere ist, gleichzeitig zicken sie sich aber auch immer wieder an. Eine richtige Bindung konnte nicht festgestellt werden, daher würden wir die beiden getrennt voneinander vermitteln. Eventuell war dies auch der Grund für die Unsauberkeit. Zudem lebten die beiden in einer Wohnung, wir würden sie nun aber nur mit Freigang in einer Verkehrsarmen Gegend platzieren.
Vom Charakter ist Izzy eine relativ aufgestellte, offene und neugierige Katze. Sie benötigt am Anfang vielleicht etwas Zeit bis sie Vertrauen gefasst hat, doch danach lässt sie sich gut und gerne streicheln. Typisch Schildpatt zeigt sie jedoch klar, wenn sie dann auch ihre Ruhe haben will, dies muss man dann halt akzeptieren 🙂 Sie ist im besten Alter und offen für neues.
Für Izzy suchen wir neue Besitzer, welche eine Charakterkatze nichts ausmacht. Auch Izzy benötigt nicht dauerhaft Betreuung, sie kann sich sicherlich auch draussen selbst beschäftigen, freut sich aber dennoch, wenn man sich mit ihr abgibt. Weiterlesen…

Unser Bengal Kater „Loki“ +++hat ein super Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 29.06.2012 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Bengal

Unseres temperamentvolles Bengal-Geschwisterpaar wurde aus Überforderung abgegeben. Je länger sie bei uns sind, desto mehr sind wir der Meinung, dass sich die beiden nicht wirklich brauchen, weshalb wir sie getrennt voneinander vermitteln.
Bengalkatzen brauchen ausserordentlich viel Beschäftigung, da reichen spielen und kuscheln nicht. Die sportlichen Katzen, die direkt von der Wildkatze (asiatische Leopardenkatze) abstammen, wollen täglich geistig und körperlich beschäftigt werden. Loki ist ein vorsichtiger, aber gleichzeitig neugieriger und aufmerksamer Kater, der nebst seiner aktiven Phasen aber auch Ruhezeiten geniesst, in denen er auch gerne gestreichelt und verwöhnt wird. Dennoch möchte er auch immer wieder neue Beschäftigungen haben.
Für den hübschen Kater suchen wir neue Besitzer, die bereits Erfahrung mit Katzen haben, eventuell sogar schonmal einen Bengal gehabt haben und wissen, wie man mit diesen umgehen muss. Wir wünschen uns Personen, die Zeit haben für ihn und sich der Verantwortung bewusst ist. Nach einer Eingewöhnungszeit drinnen, möchte er Freigang haben in einer verkehrsarmen Gegend.

Weiterlesen…

Marvyn +++durfte im April 22 ausziehen+++

Jahrgang: 01.03.2016 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Marvyn wurde wegen Umzug des Besitzers bei uns abgegeben. Dort konnte er leider nicht mehr raus, deshalb fühlte er sich nicht mehr wohl.
Er ist ein vorsichtiger, zurückhaltender Kater, der sicher Zeit braucht um Vertrauen zu fassen. Hat er sich einmal geöffnet, mag er gerne gestreichelt zu werden, gibt aber an, wenn er genug hat. Da er sehr sensibel ist, suchen wir für ihn einen ruhigen Haushalt, nicht zu Kindern und dass er wieder rausgehen kann. Weiterlesen…

Die lustige „Zelia“ +++durfte in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: ca. 2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Zelia kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Das Schildpattkätzchen ist eine aufgestellte, freundliche und sehr anhängliche Katze. Sie freut sich, wenn man sich mit ihr abfindet und geniesst Streicheleinheiten sehr. Sie zeigt sich bei uns für ihr Alter eher ruhiger, doch dies kann auch wegen den anderen Katzen liegen, welche sie neutral gegenüber steht, aber wohl nicht zwingend braucht. Wir denken, dass sie an einem neuen Ort aber durchaus auch aktive Phasen noch haben wird. Zelia scheint stets gut gelaunt zu sein und wird den neuen Besitzern sicherlich viel Freude bereiten.
Für Zeila suchen wir neue Besitzer, welche ihr die nötige Zeit geben können, die sie auffordert. Sie kann sicherlich sich auch selbstständig beschäftigen, denn sie möchte im neuen Zuhause auch wieder Freilauf geniessen können.
Weiterlesen…

Unser liebenswerter „Taron“ +++ist in ein neues Zuhause eingezogen+++

Jahrgang: 11.06.2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der hübsche Kater wurde abgegeben, weil er sich mit dem anderen Kater nicht verstanden hat. Bei uns zeigt sich Taron soweit ganz neutral gegenüber anderen Katzen. Er teilt sich aktuell das Zimmer mit vielen Jungen Artgenossen, mit denen verträgt er sich soweit ganz gut.
Taron ist ein sehr sensibler Kater, welcher mit neuen Situationen mühe hat. Er ist sehr vorsichtig und schreckhaft, aber gleichzeitig auch sehr neugierig. Nimmt man sich etwas Geduld und Zeit, beginnt er sofort zu schmusen. Er geniesst eigentlich Streicheleinheiten sehr. Taron ist mit seinen 6 Jahren im besten Alter und wir glauben, dass er neuen Besitzern viel Freude bereiten wird.
Für den liebenswerter Kater suchen wir ein ruhiges Zuhause wo man Verständnis für den Kater hat und sich in ihn reinfühlen kann. Er braucht eine liebevolle Pflege und viel Aufmerksamkeit. Er möchte im neuen Zuhause Freilauf geniessen können. Kinder sind eher ungeeignet. Weiterlesen…

Zwei freche Kater, „Roki“ und „Balboa“ +++durften zusammen in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden fast jährigen Jungkatzen wurden abgegeben, weil die Besitzer überfordert waren. Sie sind gesundheitlich in einem guten Zustand und bereit, in ein neues Zuhause zu gehen.
Vom Charakter sind die beiden zwei sehr aufgestellte, verspielte, zum Teil leicht übermotivierte 🙂 und freche Kater. Sie sind neugierig und für jeden Spass zu haben. Die beiden mögen sich und geben sich auch gegenseitig immer wieder halt, weshalb wir sie natürlich nicht trennen möchten.
Wir suchen für die beiden ein schönes Zuhause, wo sie sie beschäftigt und geliebt werden. Da sie noch sehr Jung sind, soll man auch genügend Zeit haben, sich mit ihnen zu unterhalten. Sie möchten im neuen Zuhause unbedingt wieder Freilauf haben. Weiterlesen…

Zurückhaltende, aber liebe „Maxi“ +++durfte im Feb. 22 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2011 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die graue Schildpattdame kam aufgrund eines Todesfalles unverhofft ins Katzenheim. Maxi war in einem guten Gesundheitlichen Zustand als sie zu uns kam.
Sie scheint ihrem alten Zuhause nachzutrauern, denn sie ist noch etwas zurückhaltend und vorsichtig, aber trotzdem immer neugierig und lässt sich auch gerne streicheln. Sie braucht womöglich am Anfang etwas mehr Zeit, bis sie an die neue Situation und Personen gewöhnt, doch sobald Vertrauen da ist, wird sie sich bestimmt weiter öffnen.
Für Maxi suchen wir sicher ein ruhiger Haushalt z.B. Pensionierte Personen welche viel Zeit haben und sich schon immer eine Katze gewünscht haben. Hektik und Lärm ist nichts für Maxi und auch andere Tiere benötigt sie wohl nicht zwingend. Sie konnte am alten Ort uneingeschränkt ins Freie, weshalb sie auch am neuen Ort wieder Freilauf benötigt. Weiterlesen…

„Nala“ unsere Wolleknäuel +++ist im Feb. 22 ausgezogen+++

Jahrgang: ca. 2017 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Langhaardame wurde im September in Kaisten gefunden. Die Finderin hatte Nala bei allen gesetzlichen Meldestellen aufgeschaltet, doch leider hatte sich niemand gemeldet. Die Katze durfte bei der Finderin bleiben, doch je länger sie dort war, je Unsauber wurde sie. Die Finder hätten Nale gerne behalten, doch wegen der Unsauberkeit, musste Sie Nala abgeben. Bei uns zeigt Nala dieses Verhalten nicht. Unsauberkeit entsteht meist, wenn Katzen mit irgendetwas unzufrieden ist. Ein Gesundheitliches Problem konnten wir ausschliessen.
Nala zeigt sich bei uns sehr aufgeschlossen, neugierig und Menschenfreundlich. Sie lässt sich gerne streicheln, möchte alles erkundigen und ist offen für neues. Unsauber scheint bei uns kein Problem zu sein. Als sie zu uns kam, hatte sie mehrere Verfilzungen, welche wir wegrasieren mussten. Die neuen Besitzer müssen zwingend regelmässige Fellpflege betreiben.
Für Nala suchen wir ein ruhiges Zuhause, es sollten keine anderen Tiere oder Kleinkinder vorhanden sein. Da sie gerne die Zeit draussen verbringt, wollen wir sie nur als Freigänger platzieren. Weiterlesen…

Norwegische Waldkatze „Tenessee Rabea“ +++durfte ausziehen+++

Jahrgang: 19.09.2010 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Norwegische Waldkatze

Die grosse und hübsche Tenessee kam Mitte Dezember zu uns ins Katzenheim aufgrund Unsauberkeit. Unsauberkeit ist stets ein Zeichen, dass der Katze etwas nicht passt, doch was genau die Ursache ist, ist leider oft schwierig herauszufinden und ein Besitzerwechsel ist manchmal die letzte, aber richtige Entscheidung. Bei uns zeigt sich Tenessee soweit sauber.
Vom Charakter ist die hübsche Norwegerdame eine ruhige, sensible aber trotzdem neugierige Kätzin. Sie benötigt immer ein wenig Zeit, bis sie sich öffnet. Man kann Tenessee aber immer gut streicheln und eigentlich geniesst sie dies auch sehr. Trotz ihren schon bald 12 Jahren, hat auch sie ab und an verspielte Phasen, welche man auch fördern soll.
Für die freundliche aber zurückhaltende Dame suchen wir ruhige Personen ohne Kinder. Fellpflege muss man auch ab und zu betreiben, dies hat sie aber nicht immer gerne, hier ist Fingerspitzengefühl gefragt 🙂 Zudem benötigt sie im neuen Zuhause uneingeschränkter Freigang. Weiterlesen…

Die zwei süssen Maine Coon Brüder +++konnten zusammen in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: beide 10.01.2014 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Maine Coon

Edley und Einstein kamen Mitte Dezember zu uns ins Katzenheim. Sie hatten furchtbare Zähne, einige mussten gezogen werden. Doch dies wurde nun alles behandelt und die beiden können wieder schmerzfrei essen. Zudem wurden sie von uns geimpft und durchgecheckt.
Trotz diesen vielen notwendigen medizinischen Behandlungen sind die beiden vom Charakter nie böse auf uns geworden. Es sind zwei absolute Schmusebären. Sie lieben den Menschenkontakt. Es sind zwei aufgeschlossene, ruhige und gutmütige Maine Coon Kater. Aber auch verspielte Phasen gibt es immer wieder 🙂 Die beiden mögen sich sehr und hängen fest aneinander, deswegen werden die beiden nicht getrennt vermittelt.
Wir suchen für die beiden ein ruhigerer Haushalt bei Personen welche den beiden die nötige Aufmerksamkeit schenken können, die sie brauchen. Fellpflege wird auch immer ein wenig ein Thema bleiben. Einstein hat erhöhte Nierenwerte und benötigt einmal pro Tag eine Tablette, die er aber problemlos nimmt. Wir würden die beiden entweder in eine grosse, Katzengerechte Wohnung (mind. 100m2 mit gesichertem Balkon) oder aber auch als Freigänger in eine sehr verkehrsarme Gegend platzieren. Weiterlesen…

„Mackica“, eine ruhige aber fitte Seniorendame +++durfte Ende Feb. 22 ausziehen+++

Jahrgang: 2007 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Schildpattdame musste kurz vor Weihnachten aufgrund gesundheitlichen Gründen der Besitzer ins Katzenheim abgegeben werden. Da Mackica schon 14-Jährig ist, machte man vor Ankunft ins Katzenheim noch einen Tierärztlichen Check sowie Impfungen und ein Blutbild. Soweit aber alles gut, Mackica scheint gesund zu sein.
Vom Charakter können wir noch nicht so viel sagen. Bis jetzt scheint sie eine ganz nette, ruhige und freundliche Dame zu sein. Sie begrüsst uns und lässt sich gut streicheln. Andere Katzen scheint sie nicht unbedingt zu mögen, diese faucht sie an, mehr aber auch nicht.
Für die ältere Dame suchen wir auch einen eher ruhigeren Haushalt ohne Kinder. Sie braucht keine Hektik, sie will das alles gemütlich zu und her geht und das sie Aufmerksamkeit bekommt, wenn sie diese einfordert. Gerne hätte sie wieder Freigang im neuen Zuhause. Weiterlesen…

Aufgestellt und anhänglich, das ist unser „Felix“ +++konnte das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: 21.03.2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Felix ist kurz vor Weihnachten ins Katzenheim gekommen, weil er offenbar aggressives Verhalten gezeigt hatte. Bei uns ist Felix jedoch ein absoluter Schmusebär. Er ist äusserst aktiv, neugierig und verspielt, trotz seiner 11 Jahren. Nebst den aktiven Phasen ist er aber auch sehr anhänglich und schmusig. Er sitzt gerne bei uns auf den Beinen und lässt sich verwöhnen. Sein offenbar aggressives Verhalten haben wir bis heute noch nicht erkennen können.
Wir suchen für den tollen Kater neue Personen, eventuell auch eine Familie mit Kinder im Schulalter, welche Freude an einem Haustier hätten, welcher sich sehr präsent zeigt. Er möchte sicherlich viel Zuneigung bekommen, jedoch denken wir, dass er sich auch gut alleine beschäftigen kann. Er möchte im neuen Zuhause wieder Freigang geniessen können. Weiterlesen…

Wir stellen uns vor, Räuber (Schildpatt) und Bella (tiger/weiss) +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: beide 06.20216 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

«Hallo zusammen, wir heissen Räuber und Bella und sind ein 5-Jahre altes Geschwisterpärchen. Wir kamen auf Grund eines Wohnungswechsels ins Katzenheim und suchen jetzt ein ruhiges und liebevolles Zuhause mit Freigang. Im Umgang mit fremden Menschen sind wir etwas unsicher und wir brauchen genug Zeit um Vertrauen aufbauen zu können. Wer sich nicht daran hält wird unter Umständen mit einem kraftvollen High-Five belohnt».

Das Katzenheim Muttenz sucht für die beiden hübschen Katzendamen eine ruhige Familie ohne Kinder an verkehrsarmer Lage. Die neuen Besitzer sollten bereits etwas Katzenerfahrung mit sich bringen und die Bedürfnisse der Tiere kennen. Räuber und Bella werden beim Einzug in ein neues Daheim sicherlich etwas mehr Zeit brauchen. Wir sind uns aber sicher, dass sich die Beiden bei genügend Vertrauen zu ganz tollen Familienmitgliedern entwickeln werden. Weiterlesen…

Unsere Schönheit „Maiti“ +++konnte Ende Dezember 21 ausziehen+++

Jahrgang: 26.02.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Heilige Birma

Die Heilige Birma Dame wurde uns Mitte Dezember abgegeben, weil sie offenbar vieles kaputt gemacht hat in der Wohnung. Bei uns zeigt sie sich jedoch ganz brav.
Maiti lebte bis anhin in einer Wohnung, alleine ohne Artgenossen. Vermutlich war es ihr einfach etwas langweilig, wir glauben nicht, das sie in einem neuen Zuhause auch wieder „terroristische“ Attacken hat 🙂  Maiti zeigt sich bei uns als äusserst Menschenbezogen, verspielte und freundliche Dame. Altersbedingt ist sie noch sehr aktiv und möchte auch beschäftigt werden. Wir würden uns freuen, wenn sie am neuen Ort Freilauf hat, damit sie sich auch ausgiebig austoben und beschäftigen kann.
Für Maiti suchen wir neue Personen, welche sich bewusst sind, dass man bei Maiti intensive Fellpflege machen muss. Sie lässt sich äusserst gerne bürsten und pflegt sich selbst ebenfalls sehr gut. Wie sie auf Kinder reagiert, wissen wir nicht. Andere Katzen geht sie bei uns aus dem Weg, macht ihnen aber bis jetzt auch nichts. Weiterlesen…

Die beiden Rassekatzen „Koschka“ und „Shanti“

Jahrgang: 27.04.2018 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: Norwegische Waldkatze x Ragdoll

Die beiden Schwestern mussten ins Katzenheim abgegeben werden, weil die Vorbesitzer ins Altersheim mussten, wo die Katzen nicht mit durften.
Die Rassekatzen zeigten sich eigentlich vom ersten Tag an sehr umgänglich. Shanti liess sich eigentlich vom ersten Tag an gut streicheln. Sie ist aufgestellt, neugierig und altersbedingt natürlich noch sehr aktiv. Koschka brauchte am Anfang noch etwas mehr Zeit, doch auch sie liess sich nach kurzer Zeit gut streicheln und geniesst es auch. Die beiden sind noch jung und haben auch immer wieder verspielte Phasen. Sie können aktiv sein, geniessen aber auch die ruhigen Momente.
Im neuen Zuhause wünschen wir für die beiden viel Platz, uneingeschränkter Zugang ins Freie und Personen welche auch Zeit haben, Fellpflege zu betreiben. Wie sie auf Kinder reagieren wissen wir nicht, müsste geprobt werden im Katzenheim. Weiterlesen…

Unser frecher „Rio“ +++hat ein tolles Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 2013 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der mitteljähriger Kater Rio hat vermutlich eine Herbstgrasmilbenallergie, weshalb er zurzeit noch in Abklärungen ist. Sonst geht es dem Kater aber gesundheitlich ganz gut.
Rio’s Vorbesitzer haben uns bereits gewarnt, das Rio eine spezielle Katze ist. Dies bestätigt sich im Katzenheim. Der hübsche Knabe hat es Faust dick hinter den Ohren. Ab der ersten Sekunde im Katzenheim hat er sich bereits wohl gefühlt und sich schnell eingelebt. Er ist neugierig, aufgeweckt, verspielt und wenn es ihm nicht mehr passt, dann zeigt er dies ziemlich deutlich. Rio hat einen aussergewöhnlichen Drang nach draussen, weshalb er nur als Freigänger platziert wird. Wegen der Allergie kann es sein, dass er regelmässige Medikamente benötigt.
Wir suchen für den stolzen Kater neue Besitzer welche Freude an einem frechen Kater haben, welcher sich auch mal alleine beschäftigen kann draussen. Andere Tiere benötigt er nicht im Haushalt. Rio ist ein guter Jäger. Weiterlesen…

„Mauli“ ein sensibler aber lieber Kater +++hat ein tolles Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 10.05.2013 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der 5-jährige Kater musste ins Katzenheim abgegeben werden, weil die Vorbesitzer in ein Pflegeheim musste und ihn nicht mitnehmen konnte.
Mauli leidet zurzeit an einer Infektion, weshalb er beim Tierarzt die Zeit verbringt. Die Infektion heilt bereits sehr gut und es sind keine weiteren Spätfolgen zu erwarten. Er hat auch alle nötigen Impfungen, ist gechipt und dürfte eigentlich bereits ausziehen.
Vom Charakter ist Mauli etwas eigenwillig und launisch. Doch vielleicht ist er dies auch nur, weil er wegen der Infektion mehrmals behandelt werden musste. Wir denken, sobald er etwas mehr Platz und viel mehr Aufmerksamkeit und liebe bekommt, er sich auch im allgemeinen entspannen kann und doch auch noch Freude an uns bekommt. Vielleicht ist er im allgemeinen selbstständig, aber dennoch braucht er immer wieder Menschenkontakt und Besitzer, welche sich für ihn Zeit nehmen können, um seine Spiel- und Streichelbedürfnisse zu stillen.
Er sollte im neuen Zuhause wohl Freigang geniessen können. Andere Katzen sowie Kinder sind eher nicht geeignet. Weiterlesen…

Tiger, unser skeptischer, neugieriger Kater

Jahrgang: 30.05.2008 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Tiger wurde uns Mitte August abgegeben, weil er sich nicht mit dem Kind vertragen hat. Schon bei der Ankunft sahen wir einen sehr vorsichtigen Tiger. In den ersten Wochen konnten wir den Kater nicht anfassen, er war sehr aggressiv, aus Angst. Wir denken das der grosse Kater in seinen früheren Jahren etwas schlimmeres erlebt haben muss, nur so lässt sich seine Skepsis gegenüber uns erklären. Wir haben dem armen Katerli viel Zeit, Platz und Zuneigung gegeben und er hat in den letzten Wochen grossartige Fortschritte gemacht. So ist er mittlerweile einer der ersten, welche uns am Morgen begrüsst, der Hunger führt ihn zu uns 🙂 Er streicht uns um die Beine, zwar begleitet von knurren, doch wenn wir an die Anfangszeit zurückdenken, ein grosser Erfolg. Beim fressen lässt er sich sogar streicheln und für kleine Snacks ist er immer zu haben. Wir sind davon überzeugt, auch wenn man ihn zurzeit noch nicht richtig anfassen kann, da er so extrem neugierig geworden ist und den Kontakt zu uns eigentlich sucht, wird er bestimmt auch die letzte Skepsis die er noch hat, überwinden.
Wir suchen für den tollen Kater, ruhige und verständnisvolle Personen, welche vielleicht schon etwas Erfahrung mit scheuen Katzen haben. Kinder sowie andere Tiere sollten nicht im neuen Zuhause sein. Zudem benötigt er auch wieder Freilauf in einer ländlichen Umgebung. Weiterlesen…

Süsse Jungkatzen suchen ein Zuhause +++haben ein Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: männlich, z.T. kastriert | Rasse: EHK

Das Katergrüppchen kam von einem anderen Tierheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die Jungs sind ca. 5-6 Monate alt, also im besten Alter um viele Flausen im Kopf zu haben 🙂 Sie sind natürlich alle sehr aktiv, verspielt und neugierig. Natürlich geniessen sie aber auch in ruhigen Phasen Streicheleinheiten und beginnen zu schnurren. Für diese fünf  Katerchen wünschen wir uns neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche sich junge Katzen wünschen und sich bewusst sind, was dies für Herausforderungen mit sich bringt. Wir vermitteln diese zu zweit oder alleine zu einem schon vorhandenen, in etwa gleichaltrigen und sozialen Gspänli. Zudem benötigen sie im neuen Zuhause uneingeschränkter Freigang. Weiterlesen…

„Aurora“ und „Angel“ unsere zwei Bürokatzen +++durften das Katzenheim im Dez 21 verlassen+++

Jahrgang: ca. 08.2021 | Geschlecht: beide weiblich, noch nicht kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Hauskatzen wurden in einer Kastrationsaktion eingefangen und ins Katzenhein Muttenz gebracht. Die beiden lebten halbwild draussen, ihre Sozialisierungsphase war ohne grossen Menschenkontakt. Aufgrund dieser fehlenden Bekanntschaften mit uns Menschen, zeigen sich die beiden noch etwas zurückhaltend bei uns, deshalb befinden sie sich bei uns im Katzenheimbüro, wo sie intensive Betreuung durch unsere Mitarbeiter bekommen. Die liebevolle und ruhige Pflege tut den beiden sichtlich gut, denn vor allem Angel wird von Tag zu Tag neugieriger und mutiger. Sie spielt und bekundet das Büro. Auch die Mitarbeiterhunde macht den beiden nichts aus. Aurora ist noch etwas unsicherer, doch wir sind uns sicher, dass auch sie sich noch öffnen wird, vor allem wenn sie Angel als Vorbild sieht 🙂
Wir wünschen den beiden ein neues Zuhause bei Personen welche viel Geduld und Einfühlungsvermögen besitzen, damit sich die beiden gut einleben können am neuen Ort. Kleinkinder sind eher ungeeignet, mit anderen Tieren dürfte es jedoch keine Probleme geben. Zudem besitzen sie einen ausserordentlichen Drang nach draussen, weshalb sie nur als Freigänger in ländlicher Umgebung platziert werden. Weiterlesen…

„Mr. Spock“, ein mächtiger Kater +++ist ausgezogen+++

Jahrgang: 25.04.2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: British Kurzhaarkatzen

Mr. Spock hatte vermutlich schon einiges durchgemacht in seinem Leben. Er hatte einen Besitzer, doch diese wollten ihn eigentlich nicht mehr, so streunte er Monatelang alleine im Quartier herum. Es haben ihn viele gefüttert und er kam wohl gut zurecht, den sein Nährzustand war sehr gut als er ins Katzenheim gekommen ist. Da er immer mehr Probleme mit den anderen Katzen im Quartier machte, musste er jedoch weg.
Mr. Spock ist erst seit wenigen Tagen bei uns. Wir können noch nicht sehr viel über ihn berichten. Bis jetzt zeigt er sich bei uns aufgeschlossen, neugierig und sucht auch immer wieder den Menschenkontakt. Wir merken jedoch jetzt schon, dass er wohl wirklich einen Freiheitsdrang hat, den er sitzt viel am Fenster oder möchte bei uns an der Türe entwischen.
Für den British Kurzhaarkater suchen wir neue Besitzer, welche Freude an einer Katze haben, welche vermutlich auch sehr eigenständig sein kann. Er muss sicherlich Freilauf haben, eventuell in einer eher Katzenarmen Gegend, damit er nicht wieder Probleme macht, wobei er bei uns bis jetzt keine Anzeichen für Randale gemacht hat 🙂
Da er wirklich noch nicht lange da ist, können wir jedoch allgemein noch keine genaueren Angaben zu seinem Charakter machen.
Weiterlesen…

„Bueb“, ein grosser Kater mit weichem Herz +++ist ausgezogen+++

Jahrgang: ca. 2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Kater Bueb musste ins Katzenheim, weil die Vorbesitzer krankheitshalber ins Krankenhaus musste und sich nicht mehr um ihn kümmern konnten.
Bei uns angekommen, sahen wir einen zurückhaltender und scheuer Kater, aber ganz liebevoll. Vermutlich nagt auch er noch an der Trennung. Je länger er nun bei uns ist, desto mehr öffnet er sich jedoch. Er ist ein äusserst liebenswerter Kater, der sich gerne streicheln lässt und schmusen will. Er ist relativ gross, hat aber ein ruhiges und sanftes Herz. Bei neuen Geräuschen und Hektik, verkriecht er sich, doch die Neugier ist gross und sobald er alles beobachtet hat, kommt er wieder schmusen.
Für den sanften Bueb suchen wir eher ruhigere Personen, welche einem sensiblen Katerchen eine neue Chance geben können/wollen. Die neuen Besitzer sollten sicherlich Zeit haben, sich um ihn zu kümmern. Er durfte am alten Wohnort stets Freigang geniessen, weshalb wir ihn auch wieder als Freigänger platzieren. Weiterlesen…

Jungkatzen suchen ein neues Zuhause +++ haben alle ein Zuhause gefunden +++

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: alle weiblich, noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz begrenzt ist, sind einige Welpen auf unseren sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Die Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit oder gar als ganze Gruppe oder zu einem schon vorhandenen gleichaltrigen Gspännli ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

„Leo“ unser sensibler Kater +++durfte im November 21 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2009 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Kater Leo wurde Ende Juli bei uns im Katzenheim abgegeben wegen einer Allergie der Kinder. Er kam in einem relativ guten Zustand zu uns, jedoch war er von Anfang an sehr sensibel.
Er zeigt sich bei uns bei hektischen Momenten oder Lärm unsicher, sobald sich die Situation jedoch entspannt, findet auch er wieder gefallen an uns. Prinzipiell lässt er sich nämlich gerne streicheln und verwöhnen, jedoch benötigt er einfach Vertrauen in die Person. Für die neuen Besitzer heisst das, das Vertrauen in kleinen Schritten zu gewinnen und sich gegenseitig von Tag zu Tag besser kennen lernen, dann wird er sich relativ schnell eingewöhnen und sich von der besten Seite zeigen.
Wegen seinem sensiblen Wesen, kann er manchmal auch ein etwas wählerischer Esser sein. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, damit er am neuen Ort schnell essen beginnt und sich wohl fühlt. Leo wurde stets in einer Wohnung gehalten, deshalb würden wir ihn auch wieder in eine grosse, katzengerechte Wohnung mit gesichertem Balkon platzieren. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein neues Zuhause +++haben ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz begrenzt ist, sind einige Welpen auf  unsere sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 2 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Die beiden sind sehr Menschenbezogene, freundliche, verspielte und aktive Jungkatzen, welche noch viel Flausen im Kopf haben. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

„Toni“ und „Tapas“, zwei Jungkatzen welche das Leben vor sich haben +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: ca. 08.2021 | Geschlecht: beide weiblich, noch nicht kastriert | Rasse: beide EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 2 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Sie sind zwar noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht am Anfang etwas mehr Zeit, jedoch werden sie altersbedingt früher oder später neugierig, verspielt und jede Menge Flausen im Kopf haben. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Weil die beiden eher zurückhaltend sind, sehen wir sie nicht bei Kindern. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Süsse Jungkatzengruppe suchen ein neues Zuhause

Jahrgang: ca. Mai/Juni 2021 | Geschlecht: männlich, noch unkastriert | Rasse: EHK

Das Katergrüppchen kam von einem anderen Tierheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die Junggruppe sind ca. 4-5 Monate alt, also im besten alter um viele Flausen im Kopf zu haben 🙂 Sie sind natürlich alle sehr aktiv, verspielt und neugierig. Natürlich geniessen sie aber auch in ruhigen Phasen Streicheleinheiten und beginnen zu schnurren. Für das Trio wünschen wir uns neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche sich junge Katzen wünschen und sich bewusst sind, was dies für Herausforderungen mit sich bringt. Wir vermitteln diese drei entweder zusammen, zu zweit oder alleine zu einem schon vorhandenen, in etwa gleichaltrigen und sozialen Gspänli. Zudem benötigen sie im neuen Zuhause uneingeschränkter Freigang. Weiterlesen…

Findelkätzin „Saphire“ +++konnte das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: ca. 2010-2012 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Saphire kam als Findelkatze zu uns ins Katzenheim Muttenz. Eigentlich suchen wir den Besitzer von ihr. Wenn sie jemand kennt, sie vermisst oder Hinweise hat, darf sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Eine Vermisst Meldung auf STMZ wurde gemacht.
Sollte sich in der gesetzlichen Findelfrist von zwei Monaten niemand melden (läuft am 24.11 aus), würden wir sie weitervermitteln. Saphire kam mit einem reduzierten Allgemeinzustand zu uns. Sie litt an einem hartnäckigen Schnupfen, welcher wir aber erfolgreich behandelt konnten. Mittlerweile wurde sie bereits geimpft und sie wird immer fitter. Vom Charakter ist Saphire eine sehr anhängliche und verschmuste Dame. Sie geniesst Streicheleinheiten und unsere Aufmerksamkeit. Wenn ihr jedoch etwas nicht mehr passt, kann sie sich auch gut wehren 🙂
Da sie eine Findelkatze ist, wissen wir nichts über ihre Vorgeschichte oder auch ihr genaues Alter. Wir gehen davon aus, dass sie ca. 8+ sein dürfte.
In einem allfälligen neuen Zuhause sollte es eher ruhiger zu und her gehen. Viel Zeit zum schmusen darf nicht fehlen. Zudem wird sie als Freigänger platziert, da sie dass Aussenleben sicherlich kennt. Weiterlesen…

„Frau Hegel“ eine normale Hauskatze +++ist im Nov. 21 ausgezogen+++

Jahrgang: ca. 06.2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die gefleckt getigerte Dame kam ins Katzenheim aufgrund Familiären Gründen. Sie war in einem guten gesundheitlichen Zustand, jedoch fehlten Impfungen und Chip, was der TSB nun gemacht hat.
Frau Hegel, der Name stammt nicht von uns, scheint eine aufgestellte und neugierige Katze zu sein. Sie lässt sich gut und gerne streicheln. Wenn ihr jedoch etwas nicht mehr passt oder sie ruhe haben will, dann kann sie dies auch zeigen und dies gilt es dann zu akzeptieren. Frau Hegel ist gerne um Menschen und beobachtet uns stets genau. Auch hat sie verspielte Phasen und benötigt Aufmerksamkeit. Gleichzeitig kann sie aber auch selbstständig ihre Wege gehen und sich draussen beschäftigen.
Für die 7-Jährige Dame wünschen wir ein tolles Zuhause bei Personen, welche gerne ein Vierbeiner um sich haben wollen und auch immer mal wieder Zeit finden, sich mit ihr zu beschäftigen. Kleinkinder sind eher nicht geeignet. Weiterlesen…

Ruhiges Geschwisterpärchen „Nelly“ (mehr weiss) und „Spuky“ +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: beide ca. 2008 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: beide EHK

Das jüngere Seniorenpärchen musste ins Katzenheim, da der Besitzer aus beruflichen Gründen ins Ausland ziehen musste. Die beiden kamen in einem guten Gesundheitlichen Zustand zu uns, Impfungen fehlen zwar, doch diese wurden durch uns nachgeholt.
Vom Charakter sind es zwei ganz süsse Kätzchen. Beide sind sehr verschmust und lassen sich gerne ausgiebig streicheln. Nelly scheint die etwas offener der beiden zu sein. Sobald Spuky jedoch sieht wie Nelly sich verwöhnen lässt, kommt auch er zum Menschen und möchte die volle Aufmerksamkeit. Die beiden scheinen soweit unkompliziert zu sein und werden den neuen Besitzern sicherlich viel Freude bereiten. Da sie bisher stets in einer Wohnung gelebt haben, würden wir sie auch wieder in eine grosse, Katzengerechte Wohnung mit gesichertem Balkon platzieren oder aber auch als Freigänger in einer sehr verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Die hübsche „Cassiopea“ +++hat ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 22.05.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: British Langhaarkatze

Die British Langhaarkatze kam ins Katzenheim aufgrund Unsauberkeit. Die Vorbesitzer denken, es könnte wegen den Kindern gewesen sein, zudem lebte sie nur in der Wohnung und möchte vielleicht auch mehr Freilauf geniessen können.
Bei uns zeigte sie bis jetzt keine Auffälligkeiten bezüglich Unsauberkeit. Sie war am Anfang etwas zurückhaltend, öffnete sich aber von Tag zu Tag immer mehr. Mittlerweile ist sie eine sehr anhängliche Begleiterin welche uns bei der Arbeit stets „unterstützt“. Sie lässt sich gerne streicheln und scheint uns soweit unkompliziert zu sein. Mit ihrem jungen Alter ist Cassiopea noch aktiv und hat auch immer wieder verspielte Phasen.
Für die hübsche Cinnamon Schildpattdame suchen wir neue Besitzer, welche viel Freude haben, auch ein wenig Fellpflege zu machen. Sie benötigt im neuen Zuhause nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit Freilauf. Weiterlesen…

Unsere sensible „Lilly“ +++durfte im Oktober 21 das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: ca. 08.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die kleine Lilly wurde aufgrund Unsauberkeit bei uns im Katzenheim abgegeben. Ursprünglich lebte sie auf einem Bauernhof, doch sie wurde danach in einer Wohnung ohne Freigang gehalten, weshalb sie vermutlich unsauber war. Wir vermitteln sie auf jeden Fall nur als Freigängerkatze.
Die hübsche Maus hat einen sehr sensiblen Charakter. Sie ist eine vorsichtige Dame, welche sich aber schnell öffnet, sobald sie ein wenig vertrauen gefasst hat. Sie ist eine ganz liebevolle Katze welche einfach viel Zuneigung benötigt. Wir sind uns sicher, sobald sie sich im neuen Zuhause eingelebt hat, wird sie den neuen Besitzern viel Freud bereiten mit ihrem Charme und ihrem hübschen Aussehen.
Wir vermitteln Lilly nicht zu Kindern. Sie zeigt sich ausserordentlich sozial bei uns, weshalb eine soziale, sichere Zweitlatze im gleichen Haushalt kein Problem sein dürfte. Weiterlesen…

„Homer“ hat eine leichte Gehbehinderung +++hat ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 05.2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Homer wurde abgegeben, weil er in der Wohnung nicht mehr glücklich war und immer mehr einen Freiheitsdrang verspürte, was aber bei den Vorbesitzern nicht möglich war, daher wird er künftig als Freigänger platziert.
Der noch junge Kater hat eine leichte Gehbehinderung, so hat er ab und an Gleichgewichtsstörungen welches sich mit einem schwankenden Gang bemerkbar machen kann. Zudem wirkt er manchmal etwas „tollpatschig“ beim springen und klettern. Im grossen und ganzen beeinträchtigt seine Behinderung sein Leben aber nicht. Er ist äusserst Menschenbezogen, anhänglich und lässt sich gerne streicheln. Altersbedingt ist er natürlich noch sehr neugierig, aktiv und für jeden Spass zu haben. Andere Katzen benötigt er aber nicht im gleichen Haushalt.
Wir suchen für Homer neue Besitzer, welche die Behinderung nicht stört und Zeit haben, den Kater zu beschäftigen. Kinder im Schulalter dürften kein Problem sein.

Weiterlesen…

Seniorengruppe möchte zusammen bleiben +++konnten zusammen alle ins gleiche Zuhause+++

Jahrgang: 2008 und 2010 | Geschlecht: alle weiblich, kastriert | Rasse: alle EHK

Das Trio Debby (Tiger 13-Jährig), Svenja (Tiger mit rot, etwas zu dick 11-Jährig) und Josy (Tricolor 13-Jährig) kamen leider unverhofft ins Katzenheim. Die Besitzer sind leider verstorben und niemand konnte sich mehr um die süsse Seniorengruppe kümmern. Die drei hatten ein liebevolles Zuhause, wir denken sie vermissen es sehr, denn das Trio fühlt sich nämlich nicht so wohl bei uns. Sie schmusen sehr gerne und alle haben einen ganz tollen Charakter. Debby und Josy sind Geschwister, sie verstehen sich super mit Svenja, deshalb möchten wir das Trio auch nicht trennen. Da sie bisher in einer grossen Wohnung gelebt haben, würden wir sie auch wieder in eine grosse, katzengerechte Wohnung mit gesichertem Balkon platzieren. Die Katzen mögen es nicht hektisch oder lärmig, daher wünschen wir eher ruhigere Personen für das Trio. Weiterlesen…

Lea (grau) und Salem (tiger), zwei Maine Coon Katzen +++haben ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Beide 13.07.2020 | Geschlecht: beide weiblich,kastriert | Rasse: Maine Coon

Die beiden Maine Coon Katzen kamen aus Familien Gründen ins Katzenheim. Sie hatten weder Impfungen noch waren sie kastriert. Der Tierschutzbund Basel hat dies nun gemacht. Jetzt warten die beiden auf ein neues Zuhause.
Lea und Salem sind zwei aufgestellte, aktive und Menschenbezogene Katzen. Altersbedingt sind sie natürlich auch noch sehr verspielt und haben immer wieder Flausen im Kopf. Sie möchten sicherlich beschäftigt werden im neuen Zuhause, sonst wird es ihnen langweilig. Die beiden vertragen sich gut, weshalb wir sie nur zusammen platzieren, aber nicht zu anderen Katzen. Die beiden können ab und an auch etwas launisch sein, deshalb werden wir sie nicht zu Kleinkindern platzieren.
Wir suchen für die beiden tolle Besitzer, welche Freude an jungen Katzen haben die den Haushalt definitiv lebendiger machen 🙂  Weiterlesen…

Zorua und Wie-Shu suchen zusammen ein Zuhause +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: weiblich, noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

12 British Kurhaarkatzen (BKH) warten auf ein neuen Zuhause

Jahrgang: unterschiedlich, zwischen ca. 2009-2017 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: British Kurzhaarkatzen

Der Tierschutzbund Basel wurde Anfangs Juli benachrichtigt, dass in einem Haus mehrere Katzen alleine leben, der Besitzer ist leider verstorben. Sofort rückte der TSB mit mehreren Mitarbeitern aus und haben in einem völlig zugemüllten Haus 12 sehr verängstige und panische BKH eingefangen und diese ins Katzenheim gebracht. Im Monat Juli folgten erste medizinische Abklärungen. Für detaillierte Informationen bezüglich der gesundheitlichen Zustände der Katzen, wird das Tierpflegerteam gerne Auskunft erteilen bei Interesse.
Nun suchen wir für die 12 BKH neue Besitzer. Sie werden hauptsächlich paarweise vermittelt da sie alle sich sehr gut verstehen und sich gegenseitig halt geben. Wir vermitteln sie nur zu zweit als Wohnungskatzen in einer Katzengerechten Wohnung. Die Katzen sind alle sehr verängstigt aufgrund ihrer Vorgeschichte, deshalb suchen wir für die BKH’s hauptsächlich ruhige Haushälter. Wir hoffen, sobald sie Bezugspersonen haben, welche wirklich viel Zeit haben sich um die Katzen liebevoll zu kümmern, dass die Katzen ihre Unsicherheit ablegen können und entspannter das Leben geniessen können. Erfahrung mit scheuen Katzen ist sicherlich von Vorteil. Alle BKH’s sind nicht aggressiv, einfach nur verunsichert. Uns Tierpfleger tun die Katzen sehr leid, sie haben nichts schönes in ihrem Leben bis jetzt erfahren können und wir wünschen uns für die sensiblen Vierbeiner, dass alle noch ein schönes, neues Zuhause finden, wo sie geliebt, gepflegt und verwöhnt werden. Sie haben eine zweite Chance im Leben verdient! Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein Zuhause +++durften im Sept. 21 ausziehen+++

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 2 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein Teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Geschwisterpärchen „Jay-Z“ (schwarz/weiss) und „Beyonce“ (schwarz halblanghaar) +++konnten das Katzenheim zusammen verlassen+++

Jahrgang: beide 16.05.2013 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: beide EHK

Das Geschwisterpaar wurde im Juli wegen Familiären Gründen bei uns im Katzenheim abgegeben. Beide waren in einem gesundheitlichen guten Zustand, hatten alle nötigen Impfungen und können bereits vermittelt werden.
Beide waren zu Beginn noch etwas unsicher. Jay-Z hat sich aber relativ schnell und gut bei uns eingelebt. Mittlerweile ist er ein richtiger Schmuser geworden und fordert regelrecht Aufmerksamkeit. Er scheint uns ein ruhiger Kater zu sein der alles geniesst und auch gerne beobachtet. Beyonce war noch etwas zurückhaltender als der Bruder. Aber auch sie hat sich mittlerweile gut eingelebt bei uns und ist genauso verschmust wie Jay-Z. Auch sie möchte Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Bei neuen Situationen oder Hektik verkriecht sie sich.
Die beiden scheinen eher ruhiger zu sein und benötigen im neuen Zuhause nicht viel Lärm und Hektik. Zudem möchten sie im neuen Zuhause wieder Freilauf geniessen, da sie dies bis jetzt immer hatten. Andere Tiere brauchen sie nicht und sie werden nicht zu Kleinkindern vermittelt. Weiterlesen…

Die vorsichtige aber verschmuste „Luna“ +++wurde im September 21 platziert+++

Jahrgang: 04.2015 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Luna wurde aufgrund der Problematik Unsauberkeit bei uns im Katzenheim abgegeben. Unsauberkeit hat entweder medizinische Ursachen, oder der Katze gefällt etwas im Umfeld nicht und zeigt dies so. Bei uns im Katzenheim funktioniert aber alles Tiptop. Sie geht gut aufs WC, von Anfang an, wir denken, wenn das neue Umfeld passt, wird sie auch im neuen Zuhause nicht unsauber sein.
Vom Charakter ist Luna eine vorsichtige Dame. Bei neuen Situationen benötigt sie etwas mehr Zeit bis sie der Sache vertraut. Nach wenigen Tagen hat sie sich aber schon gut bei uns eingelebt und wird immer mutiger. Sie lässt sich sehr gerne streicheln, sie ist äusserst verschmust und benötigt viel Aufmerksamkeit, Liebe und Zuneigung.
Für Luna suchen wir ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und andere Tiere. Zudem benötigt sie, wie bei den Vorbesitzern, uneingeschränkter Zugang ins Freie. Ruhige Personen mit einem guten Herz für Katzen wünschen wir uns für Luna. Weiterlesen…

„Missi“, eine ältere Dame die weiss was sie will +++hat ein grossartiges Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2007 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Seniordame Missi wurde aufgrund Platzmangel ins Katzenheim gebracht. Es fehlten noch Impfungen, diese wurden durch uns nun gemacht.
Missi hat sich eigentlich vom ersten Tag an schon ziemlich wohl gefühlt. Sie lies sich immer gut streicheln und geniesst dies auch sehr. Sie scheint eine sehr offene, neugierige und für ihr Alter noch aktive Dame zu sein. Trotzdem glauben wir, dass sie auch einen starken Charakter hat. Wenn ihr dann etwas nicht passt, dann wird sie das wohl deutlich zeigen. Die anderen Katzen knurrt sie an, wir denken, sie möchte eher alleine im neuen Zuhause sein.
Wir wünschen uns für Missi ein ruhigeres Zuhause, zum Beispiel bei pensionierten Personen, welche genügend Zeit haben, sich mit Missi zu beschäftigen und ihr die nötige Streicheleinheiten zu geben, die sie sich wünscht. Sie durfte im alten Zuhause Freigang  geniessen, deshalb wird sie auch wieder nur als Freigänger platziert. Weiterlesen…

Der menschenbezogener „Luni“ +++durfte in sein neues Zuhause einziehen+++

Jahrgang: ca. 2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der von uns kastrierte Kater Luni wurde uns abgegeben wegen einer Allergie. Luni hatte Probleme mit urinieren, es wurden Struvitsteinen festgestellt, weshalb er vorzugsweise spezielleres Trockenfutter fressen sollte, was er auch gerne tut. Jetzt ist eigentlich alles wieder gut, man muss es einfach immer ein wenig im Auge behalten.
Vom Charakter ist Luni ein sehr aufgestellter, menschenanhänglicher und verschmuster Kater. Am Anfang war er noch etwas zurückhaltend, jedoch öffnete er sich von Tag zu Tag mehr und nun kann man kaum noch den Raum betreten ohne auf seine Füsse zu stehen 🙂 Er läuft uns auf Schritt und Tritt nach und möchte Aufmerksamkeit. Zudem ist er auch noch sehr verspielt und aktiv.
Die neuen Besitzer sollten möglichst Zeit haben für den Kater um ihm seine gewünschte Aufmerksamkeit zu geben. Kinder kennt er zwar nicht, könnten wir uns aber vorstellen.

Weiterlesen…

Die hübsche „Luna“ – konnte das Katzenheim verlassen

Jahrgang: 20.09.20216 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Bengal

Die Bengaldame Luna wurde zusammen mit einer anderen Katze bei uns abgegeben, weil es im Umfeld nicht passte und sie auch mit den Kindern nicht klar kam. Die beiden Katzen untereinander habe sich ebenfalls nicht gut verstanden, weshalb diese nicht zusammen platziert werden.
Luna zeigt sich bei uns als eine vorsichtige aber sehr verschmuste Dame. Sie sitzt gerne auf ihrem Kratzbaum und beobachten genau was im Zimmer passiert. Die anderen Katzen mag sie nicht, weshalb sie vielleicht auch etwas vorsichtiger wirkt. Nimmt man sich Zeit für sie, öffnet sie sich eigentlich sofort. Sie lässt sich gerne streicheln und kann auch mal verspielte Phasen haben. Bengal sind in der Regel äusserst Temperamentvoll und brauchen immer mal wieder eine Beschäftigung.
Wir suchen für Luna neue Besitzer, welche der Katze genügend Aufmerksamkeit geben können und das nötige Feingefühl haben für vorsichtige Katzen. Sie wird nicht zu anderen Tieren oder Kinder platziert. Zudem braucht sie im neuen Zuhause Freigang in einer verkehrsarmen Gegend, da sie Strassen nicht kennt. Weiterlesen…

Unsere aufgestellte und furchtlose „Sirikit“

Jahrgang: Mai 2021 | Geschlecht: weiblich, noch unkastriert | Rasse: Siam

Die hübsche Siamdame wurde in Gelterkinden gefunden. Eigentlich suchen wir noch den Besitzer von Sirikit, doch wenn sich niemand mehr meldet, werden wir neue Besitzer suchen.
Der kleine Zwirbelwind kam mit einem Katzenschnupfen zu uns, dieser wird zurzeit behandelt. Sonst geht es ihr aber sehr gut. Da sie noch sehr jung ist und wir sie nicht in die Quarantäne setzen wollten, darf sie bei uns im Büro herumstreunen. Das gefällt der kleinen Dame natürlich. Sirikit ist nämlich eine sehr aufgestellte, Menschenbezogene und freche Katze, welche für jeden Spass zu haben ist.
Wir suchen für die tolle Kätzin neue Besitzer, welche bereits eine soziale und verspielte Katze bis 2 Jährig haben. Auch Kinder dürfte für die kleine Maus keine Probleme darstellen. Sie möchte im neuen Zuhause wieder Freigang geniessen dürfen. Weiterlesen…

Unsere zwei aufgestellte aber vorsichtigen Jungkatzen „Fredy“ und „Florina“ +++sind im Juli 21 ausgezogen+++

Jahrgang: 26.04.2021 | Geschlecht: männlich und weiblich, im Moment noch unkastriert | Rasse: EHK

Die beiden Jungkatzen kamen mit einem Alter von 8 Wochen ins Katzenheim. Die beiden wurden abgegeben.
Fredy und Florina sind zwei typische Jungkatzen. Neugierig, verspielt und viele Flausen im Kopf. Florina ist die frechere und mutigere der beiden. Sie kommt sofort spielen und schmusen während Fredy am Anfang meist noch etwas skeptisch ist und zuerst aus der Ferne beobachtet, was wir Tierpfleger machen. Sobald er jedoch merkt, das nichts passiert, kommt auch er und öffnet sich rasch.
Für die beiden suchen wir neue Besitzer, die viel Zeit und Freude für zwei junge Katzen haben und sich auch bewusst sind, dass solche junge Katzen auch viel Beschäftigung brauchen und auch mal ab und an vielleicht etwas kaputt machen. Sie benötigen nach einer Eingewöhnungszeit die bis zur Kastration drinnen erfolgt, später Freigang. Kleinkinder sind eher nicht geeignet wegen des zurückhaltendes Charakters von Fredy. Weiterlesen…

Unsere Norweger „Talimba“ (rot/weiss) und „Toini Lynn“ (schwarz) +++Haben ein tolles Zuhause gefunden+++

Jahrgang: Talimba: ca. 2014 / Toini Lynn: 02.08.2010 | Geschlecht: männlich und weiblich kastriert | Rasse: beide Norwegische Waldkatze

Leider ging es dem Vorbesitzer nicht mehr gut, weshalb er die beiden Norweger abgeben musste. Auch bei den Norwegern mussten wir, was das medizinische betrifft, noch einiges machen. So hatten beide keine Impfungen und die Zähne waren ebenfalls in einem schlechten Zustand.
Der rot/weisse Kater ist der zutraulichere der beiden. Er ist äusserst Menschenbezogen, freundlich und lässt sich gerne streicheln. Er ist auch der jüngere der beiden und sehr neugierig. Toini Lynn hingegen braucht hingegen etwas Zeit bis sie jemandem vertraut. Sie lässt sich auch streicheln, doch sie ist wesentlich ruhiger und nimmt das Leben auch allgemein etwas ruhiger. Sie beobachten gerne was passiert.
Beide benötigen intensive Fellpflege, vor allem Toini Lynn. Die beiden werden nur zusammen vermittelt. Kinder sind nicht geeignet. Die beiden werden als Freigänger in eine sehr verkehrsarmen Gegend platziert, da sie das Aussenleben eigentlich noch nicht kennen. Weiterlesen…

Rocky (beige/weiss) und Rambo (shwarz/weiss), zwei freundliche Kater +++konnten das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: beide ca. 2015 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden zutraulichen Kater kamen ins Katzenheim, weil die Besitzer in ein Pflegeheim mussten, wo Katzen nicht erlaubt sind, leider. Die beiden sind wohlauf, es fehlen aber Impfungen, welche nun gemacht werden.
Vom Charakter ist Rocky der etwas zurückhaltender der beiden, das heisst aber nicht, dass er scheu ist. Man kann ihn super streicheln und er geniesst dies auch sehr. Auf neue Situationen zeigt er sich einfach etwas vorsichtiger wie sein Bruder. Rambo war von Anfang an eigentlich sehr neugierig und zutraulich. Er ist auch der aktivere und möchte alles erkunden. Auch er geniesst das streicheln und ist auch mal für ein Spiel zu haben.
Da beide einen aussergewöhnlich Drang ins Freie haben, werden die beiden nur als Freigänger in einer verkehrsarmen Gegend platziert. Wir würden die beide beiden gerne zusammen platzieren. Kleinkinder sind eher nicht geeignet. Weiterlesen…

Die Einzigartige „Pina Colada“

Jahrgang: 25.06.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Bengal

Pina Colada wurde bei uns abgegeben, weil sie sich nicht mit der anderen Katze im Haushalt vertragen hat und weil sie als Wohnungskatze gehalten wurde, was ihr ganz und gar nicht passte. Wie Bengalkatzen halt eben sind, braucht auch sie täglich geistige und körperliche Beschäftigung.

Unsere hübsche Bengal-Dame ist Menschen gegenüber am Anfang etwas misstrauisch, jedoch öffnet sie sich mit etwas Geduld von Tag zu Tag. Sie wird immer neugieriger und aufgeschlossener, sie lässt sich streicheln und wird immer verspielter.

Wir wünschen uns für Pina Colada eine neues Zuhause, wo sie so akzeptiert und geliebt wird wie sie ist und wo sie als Bengalkatze ernst genommen wird. Erfahrung mit der Rasse Bengal wäre von Vorteil. Nach einer gewissen Zeit Eingewöhnung, muss ihr zwingend Freigang ermöglicht werden. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein neues Zuhause

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: beiden vorhanden, noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 4 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Katzenwelpen suchen ein neues Zuhause

Jahrgang: Frühling 2021 | Geschlecht: beides vorhanden, noch unkastriert | Rasse: EHK

Der Tierschutzbund Basel hat jedes Jahr einige Katzenwelpen, welche ein neues Zuhause suchen. Einige kamen bei uns auf die Welt, andere kamen aus Schrebergärten bei denen sie nicht bleiben konnten. Da der Platz im Katzenheim Muttenz sehr begrenzt ist, sind einige Welpen auf sogenannte Pflegestellen. Dort werden sie genauso wie im Katzenheim betreut, medizinisch versorgt und von dort aus weitervermittelt.
Diese 4 Katzen auf dem Bild sind nun ebenfalls auf einem Pflegeplatz. Die kleinen machen den Pflegebetreuern sehr viel Freude. Einige sind noch etwas zurückhaltend und brauchen vielleicht etwas mehr Zeit, andere wiederum sind aufgestellt, munter, verspielt und haben jede Menge Flausen im Kopf. Da die meisten von Geburt auf mit anderen Katzen zusammen waren, sind sie sehr sozial miteinander und wollen auch jeweils zu zweit ins neue Zuhause.

Wir suchen für unsere Welpen nun neue Besitzer welche sich bewusst sind, dass Jungkatzen noch viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Je nach Katzen sehen wir auch bei Familien mit Kindern keine Probleme. Da diese alle das Aussenleben schon kennen und ein teil der Sozialisierungsphase draussen verbrachten, werden wir diese nur als Freigänger in verkehrsarmen Gegend platzieren. Bei Interesse bitten wir, ein Interessentenformular auszufüllen, der Tierschutzbund Basel nimmt so schnell wie möglich dann Kontakt auf. Weiterlesen…

Aufgestelltes Katerduo Teisen (tiger) und Baloo (schwarz)

Jahrgang: Teisen: ca. 05.2015 / Baloo: 08.05.2018 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Kater kamen aufgrund eines Todesfalles ins Katzenheim Muttenz. Die beiden waren gesundheitlich in einem guten Zustand, jedoch mussten Impfungen nachgeholt werden.
Teisen, der Tiger, ist ein äusserst aufgestellter und gleichzeitig frecher und temperamentvoller Kater. Er ist sehr verspielt und hat auch immer wieder Flausen im Kopf 🙂 Trotzdem kann man dem Kater nicht böse sein. Auch sein Kollege Baloo ist ein neugieriger und verspielter Kater, welcher genauso auf lustige Gedanken kommen kann. Die beiden verstehen sich soweit gut und werden auch wieder zusammen platziert.
Wir suchen für die zwei Lausbuben neue Besitzer welche viel Zeit haben sich um die beiden zu beschäftigen. Es ist wichtig, dass man sich Zeit nehmen kann für die beiden, damit es ihnen nicht langweilig wird. Die beiden sollen im neuen Zuhause uneingeschränkter Freigang haben. Weiterlesen…

Aufgestellte, junges Geschwisterpaar Ginger (rot) und Kiko (tiger) +++konnten bereits ausziehen+++

Jahrgang: beide 16.08.2020 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Das Duo wurden wegen Umzug ins Katzenheim abgegeben. Die beiden kamen in einem guten gesundheitlichen Zustand zu uns.
Ginger und Kiko sind noch sehr jung und haben deswegen viele Flausen im Kopf. Die beiden waren vom ersten Tag an bei uns sehr neugierig, aufgestellt und unerschrocken. Altersbedingt sind sie sehr aktiv, verspielt und immer auf trab, geniessen jedoch auch gerne Streicheleinheiten und ruhigere Phasen. Die beiden scheinen soweit unkompliziet zu sein und werden den neuen Besitzern bestimmt viel Freude bereiten.
Wir suchen für die zwei Lausbuben neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, sofern sie genügend Rückzugsmöglichkeiten haben, bei denen die beiden beschäftigt und gepflegt werden. Ein zu ruhiger Haushalt wäre wohl im Moment noch das falsche für die beiden. Weiterlesen…

Junges Geschwisterpärchen „Darko“ (schwarz) und Dakari (tricolor)

Jahrgang: beide ca. 12.2020 | Geschlecht: Darko: männlich, kastriert / Dakari: weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Das Geschwisterpärchen kam durch eine Kastrationsaktion zu uns ins Katzenheim Muttenz. Die beiden hatten noch zwei weitere Geschwister, welche jedoch bereits vermittelt sind.
In ihrer Sozialisierungsphase hatten sie keinen Menschenkontakt, weshalb sie noch skeptisch gegenüber Menschen sind. Zu Beginn waren sie sehr scheu, in der Zwischenzeit sind die beiden sehr neugierig, altersbedingt natürlich auch verspielt und haben viele Flausen im Kopf. Bis die beiden sich öffnen, brauchen sie viel Zeit, die neuen Besitzer müssen das Vertrauen in langsamen Schritten gewinnen. Aufgrund ihrer Scheuheit werden sie nicht zu Kindern platziert, zudem brauchen sie später, nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, wieder Zugang ins Freie. Weiterlesen…

Unser liebenswerter „Nubjo“ +++hat ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Siam

Der hübsche Siamkater wurde in Basel in einem Hinterhof gefunden. Er war etwas durch den Wind weshalb man ihn mit einer Katzenfalle einfangen musste. Er kam unkastriert und etwas mager, in der Zwischenzeit hat er aber an Gewicht zugenommen und wurde auch kastriert.
Vom Charakter war Nubjo zu Beginn zwar etwas scheu, doch er öffnete sich von Tag zu Tag. Mittlerweile ist er ein äusserst liebenswerter, menschenbezogener und total verschmuster Kater geworden. Er liebt es die Aufmerksamkeit von uns zu bekommen und er braucht seine tägliche Ration Streicheleinheiten. Er ist im allgemeinen ein ruhiger Kater welcher sicherlich auch ein eher ruhiger Haushalt bevorzugt. Er möchte sein neues Zuhause nicht mit anderen Tieren teilen.
Wir suchen für den tollen Kater neue Besitzer, welche sich gerne Zeit für Nubjo nehmen kann um seine Bedürfnisse zu decken. Wir würden den Kater in eine grosse Wohnung oder in eine sehr verkehrsarmen Gegend platzieren. Weiterlesen…

Der gutmütige „Aaron“ +++durfte das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: ca. 2013 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Aaron kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Der Kater ist ein Freigänger und wir raten davon ab, ihn als Zweitkatze zu halten, da er nicht sehr begeistert von seinen Artgenossen zu sein scheint. Aaron ist durch und durch ein Geniesser, von Futter über Spielereien. Am liebsten jedoch verbringt der anhängliche Kater Schmuse-Zeit mit seinen Zweibeinern. Er geht Auseinandersetzungen aus dem Weg und ist sehr ruhig und gelassen. Weiterlesen…

Die junge „Hermione“ +++hat ein Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 01.06.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Tamsin kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Hermione ist eine Freigängerin und kann anderen Katzen gegenüber häufig etwas zickig reagieren, weswegen sie alleine vermittelt wird. Wie die meisten Jungkatzen, ist Hermione sehr verspielt und etwas aufgedreht, doch auch sie hat ihre Kuschelphasen. Ihr Charakter wird sich mit zunehmendem Alter noch mehr entwickeln. Auch mit etwas älteren Kinder könnte sie sich gut verstehen. Weiterlesen…

Unsere lustige „Tamsin“ +++durfte im Mai 2021 ausziehen+++

Jahrgang: 01.06.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Tamsin kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Tamin ist eine Freigängerin und wird alleine vermittelt. Sie ist sehr verspielt, kann aber auch sehr liebesbedürftig sein. Die junge Katze ist schon etwas ruhiger und geniesst es auch einfach Mal zu schmusen. Im Laufe der Zeit wird sich ihr Charakter noch stärker ausbilden. Dass sie zu Kindern platziert wird, ist nicht auszuschliessen. Weiterlesen…

„Puma“ ist ein richtiger Panther +++durfte im Mai 2021 ausziehen+++

Jahrgang: 06.2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der grosse Puma wurde aufgrund einer Allergie abgegeben. Es mussten noch alle Impfungen nachgeholt werden.
Der schwarze Panther ist erst seit Mitte April im Katzenheim, deshalb können wir noch nicht allzu viel über sein Verhalten bzw. Charakter sagen. Er scheint soweit ein freundlicher Kater zu sein, der zurzeit mit der neuen Situation bei uns einfach noch etwas gestresst ist. Er lässt sich aber eigentlich gerne streicheln. Wie er sich entwickelt, lässt sich erst später sagen. Bei Interesse können wir am Telefon genauer auf Fragen eingehen.
Klar ist jedoch, dass er als Freigänger in eine verkehrsarmen Gegend platziert wird. Andere Katzen benötigt er nicht im gleichen Haushalt. Weiterlesen…

Fundkater „Django“ +++hat ein tolles Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2020 | Geschlecht: männlich, wird noch kastriert | Rasse: EHK

Der noch junge, unkastrierte Django (von uns getauft) wurde uns am 10.04.2021 als Fundkater abgegeben. Er wurde mitten im Wald in Delémont gefunden, weit weg von einem nächsten Dorf. Eigentlich suchen wir den Besitzer von Django, wer ihn kennt oder Hinweise hat, darf sich gerne beim Katzenheim melden. Wenn sich jedoch niemand meldet in der gesetzlicher Findelfrist, werden wir den Kater neu platzieren.
Django ist ein äusserst zutraulicher, aufgestellter und freundlicher Kater. Er ist sicherlich noch jung und sehr verspielt. Er geniesst Streicheleinheiten und wir mögen den lieben Kater sehr. Er scheint wirklich ein unkomplizierter, lustiger Lausbub zu sein der den Menschen viel Freude bereiten wird. Gesundheitlich ist er zurzeit etwas angeschlagen, für nähere Auskunft steht das Tierpflegerteam gerne bereit.
Sollte sich niemand melden suchen wir für den aufgeschlossenen Django neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche viel Freude an einer aktiven Katze haben und auch Zeit haben, ihn zu beschäftigen. Er muss nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit später wieder Freilauf haben. Weiterlesen…

Unser ruhiger „Figo“ +++konnte das Katzenheim im Mai 21 verlassen+++

Jahrgang: ca. 10.2014 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der liebevolle Kater lebte bei einer Familie. Er verschwand leider und erst 6 Jahre später kam er wieder zurück. Leider konnten die Besitzer ihn dann nicht mehr behalten weil das in der zwischenzeitlich geborene Kind, allergisch auf Figo reagierte.
Figo zeigt sich bei uns vom ersten Tag an sehr lieb und freundlich. Er hat mit seinem Charme das Herz aller Mitarbeiter gewonnen. Der stolze Figo ist ein ruhiger, angenehmer und verschmuster Kater. Hektik braucht er nicht. Zurzeit hat er noch eine alte Verletzung am Auge welche behandelt wird. Dies dürfte aber alles gut kommen.
Wir suchen für den Kater liebevolle Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche Freude an einem aufgestellten Kater haben, welcher aber sicherlich sich auch selbstständig draussen beschäftigen kann. Er möchte nämlich auch am neuen Ort wieder Freigang haben. Weiterlesen…

Mutter „Lilo“ (vorne) und Tochter „Shakira“ (hinten) suchen zusammen ein neues Zuhause +++durften im Mai 2021 ausziehen+++

Jahrgang: Lilo: 06.2019 / Shakira: 19.07.2020 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Das noch junge Katzenpärchen wurde aufgrund einer Allergie der Vorbesitzer bei uns abgegeben. Die beiden waren in einem guten gesundheitlichen Zustand, hatten jedoch keine gültige Impfungen. Diese wurden nun bei uns nachgeholt.
Lilo, die Mutter von Shakira, ist eine vorsichtige, aber trotzdem neugierige Dame welche sich sehr gerne streicheln lässt. Sie wird stets mutiger und ist aufgestellt. Shakira ist noch etwas vorsichtiger, aber auch sie wird immer mutiger und neugieriger. Auch sie lässt sich sehr gerne streicheln, anderen Katzen gegenüber kann sie jedoch zickig reagieren. Die beiden sind noch jung und werden sicherlich aktive Phasen haben.
Wir suchen für die beiden neue Besitzer, welche Freude an zwei Katzen haben, welche auch mal selbstständig draussen die Zeit vertreiben können. Kleinkinder sind eher ungeeignet und es sollten keine andere Tiere im gleichen Haushalt leben. Die beiden brauchen im neuen Zuhause wieder uneingeschränkter Freigang. Weiterlesen…

„Mia“ (rechts) sucht ein neues Zuhause +++durfte das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: Mia: 07.2019 / Bella: 10.10.2019 | Geschlecht: beide weiblich,kastriert | Rasse: beide EHK

Mia und Bella kamen Mitte April zusammen ins Katzenheim weil das neugeborene Kind Probleme machte mit den Katzen. Die beiden kamen in einem guten gesundheitlichen Zustand, einzelne Impfungen wurden noch nachgeholt.
Gemäss Vorbesitzer könnte man die beiden auch getrennt voneinander vermitteln. Wir probieren es mal zusammen, doch je nach Situation, je nach Anfrage würden wir die beiden allenfalls auch getrennt vermitteln. Bella ist eine äusserst verschmuste und anhängliche Dame. Sie geniesst Streicheleinheiten und ist stets neugierig. Sie ist noch jung und hat auch immer wieder verspielte Phasen. Mia hingegen ist noch sehr vorsichtig. Sie lässt sich zwar ebenfalls sehr gerne streicheln, doch sie kommt noch nicht von sich aus zu uns. Wir sind jedoch überzeugt, in einem ruhigen Haushalt, mit einer liebevollen Pflege, wird sich auch Mia schnell einleben und sich von Tag zu Tag öffnen. Die beiden werden getrennt oder zusammen vermittelt, aber sicher nur mit Freigang. Kleinkinder sind, vor allem für Mia, eher ein Problem und deshalb nicht geeignet. Weiterlesen…

Queenie und Baloo – Platziert im Mai 2021

Jahrgang: 28.03.2009 | Geschlecht: männlich und weiblich | Rasse: British Kurzhaar

Die British Kurzhaar Geschwister Queenie und Baloo sind gemeinsam aufgewachsen und lebten bis vor Kurzem geliebt und umsorgt in einem guten Zuhause. Aus gesundheitlichen Gründen mussten ihre Menschen leider die schwere und alles andere als einfache Entscheidung treffen, die beiden abzugeben.

Queenie ist eine selbstbewusste und freundliche Katzendame, die in der Regel lieber im Haus als draußen ist, dabei aber trotzdem gerne alles im Blick hat. Sie ist eine Beobachterin und nimmt gerne am Geschehen teil – wenn sie nicht gerade ihren Schönheitsschlaf macht. Queenie ist kommunikativ und meldet sich auch gerne, wenn sie Hunger hat.

Baloo ist hingegen lieber draußen als drinnen. Er liebt die Natur und ist für jedes Abenteuer zu begeistern. Trotzdem ist er kein Draufgänger, sondern stets sehr vorsichtig. Im Gegensatz zu seiner Schwester, nimmt sich Baloo bei fremden Menschen etwas Zeit und braucht eine kurze Aufwärmphase, um Vertrauen aufzubauen.

Weiterlesen…

Die aufgestellte „Aloen“

Jahrgang: 05.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Aloen kam wegen der Problematik Unsauberkeit ins Katzenheim. Bei uns zeigt sie dieses Verhalten bis jetzt nicht. Sie kam in einem relativ guten Gesundheitlichen Zustand zu uns. Nur eine Impfung fehlte, zudem hatte sie auf dem Rücken eine Talgdrüse welche Operativ entfernt wurde.
Vom Charakter ist Aloen eine lustige, neugierige und freundliche Katze. Sie ist altersbedingt noch sehr verspielt, aktiv und hat immer mal wieder Flausen im Kopf. Aloen ist eine eher kleingewachsene Katze, jedoch klettert sie auf alles was möglich ist, manchmal testet sie auch ihre Grenzen.
Wir suchen für die hübsche Dame ein neues Zuhause bei Personen, welche immer mal wieder Zeit haben, sich mit Aloen zu beschäftigen. Sie muss im neuen Zuhause unbedingt wieder uneingeschränkter Freigang in einer verkehrsarmen Gegend haben. Kinder im Schulalter dürften kein Problem sein. Weiterlesen…

Fundkater „Gipsy“ +++hat ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2012 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der schon ausgewachsene Kater Gipsy (von uns getauft), wurde uns am 18.03.2021 als Fundkater abgegeben. Er streunte seit September 2020 in Allschwil in der Raiengasse herum. Da die Finder den eigentlichen Besitzer nie ausfinden machen konnten, wurde er nun uns abgegeben. Auf diesem Wege suchen wir nun den eigentlichen Besitzer von Gipsy, wer ihn kennt oder Hinweise hat, kann sich gerne beim Katzenheim melden. Wenn sich niemand in der gesetzlichen Findelfrist meldet, werden wir den Kater neu platzieren.
Gipsy ist vom Charakter ein ruhiger und etwas vorsichtiger Kater. Er lässt sich aber sehr gerne streicheln und kann dann auch sehr verschmust sein. Er benötigt am Anfang einfach etwas Zeit bis er Vertrauen gefasst hat. Andere Katzen mag er eher weniger.
Sollte sich niemand melden, werden wir ein neues Zuhause suchen für ihn. Dort sollte es ruhiger zu und her gehen, Kleinkinder und andere Tiere sind eher nicht geeignet. Die neuen Besitzer brauchen zu Beginn etwas Geduld bis er sich öffnet. Er benötigt im neuen Zuhause wieder uneingeschränkter Freigang. Weiterlesen…

Fundkater „Mufasa“

Jahrgang: ca. 06.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der noch junge, unkastrierte Mufasa (von uns getauft) wurde uns am 20.03.2021 als Fundkater abgegeben. Er streunte seit mehreren Tagen in der Region Zwingen an der Reckholderstrasse herum und wollte einfach nicht mehr weg. Eigentlich suchen wir den Besitzer von Mufasa, wer ihn kennt oder Hinweise hat, darf sich gerne beim Katzenheim melden. Wenn sich jedoch niemand meldet in der gesetzlicher Findelfrist, werden wir den Kater neu platzieren.
Mufasa ist vom Charakter ein äusserst aktiver, verspielter, neugieriger und Menschenfreundlicher Kater welcher viel Flausen im Kopf hat. Er muss seine Grenzen jeweils noch kennen lernen und macht auch mal unüberlegte Dinge.
Sollte sich niemand melden suchen wir für den aufgeschlossenen Mufasa neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche viel Freude an einer aktiven Katze haben und auch Zeit haben, ihn zu beschäftigen. Er muss nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit später wieder Freilauf haben. Weiterlesen…

Unsere sensible „Mietta“ +++hat ein ruhiges Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 12.07.2012 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die zierliche Mietta wurde uns im Februar abgegeben, weil es mit dem Familienzuwachs nicht funktioniert hat.
Mietta ist eine äusserst menschenbezogene, liebe, verschmuste und aufgestellte Katze. Sie ist stets freundlich und neugierig und fordert einem, auch mit ihren 9 Jahren, noch sehr oft zum Spielen auf. Mietta’s linkes Auge hat eine starke Pigmentierung auf der Iris, das man von Zeit zu Zeit vom Tierarzt kontrollieren lassen sollte.
Da sie im Katzenheim mit den anderen Katzen und dem Umtrieb überfordert war, lebt sie jetzt auf einer Pflegestelle, wo sie viel Liebe und Aufmerksamkeit bekommt.
Deshalb vermitteln wir Mietta nicht zu Kindern und nicht zu anderen Katzen. Zudem braucht sie im neuen Zuhause, nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, unbedingt wieder uneingeschränkten Freigang in einer verkehrsarmen Gegend.

Weiterlesen…

Junger, verspielter Kater „Caramel“

Jahrgang: 06.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Caramel kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Der junge Caramel ist ein toller Kater. Anfangs ist er zwar etwas vorsichtig und bei hektischen Momente oder unerwartetem Lärm, kann er sehr skeptisch sein, doch sobald er merkt, dass nichts schlimmes passiert, kommt er sofort wieder zu uns und lässt sich gerne streicheln. Er ist sehr verschmust und typisch für sein alter natürlich auch sehr verspielt. Er ist ein aktiver Kater der seine Grenzen austesten muss. Zurzeit teilt er ein Zimmer mit Zoluska, die beiden verstehen sich soweit gut und man könnte die beiden auch zusammen platzieren, ist aber kein muss.
Wir suchen für den tollen Kater neue Besitzer, welche bereit sind, viel Zeit mit Caramel zu verbringen damit es ihm nicht langweilig wird. Er benötigt im neuen Zuhause uneingeschränkter Freigang. Weiterlesen…

Unsere zutrauliche „Zolushka“

Jahrgang: 06.2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Zolushka kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die hübsche Langhaardame ist eine aufgestellte, freundliche und neugierige Kätzin. Sie begrüsst uns stets und fordert Streicheleinheiten. Sie sitzt auch gerne auf unseren Beinen und lässt sich ausgiebig verwöhnen. Ab und an kann sie auch verspielt sein. Zurzeit teilt sie ein Zimmer mit Caramel, die beiden verstehen sich soweit gut und man könnte die beiden auch zusammen platzieren, ist aber kein muss.
Wir suchen für die tolle Dame ein neues Zuhause bei Personen welche eine anhängliche Katze suchen. Man muss auch genügend Zeit für Zolushka haben, den sie will nicht die ganze Zeit alleine sein. Kinder im Schulalter dürften keine Probleme sein wenn sie genügend Rückzugsmöglichkeiten hat. Im neuen Zuhause muss sie wieder uneingeschränkter Freigang haben. Weiterlesen…

Unser zurückhaltendes Pärchen „Smoo“ (tricolor) und „Patron“ (Tiger mit weiss) +++sind zusammen ausgezogen+++

Jahrgang: beide 06.2011 | Geschlecht: Smoo weiblich, kastriert / Patron männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Das anfangs scheue Pärchen kam im März ins Katzenheim, weil sich die Katzen einfach nie richtig einleben konnten am alten Ort. Beide hatten bei Ankunft keine Impfungen und schlechte Zähne, diese wurden im Katzenheim nachgeholt bzw. behandelt.
Smoo und Patron sind zwei äusserst sensible Katzen. Bei Ankunft waren sie sehr ängstlich und zurückhaltend. In der Zwischenzeit, sind sie viel offener und verschmuster geworden. Wir nehmen uns sehr viel Zeit für die beiden damit sie sich wohl fühlen. Smoo kann sehr verschmust sein und fordert z.T. Streicheleinheiten richtig. Sie kommt auch gerne auf die Beine und gibt Köpfchen. Auch Patron hat Fortschritte gemacht und will öfters gestreichelt werden. Er orientiert sich oft an Smoo, deshalb werden die beiden nur zusammen platziert.
Wir suchen für die zwei sensible Katzen einen ruhigen Haushalt ohne Kinder in einer ruhigen Gegend. Im neuen Zuhause werden sie zu Beginn sicherlich wieder etwas zurückhaltender sein, doch mit viel Liebe, Zuneigung und Geduld, werden sich die beiden sicherlich auch im neuen Zuhause wieder öffnen und den neuen Besitzern viel Freude bereiten.
Weiterlesen…

Unsere Charmeure „Coco“ und „Blacky“

Jahrgang: beide 04.07.2017 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Geschwisterbrüderchen wurden abgegeben, weil sich die allgemeine Lebenssituation bei den Vorbesitzern verändert hatte. Die beiden kamen in einem guten Zustand zu uns, hatten jedoch keine Impfungen, diese wurden im Katzenheim nun nachgeholt.
Die beiden liebenswerten Brüder lieben es zu schmusen. Sie haben sich sehr schnell an uns gewöhnt und sind stets sehr anhänglich. Sie sind neugierig, sehr sozial mit Mensch und miteinander und haben auch verspielte Phasen. Beide sind noch jünger und deshalb auch noch relativ aktiv. Sie mögen sich sehr, weshalb wir die beiden nur zusammen platzieren. Die beiden lebten bis jetzt nur in einer Wohnung, jedoch vermitteln wir sie nur als Freigänger in eine verkehrsarmen Gegend.
Wir suchen für die beiden neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, wo sie beschäftigt und geliebt werden. Es sind zwei tolle Kater die den neuen Besitzer bestimmt viel Freude bereiten werden. Weiterlesen…

Die noch sehr scheue „Luna“ braucht viel Zeit +++durfte im April 21 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Halblanghaardame wurde von der befreundete Tierschutzorganisation NetAp uns gebracht für eine Weitervermittlung. Luna lebte bis jetzt halbwild in Basel am Lachenweg. Es war eine Einfangaktion mit mehreren Katzen, alle halbwild. Doch Luna schien noch sehr jung und relativ ruhig in der Katzenfalle, weshalb man sich entschied, sie an den Menschen zu gewöhnen.
Luna wurde kastriert und geimpft. Nun befindet sie sich bei uns im Katzenheim. Natürlich ist sie noch sehr scheu und kommt man ihr zu Nahe, verteidigt sie sich mit Tatzenhiebe. Trotzdem konnten wir in den letzten Tagen Fortschritte bei ihr beobachten. Sie beobachtet uns jeweils immer ganz genau, kann aber ganz entspannt am Ort liegen bleiben. Wir und eine freiwillige Helferin von der Organisation NetAp nehmen sich viel Zeit für Luna, damit sie sich immer mehr an uns gewöhnt. Streicheln kann man sie zwar noch nicht richtig, doch wir könnten uns vorstellen, dass sie in einem ruhigen Haushalt ohne Kinder mit einer liebevollen Pflege und viel Geduld sich eingewöhnen kann und sie sich irgendwann sogar streicheln lässt.
Luna benötigt im neuen Zuhause nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit unbedingt wieder Freilauf. Eine soziale Katze zu Mensch und Tier, würde ihr vielleicht helfen, sich schneller einzugewöhnen, ist aber keine Bedingung. Weiterlesen…

„Luna“ (rechts) und „Stella“ (links), zwei freundliche Katzen

Jahrgang: Luna: 01.07.2015 / Stella: 11.06.2015 | Geschlecht: beide weiblich,kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Kätzinnen kamen aufgrund einer Allergie ins Katzenheim Muttenz, beide waren sehr gepflegt und gut geimpft.
Luna war bei den Vorbesitzern die etwas anhänglichere, frechere Dame der beiden. Auch bei uns zeigt sie sich sehr freundlich und verschmust. Noch ist sie etwas ruhig, doch sie öffnet sich von Tag zu Tag immer mehr. Es macht viel Freude, Zeit mit ihr zu verbringen. Stella war gemäss Vorbesitzer ebenfalls anhänglich, aber etwas die ruhigere der beiden. Bei uns zeigt sie sich wie Luna soweit sehr anhänglich und lässt sich meist sehr gerne streicheln. Auch sie ist zurzeit noch eher ruhiger, doch wir sind uns sicher, dass auch sie sich immer mehr öffnen wird.
Wir suchen für die beiden ein neues Zuhause, bei Personen welche sehr viel Zeit für die beiden haben. Sie brauchen den Menschenkontakt und möchten nicht ständig alleine sein. Kinder im Schulalter gehen auch, sofern sie genügend Rückzugsmöglichkeiten haben. Wir würden die beiden in eine sehr grosse (mind. 100m2), Katzengerechte Wohnung mit eingezäunten Balkon oder als Freigänger in eine sehr verkehrsarme Gegend platzieren. Weiterlesen…

„Leo“, unser verspielter Kater +++durfte bereits ausziehen+++

Jahrgang: 23.03.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der junge Kater wurde abgegeben, weil die Besitzer etwas überfordert mit seinem Wesen waren.
Leo ist ein aktiver, junger und sehr verspielter Kater. Zu Beginn zeigte er sich zwar noch leicht unsicher, doch mittlerweile ist er ein wunderfitziger Kater der mit allem was sich bewegt spielen möchte. Er ist äusserst neugierig und Langeweile ist nichts für ihn. Natürlich hat er auch ruhigere Phasen in welcher er sich auch gerne mal streicheln lässt. Leo lebte bis jetzt als Wohnungskatze, doch wegen seinem aktiven Wesen, wird er nur als Freigänger in eine Verkehrsarmen Gegend platziert.
Wir suchen für den tollen Kater neue Besitzer, welche viel Zeit haben, um sich mit Leo zu beschäftigen. Kinder kennt er so zwar nicht, doch Kinder im  Schulalter dürften für ihn kein Problem sein, sofern er genügend Rückzugsmöglichkeiten bekommt. Weiterlesen…

Der zurückhaltender, aber trotzdem verschmuster „Floyd“

Jahrgang: ca. 2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Floyd hatte es nicht immer so einfach in seinem noch jungen Leben. Er wurde schon mehrmals umplatziert und auch am letzten Ort wurde er nicht richtig glücklich und war gestresst. Dies äusserte sich durch häufiges verstecken und ab und an zu Angriffen gegen seine eigenen Besitzer.
Als Floyd zu uns ins Katzenheim kam, war er sehr ängstlich und scheu. Mit jedem neuen Tag wird er nun aber zutraulicher und er interessiert sich auch immer mehr für seine Umgebung und Menschen, ja er lässt sich sogar mittlerweile sehr gerne streicheln und geniesst dies in vollen Zügen. Mit anderen Katzen zeigt er sich bis jetzt eher zurückhaltend und zieht sich zurück.
Wir suchen für Floyd daher neue Besitzer, welche schon ein wenig Katzenerfahrung haben und ihm den Raum und die nötige Zeit geben, um sich zu öffnen. Das Vertrauen muss langsam aufgebaut werden. Wir denken, mit einer liebevollen Pflege, wird er den neuen Besitzern viel Freude bereiten. Er muss im neuen Zuhause uneingeschränkter Freilauf haben. Weiterlesen…

Die beiden Seniordamen „Cindy“ (grau/weiss) und „Lisa“ (schwarz) suchen ein Endplatz +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Cindy: 13.05.2008 / Lisa: 27.06.2006 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Kätzinnen kamen aus Familiären Gründen ins Katzenheim. Bei Ankunft ins Katzenheim waren sie in einem relativ gutem gesundheitlichen Zustand, einzig bei Cindy musste eine Zahnsanierung gemacht werden sowie je eine Impfung.
Die beiden Kätzinnen sind, altersbedingt, ruhige Katzen welche am Anfang vielleicht noch etwas unsicher auf neue Situationen reagieren, sind jedoch seit Ankunft im Katzenheim schon viel neugieriger und offener geworden. Lisa lässt sich gerne ausgiebig streicheln. Cindy ist etwas zurückhaltender, aber auch sie lässt sich sehr gerne streicheln. Aufgrund erhöhter Schilddrüsenwerte, benötigt Cindy Medikamente, welche sie aber gut nimmt.
Wir würden die beiden in eine grosse, Katzengerechte Wohnung platzieren oder auch als Freigänger in eine sehr verkehrsarme Gegend. Wir suchen für die beiden ein eher ruhiger Haushalt ohne andere Tiere oder Kinder, wo sie ihre letzten Lebensjahre verbringen können. Weiterlesen…

Zwei Rassekatzen „Crissy“ (tiger) und „Luna“ (grau) +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Crissy: 01.12.2007 / Luna: 01.03.2009 | Geschlecht: Crissy: männlich, kastriert / Luna: weiblich, kastriert | Rasse: Crissy: Maine Coon / Luna: Norwegische Waldkatze

Die beiden Langhaarkatzen wurden wegen einer Tierhaarallergie im Katzenheim abgegeben. Crissy, der getigerte Kater, ist ein Maine Coon. Luna, die graue Kätzin, eine Norwegische Waldkatze. Beide haben ein sehr dichtes Fell, das täglich gebürstet werden muss! Luna lässt sich super bürsten, Crissy hat nach einer gewissen Zeit genug und kann dann etwas zappelig werden.
Vom Charakter sind die beiden noch eher zurückhaltend bei uns. Sie sind Anfang Februar gekommen, benötigen deshalb noch etwas Eingewöhnungszeit bei uns. Sie lassen sich aber gut streicheln und können dann auch entspannen. Beide sind, altersbedingt, sicherlich eher ruhigere Katzen welche auch eine ruhigere Umgebung benötigen.
Wir suchen für die beiden Schönheiten, ruhige Personen, welche sich intensiv um die beiden kümmern können, sodass sie sich schnell eingewöhnen. Tägliche Schmuseeinheiten dürfen nicht fehlen nebst der Fellpflege. Die beiden vertragen sich gut, deshalb werden sie nur zusammen platziert.
Wir würden die beiden in eine grosse, Katzengerechte Wohnung platzieren oder auch als Freigänger in eine sehr verkehrsarme Gegend.
Weiterlesen…

Unser stolzer Kater „Satar“ +++konnte im März 21 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2011 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Satar wurde aus Familiären Gründen abgegeben, leider wissen wir nicht allzu viel über seine Vorgeschichte. Satar kam ohne Impfpass ins Katzenheim, deshalb mussten alle Impfungen gemacht werden. Zudem hatte er ganz schlimme Zähne, daher bekam er noch eine grössere Zahnsanierung.
Vom Charakter zeigt sich Satar anfangs eher zurückhaltend, doch er öffnete sich von Tag zu Tag. Mittlerweile lässt er sich sehr gerne streicheln, er geniesst den Menschenkontakt, gibt Köpfchen und wird neugieriger. Trotzdem ist er nach wie vor etwas schreckhaft. Andere Katzen mag er nicht, deshalb wird er nur als Einzelatze platziert.
Wir suchen für den immer zutraulicherer Kater neue Besitzer, welche viel Zeit haben um den Kater zu beschäftigen und die nötige Sicherheit zu geben, die er braucht. Kleinkinder sind eher nicht geeignet. Er benötigt im neuen Zuhause unbedingt wieder uneingeschränkter Freilauf. Weiterlesen…

Unser hübscher Bengalkater „Cameo“ +++konnte im Feb. 21 das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: 30.10.2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Bengal

Der Bengalkater wurde Ende Januar bei uns abgegeben, da er sich nicht mehr mit der anderen Katze vertragen hat. Zudem war er ab und an mal unsauber, dies dürfte jedoch wegen der Gesamtsituation der Fall gewesen sein, bei uns zeigt er dieses Verhalten bis jetzt nicht.
Cameo war bei den Vorbesitzern ein typischer Bengal, temperamentvoll, intelligent, neugierig und immer wieder verspielt. Zudem lies er sich auch gerne streicheln und ist sehr an Menschen gewöhnt. Bei uns zeigt sich Cameo zwar noch etwas zurückhaltend und eher ruhig, doch wir können uns gut vorstellen, dass, sobald er sich eingelebt hat, ein aktiver, aufgestellter Kater sein wird.
Wir vermitteln den hübschen Kater an erfahrene Katzenhalter, welche viel Zeit haben, sich um Cameo zu kümmern. Er braucht dringend Beschäftigung, sonst wird es ihm langweilig. Zudem hatte er stets die Möglichkeit, ins freie zu gehen, deshalb muss er auch im neuen Zuhause wieder uneingeschränkter Freigang zur Verfügung haben. Andere Katzen sollten nicht vorhanden sein. Weiterlesen…

Unsere freundliche „Molly“ +++konnte im Feb. 21 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2013 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Molly kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.

Die hübsche Dame wurde ursprünglich wegen einer Katzenallergie abgegeben. Molly ist eine äusserst Menschenbezogene, freundliche und liebe Katze. Sie geniesst Streicheleinheiten sehr und kann kaum genug davon bekommen. Sie sitzt auch gerne auf dem Menschen und döst vor sich hin. Natürlich hat auch sie noch verspielte Phasen, jedoch wird sie, altersbedingt natürlich etwas ruhiger. Seit Geburt fehlt ihr an der rechten vordere Pfote 2 Zehen, doch dies stört sie soweit nicht.
Im neuen Zuhause sollte Molly wieder uneingeschränkte Freilauf haben. Zudem sollten die neuen Besitzer genügend Zeit haben um sich mit Molly zu beschäftigen, den der Menschenkontakt ist ihr wichtig. Wie sie auf Kinder reagiert, wissen wir nicht. Weiterlesen…

Despina (schwarz) und Gita (schwarz/weiss) +++konnten das Katzenheim im Feb 2021 verlassen+++

Jahrgang: beide ca. 09.2018 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Despina und Gita kamen zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.

Die beiden wurden draussen in einer Scheune gefunden. Vermutlich sind es Geschwister, sie verstehen sich nämlich sehr gut miteinander. Beide Kätzinnen sind sehr aufgeschlossen, freundlich, neugierig und Menschenbezogen. Sie geniessen Streicheleinheiten, können aber auch sehr verspielt und aktiv sein. Die beiden sind stets aufmerksam und möchten auch beschäftigt werden.
Wir suchen für die beiden ein neues Zuhause, wo sie uneingeschränkter Freilauf geniessen können. Auch eine Familie mit Kindern dürfte für die beiden kein Problem sein, sofern sie genügend Rückzugsmöglichkeiten haben. Weiterlesen…

Katze „Shaila“ wurde in Basel gefunden +++durfte im Feb 21 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2006 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die vermutlich schon ältere Kätzin Shaila wurde in Basel, in der Region des Bürgerspitals, gefunden. Sie hielt sich längere Zeit dort auf. Sie wurde auch immer mal wieder gefüttert, doch einen Besitzer wurde nicht ausfindig gemacht, weshalb sie nun bei uns im Katzenheim auf den eigentlichen Besitzer wartet. Da sich bis jetzt jedoch noch niemand gemeldet hat, wird Shaila weiter vermittelt.
Shaila ist dürfte eine schon ältere Dame sein. Wir gehen davon aus, dass sie über 12 Jahre alt sein wird. Gesundheitlich war sie etwas angeschlagen. Da sie viel urinierte, machten wir einen Alterscheck und Urinproben wurden genommen. Die Nierenwerte sind leicht bis mittelgradig erhöht, dies muss man vor allem für die Zukunft im Auge behalten. Zudem hatte sie eine Harninfektion, doch diese wurde im Katzenheim behandelt. Nun geht es ihr soweit ganz gut. Vom Charakter ist Shaila noch etwas zurückhaltend. Sie kann auch ab und an mal fauchen, doch dies ist nur der erste Moment, man kann Shaila jederzeit streicheln und sie geniesst dies dann auch sehr und kann entspannen. Shaila fühlt sich jedoch nicht so wohl bei uns, wir glauben, sie möchte unbedingt wieder nach draussen, deswegen wird sie nur als Freigängerkatze platziert.
Wir suchen für die Seniorendame einen Endplatz, wo sie ihre letzten Jahre verbringen kann und nochmals geliebt und gepflegt wird, den das hat sie verdient. Eine Familie mit Kleinkindern ist eher nicht geeignet für die ruhige Dame. Weiterlesen…

Unsere aufgestellte und freundliche Dame „Nala“ +++wurde platziert+++

Jahrgang: 02.03.2017 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Katzendame Nala wurde im Januar abgegeben, weil sie schon länger Unsauber war. Sie kam in einem guten gesundheitlichen Zustand zu uns.
Das Verhaltensproblem Unsauberkeit konnten wir hier im Katzenheim nicht mehr feststellen. Bei uns geht sie gut auf Katzenklo. Oft hilft bei der Problematik Unsauberkeit nur noch ein kompletter Tapetenwechsel, was bei Nala nun geschah. Vom Charakter ist sie schon seit Ankunft im Katzenheim sehr Menschenfreundlich. Sie lässt sich gerne ausgiebig streicheln und ist auch gerne für ein paar Spielminuten zu haben. Laut Vorbesitzer kann Nala richtig aktiv sein, bei uns zeigt sie sich noch etwas ruhiger, doch dies kann sich ja noch ändern, den so lange ist sie noch nicht hier.
Nala wurde bis jetzt als Wohnungskatze gehalten, doch wegen der Unsauberkeit damals, wird sie jetzt nur als Freigängerkatze in einer verkehrsarmen Gegend platziert. Weiterlesen…

Busi „Häxli“, welches aber ganz verschmust ist, sucht ein neues Zuhause +++durfte im März ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2017 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die hübsche schwarz/weiss Dame Häxli wurde im Januar aus Familiären Gründen abgegeben. Bei Ankunft ins Katzenheim war sie gepflegt, gesund und gut geimpft.
Schon wenige Stunden nach Ankunft im Katzenheim zeigte sich Häxli von einer sehr angenehmen, freundlichen und verschmusten Seite. Der Namen passt daher nicht ganz. Bei unerwarteten Situationen oder Geräusche erschreckt sie sich zwar ab und zu mal, jedoch kommt sie nachher schnell wieder hervor und will Aufmerksamkeit. Sie lässt sich gerne ausgiebig streicheln, zudem ist sie auch noch sehr verspielt und möchte neues entdecken. Sie wurde bis jetzt nur in einer Wohnung gehalten, doch wegen ihrer Neugier werden wir sie als Freigänger platzieren, in einer verkehrsarmen Gegend.
Häxli sehen wir bei Personen, welche immer mal wieder Zeit haben, sich um sie zu kümmern und beschäftigen. Auch Kinder im Schulalter dürfte für sie kein Problem sein, sofern sie genügend Rückzugsmöglichkeiten hat. Weiterlesen…

„Glückskatze“ Arina sucht noch ein Zuhause +++durfte bereits wieder ausziehen+++

Jahrgang: 22.06.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Arina kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Unser liebes Schildpatt Mädchen Arina sucht ein schönes, ruhiges Zuhause wo sie alleine oder mit einer ebenfalls eher ruhigen Zweitkatze leben darf. Sie ist nun halbjährig und kastriert.
Anfangs ist sie eher etwas scheu und zurückhaltend, aber wenn man ihr Zeit lässt, fasst sie Vertrauen und wird sehr anhänglich. Getragen werden mag sie aber gar nicht. Aus diesem Grund möchten wir sie eher nicht zu einer Familie mit kleinen Kindern vermitteln. Ansonsten ist sie eine sehr liebe, aufgestellte und junge Katze, die sich sozial mit anderen Katzen zeigt. Sie würde sich sehr über einen baldigen Umzug freuen. Nach einer Eingewöhnungszeit benötigt sie wieder Freilauf. Weiterlesen…

Die zurückhaltende Mona +++durfte im Januar ausziehen+++

Jahrgang: 01.04.2007 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Tricolordame Mona wurde aus Familiären Gründen bei uns abgegeben. Sie kam in einem guten Gesundheitlichen Zustand zu uns. Doch leider fühlt sich Mona bei uns nicht wirklich wohl. Sie zeigt sich sehr zurückhaltend. Sie kann zwar immer mal wieder fauchen und knurren, doch dies ist nur aus der Unsicherheit und der erste Moment. Streichelt man sie, beruhigt sie sich auch wieder und mit einer liebevollen Stimme entspannt sie sich auch relativ gut und versucht die Streicheleinheiten zu geniessen.
Wir suchen für Mona neue Besitzer welche sich die Zeit nehmen kann, Mona das Vertrauen in kleinen Schritten gewinnen zu können. Ein hektischer Haushalt ist nichts für Mona, daher sind Kinder wohl eher ungeeignet. Die hübsche Dame braucht einfach viel Zeit, vermutlich wird sie jedoch immer eine eher scheue Katze bleiben, doch wir hoffen, dass sie zumindest bei der Bezugsperson sich öffnen kann. Da sie gerne in der Natur Zeit verbrachte, muss sie auch im neuen Zuhause wieder uneingeschränkter Freigang haben muss. Weiterlesen…

Unsere 2 aufgestellten Perserkatzen, Rosella (weiss) und Romulus (grau) +++konnten zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Beide 05.2020 | Geschlecht: Rosella weiblich, kastriert / Romulus männlich, kastriert | Rasse: beide Perser

Die beiden kamen zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.
Die beiden Perser suchen nun zusammen ein neues Zuhause. Sie hatten noch nie Freigang, weshalb wir sie entweder in eine grosse, Katzengerechte Wohnung oder in einer sehr verkehrsarmen Gegend als Freigänger platzieren. Sie sind vom Charakter tolle Katzen. Beide sind aufgestellt, verspielt, neugierig und trotz allem aber auch gemütliche Katzen. Sie sind noch jung und möchten auch immer wieder beschäftigt werden. Perser haben ein langes, dichtes Fell, welches regelmässig gebürstet werden muss. Zurzeit haben sie einen Sommerschnitt, da sie einen Hautpilz hatten welcher in der Zwischenzeit aber behandelt wurde.
Wir suchen für die beiden ein tolles Zuhause, kann auch eine Familie mit Kindern sein, wo sie sich austoben und geliebt werden. Weiterlesen…

Flocke wurde bei uns Mutter, nun sucht sie ein neues Zuhause +++konnte im März 21 ausziehen+++

Jahrgang: ca. 2017 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Flocke wurde uns von der Organisation NetAP gebracht. Sie lebte in einem Schrebergarten in Riehen. Sie kam hochträchtig zu uns. Wenige Tage nach Ankunft kamen die kleinen schon auf die Welt. Flocke war eine überaus gute Mutter welche gut auf die kleinen geschaut hat. Jetzt, 12 Woche später, wurden die ersten Babys schon vermittelt. Nun sucht auch Flocke ein neues Zuhause.

Die Pantherdame scheint noch jünger zu sein. Über ihre Vorgeschichte wissen wir nichts. Flocke braucht einen Moment bis sie Vertrauen in den Menschen gefasst hat. Mit Futter kann man sie aber sehr gut locken. Bei uns zeigt sie sich jeweils launisch, jedoch gefällt es ihr bei uns auch nicht besonders. Wir denken, sobald sie mal ein ruhiges Zuhause hat, bei Menschen welche sie kennt und vertraut, wird sie sich öffnen und eine ganz tolle Kätzin sein, welche gerne gestreichelt werden will, aktiv und verspielt sein wird gleichzeitig aber auch immer selbstständig entscheiden möchte, wann sie denn genau Aufmerksamkeit will oder in Ruhe gelassen möchte.

Für Flocke suchen wir neue Besitzer, welche Zeit und Lust auf eine Katze haben, welche nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, unbedingt wieder Freilauf benötigt. Kinder sind eher ungeeignet. Weiterlesen…

Santino (beige/weiss) und Janis (Tiger) +++durften zusammen im Januar ausziehen+++

Jahrgang: Santino: ca. 2010 Janis: ca. 2014 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Kater kamen ins Katzenheim, da der Freiheitsdrang immer grösser wurde, man dieser aber nicht anbieten konnte.
Santino sowie Janis sind laut Vorbesitzer unkompliziert. Dies zeigt sich auch bei uns im Katzenheim. Beide sind neugierig, aufgestellt, Menschenbezogen und freundlich. Zudem haben sie auch noch verspielte Phasen und sind trotz beginnendem Seniorenalter, noch topfit und aktiv. Auch Kinder sind keine Probleme für die beiden. Sie mögen sich sehr, deswegen werden sie nur zusammen platziert. Wegen des Freiheitsdranges, müssen sie im neuen Zuhause, nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, unbedingt uneingeschränkter Freigang in einer verkehrsarmen Gegend haben.
Wir suchen für die beiden tollen Kater ein neues Zuhause, kann auch eine Familie sein, wo sie geliebt, beschäftigt und mit viel Freude betreut werden. Weiterlesen…

Mira (schwarz) und Nayla (grau) möchten gerne zusammen ein neues Zuhause +++durften das Katzenheim verlassen+++

Jahrgang: Mira: 21.04.2019 Nayla: 07.05.2018 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Mira und Nayla kamen Ende November 2020 ins Katzenheim, weil sich die allgemeine Lebenssituation bei den Vorbesitzern verändert hatte.
Die beiden noch junge Kätzinnen vertragen sich gut und werden deshalb nur zusammen in ein neues Zuhause platziert. Mira, die kleine Pantherdame, ist etwas zurückhaltender als Nayla. Man kann sie aber problemlos streicheln und die Neugier ist relativ schnell sehr gross. Zudem ist sie altersbedingt natürlich auch noch verspielt und wird, sobald sie sich eingelebt hat, sicherlich aktiv und voller Lebensfreude durch die Wohnung flitzen. Nayla war anfangs zwar auch etwas unsicher, doch sie öffnete sich relativ schnell. Auch ihre Neugier ist gross und auch sie ist noch sehr verspielt. Die beiden sind ganz tolle und freundliche Katzen welche den neuen Besitzer bestimmt viel Freude bereiten werden.
Die beiden lebten ursprünglich nur in der Wohnung, doch wegen ihrer Neugier und ihren aktiven Wesen, werden wir die beiden als Freigänger Katzen platzieren in einer verkehrsarmen Gegend, dies war auch die Empfehlung der Vorbesitzer. Die beiden sind Gesund und könnten sich auch mit Kinder arrangieren. Weiterlesen…

Nishi (rechts) und Nuka (links) sind zwei scheue Katzen +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Nishi ca. 05.2020 / Nuka ca. 06.2020 | Geschlecht: Nishi männlich, kastriert / Nuka weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Nishi und Nuka wurden von der Organisation NetAP, zusammen mit sechs weiteren Geschwistern, zu uns gebracht. Ihre Geschwister wurden bereits erfolgreich vermittelt.
Die Beiden eher scheuen Vierbeiner hingegen, suchen nach wie vor ein liebevolles Zuhause, in dem man ihnen mit viel Geduld und Liebe entgegenkommt. Nishi und Nuka verstehen sich prächtig miteinander, weswegen sie nur im Doppelpack platziert werden. Über ein kinderloses Zuhause aus dem sie auch ab und zu raus können, würden sich die Beiden sehr freuen.

Nuka, unsere hübsche Dame, zeigt bereits viel Neugierde gegenüber dem Menschen. Nishi hingegen ist noch etwas reservierter, aber auch er lässt sich mit einem Spielzeug oder einem kleinen Leckerli aus seiner Höhle locken. Die beiden müssen im neuen Zuhause unbedingt uneingeschränkter Freigang haben.

Weiterlesen…

Joana (links) und Joël (rechts) +++haben zusammen ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: beide 15.07.2020 | Geschlecht: Joana weiblich / Joël männlich | Rasse: beide EHK

Joana und Joël wurden auf Grund einer Kastrationsaktion, von der Organisation NetAP, mit zwei weiteren Geschwistern, zu uns gebracht. Ihre beiden Geschwister haben bereits ein neues Zuhause gefunden. Auch Joana und Joël suchen ein kinderloses Plätzchen aus dem sie auch von Zeit zu Zeit einen Spaziergang ins Gründe tätigen können. Die Beiden sind zwei scheue und ängstliche Katzen, jedoch bemerken wir tagtäglich, dass ihre Neugierde am Menschen geweckt ist. Mit viel Liebe und Geduld entwickeln sich die Beiden bestimmt zu tollen Gefährten. Das Geschwisterpaar hängt sehr aneinander, deshalb werden sie nur zu zweit platziert.
Das Weibchen, Joana, lässt sich bereits streicheln und ist immer für ein Stückchen Poulet zu haben. Joël, das Männchen, ist oftmals noch sehr gestresst, doch auch er lässt sich ein Leckerli nicht entgehen.

Weiterlesen…

Monsterli wurde im Wald gefunden +++wurde im Dez. 2020 platziert+++

Jahrgang: ca. 06.2020 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Monsterli wurde als abgemagertes Hämpfeli im Wald gefunden.
Nach liebevoller Betreuung hat er sich aber bestens erholt und sich zu einem lebhaften, selbstsicheren, jungen Kater entwickelt. Mutig möchte er alles kennen lernen, spielt und tobt und ist stets in Bewegung. Selbst die vorbeifahrenden Autos beim Katzenheim findet er äusserst spannend und können ihn doch für einige Zeit beschäftigen. Etwas Erziehung hat der junge Mann noch nötig, aber er ist ein liebenswerter Kater der schnell lernt. Zwischendurch kommt er auch von selbst und möchte gerne geknuddelt werden, seine Bedürfnisse anmelden ist also für ihn kein Problem 😉 In diesen ruhigen Momenten geniesst er das „kräbbele“ sehr und „schnürrelet“ wie ein Weltmeister. Für Monsterli ist es wichtig, dass er seine Umgebung inspizieren kann und seine Abenteuerlust in der freien Natur ausleben kann. In einer Wohnung wäre ihm wahrscheinlich bald zu langweilig.
Wir suchen für den aufgeweckten Kater neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche bereit sind, einem aktiven, wilden Kater ein neues Zuhause zu schenken. Weiterlesen…

Unser ausgesetzter Ilo +++durfte in ein neues Zuhause ausziehen+++

Jahrgang: ca. 07.2020 | Geschlecht: männlich, noch unkastriert | Rasse: EHK

Der kleine Ilo (finnisch, steht für Glücksmoment erleben) wurde uns wortwörtlich vor die Türe gesetzt. Dementsprechend wissen wir gar nichts über seine Vorgeschichte.
Der kleine Mann hat unser Herz mit seiner lebensfrohen Art im Sturm erobert. Er ist ein aktiver aber auch verschmuster junger Kater. Herumtoben, spielen, neuen entdecken und fressen bestimmen zur Zeit seinen Tag, aber das macht natürlich auch müde, dann sind kuscheln und schmusen ebenfalls sehr willkommen.
Hunde hat er bereits kennengerlernt und findet diese sehr spannend. Auch mit anderen Katzen verträgt Ilo sich sehr gut.
Wir wünschen uns für Ilo ein tolles Zuhause mit Freigang, entweder mit einem passenden Gspänli vom Katzenheim oder zu einer schon bereits bestehenden, sozialen und jungen Katze. Weiterlesen…

Geschwisterpärchen Lewa (rechts) und Meeko (links) +++konnten im Dez. 2020 ausziehen+++

Jahrgang: beide 01.12.2016 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden jüngere Geschwisterbrüderchen wurden uns abgegeben, weil sie eigentlich gar nicht in der Wohnung gehalten werden durften.
Lewa und Meeko sind vom Charakter noch ein wenig schwierig. Sie zeigen sich bei uns noch sehr zurückhaltend und vorsichtig. Auch die Vorbesitzer sagten uns, dass die beiden fremden gegenüber immer sehr skeptisch waren. Die beiden brauchen eine sehr liebevolle, ruhige und geduldige Pflege. Sie werden sich bestimmt öffnen und eine Bindung zum Menschen machen, sobald sie das Vertrauen gefasst haben, doch dies braucht einfach Zeit. Ein hektischer und lärmiger Haushalt ist sicherlich nichts für die beiden.
Wir suchen für das Brüderpaar neue Besitzer, welche Verständnis für die beiden haben und vielleicht auch schon ein wenig Erfahrung wie man mit scheuen Katzen muss umgehen. Sie sind nicht böse, nur ein wenig zurückhaltend. Die beiden würden wir in eine grosse, Katzengerechte Wohnung mit eingezäunten Balkon vermitteln oder auch als Freigänger in eine sehr verkehrsarme Gegend. Weiterlesen…

Langhaardame Lili benötigt regelmässig Fellpflege – durfte in ihr neues Zuhause umziehen

Jahrgang: 14.09.2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die hübsche Katzendame Lili wurde abgegeben, weil der Freigang nicht mehr gewährleistet werden konnte und sie eigentlich gerne in der Natur Zeit verbrachte.
Lili zeigte sich bei uns am Anfang noch eher zurückhaltend, doch mit der Zeit hat sie sich nun geöffnet und wird von Tag zu Tag mutiger und neugieriger. Sie lässt sich sehr gerne kraulen und ist eigentlich sehr verschmust. Sie wird auch am neuen Ort am Anfang sicherlich etwas Zeit brauchen, doch mit einer liebevoller und feinfühliger Pflege, wird sie sicherlich sich schnell wohl fühlen und sich von ihrer besten Seite zeigen.
Wir suchen für Lili neue Besitzer, welche auch bereit sind, Fellpflege zu betreiben und sich eine tolle Katzendame wünschen. Sie benötigt im neuen Zuhause unbedingt Freilauf. Kinder und andere Tiere benötigt Lili nicht zwingend im neuen Zuhause. Weiterlesen…

Scheues, älteres Geschwisterpaar Nina (rechts) und Fränzi (links) +++durften zusammen in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: beide 23.09.2007 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden scheuen Tigerdamen Nina und Fränzi wurden von der Tierambulanz abgeholt, da die Besitzer in ein Pflegeheim mussten und die Katzen nicht mitnehmen konnten. Eine Nachbarin kümmerte sich eine Zeit lang um die beiden, doch nun wird die Wohnung geräumt und die Katzen mussten abgeholt werden.

Die beiden lebten zusammen mit einer dritten Katze im gleichen Haushalt. Die dritte Katze wurde anderweitig schon weiterplatziert. Man merkt, dass die beiden sehr aneinander hangen und sich gegenseitig „Schutz“ und Sicherheitshaft geben, deshalb werden wir die beiden nur zusammen platzieren. Vom Charakter sind beide sehr zurückhaltend, man kann die beiden aber gut streicheln. Fränzi faucht zwar ab und zu, doch dies ist nur wegen der Unsicherheit. Die beiden brauchen einfach viel Liebe und etwas Geduld, dann werden sie sich bestimmt gut einleben können im neuen Zuhause.
Wir suchen für die beiden verständnisvolle Personen, welche den beiden gerne ein neues Zuhause geben möchten. Da die beiden gerne in der freien Natur verbrachten, müssen sie auch am neuen Ort wieder uneingeschränkter Freigang haben. Kinder sind eher ungeeignet. Weiterlesen…

Lulu (links) und Mary (rechts) suchen zusammen ein neues Zuhause

Jahrgang: Lulu: 2015 / Mary: 2018 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden wurden zusammen abgegeben. Bei Ankunft ins Katzenheim waren sie weder geimpft, Parasitenbehandelt noch kastriert. Dies wurde in der Zwischenzeit alles erledigt und nun können die Katzen platziert werden. Für Lulu und Mary suchen wir zusammen ein neues Zuhause.
Mary war von Anfang an relativ zutraulich und neugierig. Sie ist noch jung, verspielt und aktiv. Mary ist Menschenbezogen und geniesst auch Streicheleinheiten. Lulu ist eher noch zurückhaltend und bei neuen Situationen oder Personen skeptisch und vorsichtig. Mit ein wenig Geduld und liebevolle Pflege, öffnet sie sich jedoch auch und lässt sich ebenfalls gerne streicheln. Auch sie ist altersbedingt natürlich noch aktiv und verspielt.
Wir suchen für die beiden ein neues Zuhause, wo sie viel Platz zum sich austoben haben. Kleinkinder sind eher nicht geeignet. Die beiden benötigen im neuen Zuhause unbedingt wieder Freilauf. Weiterlesen…

Unsere „Glückskatze“ Amy +++durfte bereits wieder ausziehen+++

Jahrgang: 2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Hallo, mein Name ist Amy. Ich bin 2 Jahre alt und wurde im Katzenheim abgegeben, da ich mich bei meinen Vorbesitzern nicht mehr wohl fühlte. Ich war ursprünglich eine Freilaufkatze und musste dann in eine Wohnung umziehen. Das hat mir gar nicht gepasst und so begann ich daheim zu markieren.
Ich bin eine sehr liebe und verschmuste Katze, die anfänglich einfach etwas Zeit braucht um sich an neue Situationen zu gewöhnen. Ich bin altersbedingt noch sehr aktiv und auch verspielt und möchte auch immer wieder beschäftigt werden damit es mir nicht langweilig wird.
Mein optimales Zuhause ist eine liebevolle Familie, die auch meinen Bedürfnissen als Freilaufkatze gerecht werden kann. Ob ich mit Kindern oder anderen Tieren zurecht komme, kann ich noch nicht wirklich sagen. Bis jetzt hatte ich aber keine Probleme mit meinen Artgenossen.

Weiterlesen…

Heinz und Sophia, zwei unterschiedliche Charakteren +++konnten zusammen ausziehen+++

Jahrgang: beide 05.2017 | Geschlecht: Heinz männlich, kastriert / Sophia weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Katzen wurden wegen Unsauberkeit zu uns ins Katzenheim gebracht. Ursprünglich waren es Wohnungskatzen, wegen der Unsauberkeit, werden die beiden jedoch als Freigänger Katzen platziert.

Heinz ist ein ganz lieber, aufgestellter und Menschenbezogener Kater. Er lässt sich sehr gerne streicheln und sucht jeweils die Aufmerksamkeit. Sophia hingegen ist eine sehr zurückhaltende, panische Dame welche man zum jetzigen Zeitpunkt nur mit viel Geduld und ruhiger Hand anfassen kann. Sophia muss irgendetwas traumatisches erlebt haben, dass sie so scheu gemacht hat. Ob Sophie jemals richtig Menschenbezogen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt schwierig zu sagen. Wir hoffen, das Sophia, zusammen mit Heinz welche ihr Sicherheit gibt, in einem ruhigen Haushalt mit einer liebevollen Pflege, zumindest zu den Bezugspersonen, sich öffnet. Hunde kennen die beiden und Sophia mag diese, laut Vorbesitzer, sehr.
Wir suchen für die beiden unterschiedliche Katzen ruhige Personen welche vielleicht ein wenig Erfahrung mit sehr scheuen Katzen haben und sich bewusst sind, das es mit Sophia ein langer Weg ist, bis man bei ihr Fortschritte sieht. Mit Heinz hat man aber definitiv einen sehr freundlicher Kater welche viel Freude bereiten wird. Weiterlesen…

Mia wurde zurückgelassen +++konnte im Nov. 2020 vermittelt werden+++

Jahrgang: ca. 2015 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Schildpattdame Mia wurde bei einer Zwangsräumung einfach zurückgelassen. Deshalb haben wir keine Angaben über sie.

Die hübsche Dame hat sicherlich mal Menschenkontakt gehabt, den man kann sie gut streicheln und sie geniesst dies auch. Trotzdem kann sie zu Beginn etwas unsicher sein. Mit lieben Worten und einer liebevollen Pflege, öffnet sich Mia aber ziemlich schnell. Ansonsten zeigte sie sich bis jetzt eher unkompliziert. Herumtragen bzw. fixieren für z.B. einen Tierarztuntersuch findet sie nicht toll. Mia ist eine Freigänger Katze.
Wir suchen für die graue Glückskatze eine neue Familie, welche gerne eine aufgestellte, freundliche Katze haben möchten. Wie sie sich mit anderen Tieren verhaltet, wissen wir nicht. Weiterlesen…

Salome sucht ein neues Zuhause +++hat ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2015 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Salome wurde abgegeben, weil der Vorbesitzer allergisch wurde. Salome ist ursprünglich eine Fundkatze welche der Vorbesitzer bei sich aufgenommen hat, bzw. auf sie geschaut hat. Deshalb weiss man nicht allzu viel über ihre ganze Lebensgeschichte.

Bei uns zeigt sich Salome als lustige, aufgestellte und meist freundliche Dame. Sie ist verschmust und neugierig. Salome wurde als eher jüngere Katze geschätzt, dies zeigt sich auch im Verhalten. Sie hat immer mal wieder verspielte Phasen. Wir haben sie bis jetzt als eine eher unkomplizierte Dame gesehen, einzig das herumtragen bzw. fixieren gefällt ihr nicht so, genauso der Tierarztbesuch. Da kann sie dann schon ein wenig zickig sein. Zudem zeigt sie, wann sie ihre Ruhe haben will. Wie sie auf andere Tiere oder Kinder reagiert, wissen wir nicht.
Wir suchen für Salome neue Besitzer, welche ihr wieder uneingeschränkter Freigang gewähren kann. Zudem sollte man auch genügend Zeit haben um sich mit ihr abzufinden. Weiterlesen…

Unsere Heilige Birma-Mix Dame „Suki“ +++durfte in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: 20.08.2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Heilige Birma-Mix

Suki wurde uns Ende September abgegeben, weil sie unsauber war. Am alten Platz war sie nur als Wohnungskatze gehalten worden. Wir vermuten, dass sie deswegen markierte. Bei uns können wir dieses Verhalten bis jetzt nicht feststellen.

Suki zeigt sich bei uns soweit Menschenfreundlich und aufgestellt. Sie ist neugierig, lässt sich gut streicheln kann aber auch selbstständig sein. Herumtragen sowie Tierarztuntersuchungen mag sie nicht. Auch andere Katzen oder Hunde braucht sie im neuen Zuhause nicht. Wir vermitteln sie nur als Freigängerkatze in einer Verkehrsarmen Gegend.
Da sie vermutlich allgemein bei Stress und Hektik reagiert, werden wir sie auch nicht zu Kindern platzieren.
Weiterlesen…

Rasputin (schwarz) und Roy (schwarz/weiss), zwei sehr scheue Jungkater

Jahrgang: beide ca. Mai 2020 | Geschlecht: beide männlich, noch unkastriert | Rasse: beide EHK

Rasputin und Roy wurden von der Organisation NetAP in einem Schrebergarten in Riehen eingefangen und zu uns gebracht, weil sie dort nur verwilderten. Da sie noch sehr jung sind, wollen wir ihnen die Chance auf ein Familienleben geben, in welchem sie gepflegt und geliebt werden.
Die beiden Kater, welche vermutlich Geschwister sind, zeigen sich nach wie vor sehr zurückhaltend, vor allem Rasputin. Roy ist schon einiges mutiger und man kann ihn sogar gut anfassen und streicheln, dies geniesst er dann auch. Rasputin hingegen braucht noch etwas mehr Zeit bis er sich öffnet. Mit einer liebevollen Pflege, viel Geduld und Aufmerksamkeit, wird er sich aber bestimmt noch an uns Menschen gewöhnen, zudem gibt ihm der schon etwas Menschenanhänglichere Roy auch Sicherheit, deshalb werden wir die beiden auch nur zusammen platzieren.
Wir sehen die beiden bei Personen welche vielleicht schon ein wenig Erfahrung mit sehr scheuen Katzen haben. Zudem sind Kinder eher ungeeignet. Da beide ihre ersten Lebenswochen draussen verbrachten, sollten sie im neuen Zuhause, nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, unbedingt auch wieder Freigang haben. Weiterlesen…

Reika, junge und scheue Katzendame sucht ihren Prinzen +++durfte im Dez. 2020 ausziehen+++

Jahrgang: 01.05.2020 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Reika lebte bis jetzt auf einem Schrebergarten, verwildert und ohne grossen Menschenkontakt. Deshalb dürfte sie auch noch so zurückhaltend sein.

Die hübsche schwarz/grau/silber Dame hat aber seit Ankunft schon grosse Fortschritte gemacht. Sie lässt sich sehr gut streicheln, ja sie geniesst dies sehr und beginnt sogar zu schnurren. Wir glauben, sobald sie ein wenig Vertrauen gefasst hat, wird sie noch sehr Menschenanhänglich. Sie braucht einfach eine liebevolle Pflege und am Anfang etwas Geduld.
Wir würden sie sehr gerne zu einem schon vorhandenen, etwa gleichaltrigen Gspänli vermitteln damit sie nicht alleine sein muss.
Wir suchen für die junge Kätzin neue Besitzer, welche Freude an einer jungen Katze haben welche sicherlich noch viel Flausen haben wird. Sie sollte im neuen Zuhause, nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, unbedingt wieder Freigang haben, denn sie lebte bis jetzt nur draussen. Weiterlesen…

Geschwisterpärchen, Bafana (schwarz) und Banjana (tiger) +++haben ein tolles, neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: beide 25.03.2010 | Geschlecht: Bafana: männlich, kastriert / Banjana: weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Geschwisterpärchen mit dem fest identischen Namen, kamen ins Katzenheim, weil die Vorbesitzer überfordert waren. Bei Ankunft ins Katzenheim, hatte Bafana einen Halsabszess welcher nun behandelt wurde. Banjana hatte Probleme mit dem linken Auge, dies ist noch in Behandlung, aber auf dem Weg der Besserung.

Die beiden sind zwei tolle, aufgestellte und sehr Menschenanhängliche Katzen. Sie sind sehr verschmust und können schon fast ein wenig aufdringlich sein. Die beiden brauchen sicherlich viel Aufmerksamkeit und Zuneigung. Trotz ihres mittleren Alter sind beide auch noch verspielt und sehr aktiv. Wir Mitarbeiter mögen die beiden sehr und wünschen Ihnen ein schönes, neues Zuhause, ohne Kinder dafür mit uneingeschränkten Freigang in einer Verkehrsarmen Gegend da sie Strassen nicht wirklich kennen. Weiterlesen…

Zurückhaltende Baloo +++durfte bereits wieder ausziehen+++

Jahrgang: 01.09.2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die sanfte Baloo wurde erst kürzlich im Katzenheim abgegeben, weil die Besitzer umgezogen sind. Baloo kam sehr gepflegt, gut geimpft und gesund zu uns, so das wir sie schon vermitteln können.

Die kleine Tigerdame scheint noch etwas zurückhaltend zu sein. Vor allem bei Lärm z.B. beim Staubsaugen, reagiert sie ängstlich, das mag sie nicht. Ist alles ein wenig ruhiger, ist sie aber einiges entspannter und neugierig. Sie lässt sich streicheln und ist auch noch verspielt. Laut Vorbesitzer ist Baloo sehr eigenständig und braucht auch nicht zwingend eine 24 Stunden Betreuung. Wenn sie Aufmerksamkeit benötigt, meldet sie sich dann schon. Baloo hatte stets uneingeschränkter Freilauf, weshalb wir sie auch nur als Freigänger Katze platzieren werden.
Wir suchen für die kleine einen eher ruhigeren Haushalt ohne Kinder und ohne andere Tiere, wo sie verwöhnt und geliebt wird und man aber akzeptiert, dass sie auch sehr selbstständig sein kann und nicht immer an vorderster Stelle stehen will. Weiterlesen…

Seniordame Tartine +++Hat ein liebevolles Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 04.2004 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die schwarze Seniordame kam letzte Woche zu uns ins Katzenheim, weil die Besitzerin verstorben ist. Die 16-jährige Kätzin verbrachte das ganze Leben bei Ihrer Besitzerin.

Tartine zeigte sich in den ersten Tagen bei uns sehr freundlich, verschmust und unkompliziert. Sie ist altersbedingt natürlich ruhig und schläft viel. Routinemässig haben wir einen Alterscheck beim Tierarzt gemacht. Ihre Blutwerte sind alle in Ordnung. Für die Seniordame suchen wir ein ruhiges Zuhause, eventuell auch wieder bei Pensionierten Personen ohne Kinder und andere Haustiere, wo sie die letzten Jahren geniessen kann. Da sie früher stets Freigang hatte, werden wir sie auch nur als Freigängerkatze platzieren. Weiterlesen…

Angela, junge Bengalkatze sucht eine neue Familie +++durfte ausziehen+++

Jahrgang: 11.11.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Bengal

Die hübsche Bengaldame kam zusammen mit ihrer Mutter zu uns ins Katzenheim, weil die Besitzer umgezogen sind. Da sich die Mutter nur bedingt mit Angela verstanden hat, werden wir die beiden getrennt voneinander platzieren.

Angela ist Rassebedingt sehr Temperamentvoll. Sie zeigt sich neugierig aber auch noch sehr vorsichtig. Wenn man ihr vertrauen mal hat, kann man sie sehr gut streicheln und sie geniesst es richtig. Natürlich ist sie altersbedingt auch noch sehr verspielt und aktiv. Wir könnten uns Angela auch zu einer gleichaltrigen Katze im gleichen Haushalt vorstellen, damit es ihr nicht langweilig wird.

Ursprünglich lebte sie in einer Wohnung, wegen ihres Temperament würden wir sie aber lieber als Freigängerkatze in einer verkehrsarmen Gegend platzieren.
Wir suchen für die Rassekatze neue Besitzer, welche vielleicht schon etwas Erfahrung mit Bengalen haben oder sich bewusst sind, dass Angela viel Beschäftigung braucht. Weiterlesen…

Amber, Bengalkatze mit Stammbaum +++hat ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 01.07.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Bengal

Die hübsche Bengaldame kam zusammen mit ihrer Tochter zu uns ins Katzenheim, weil die Besitzer umgezogen sind. Amber versteht sich jedoch nur bedingt mit ihrer Tochter, weshalb wir die beiden nun getrennt voneinander vermitteln.

Typisch Bengal ist Amber sehr Temperamentvoll. Sie ist altersbedingt noch sehr aktiv. Sie zeigt sich bei uns neugierig aber auch vorsichtig. Eine typische Schmusekatze ist sie (noch) nicht. Mit anderen Katzen verträgt sie sich mässig, wir glauben, dass sie keine anderen Katzen im gleichen Haushalt benötigt.

Ursprünglich lebte sie in einer Wohnung, wegen ihres Temperament würden wir sie aber lieber als Freigängerkatze in einer verkehrsarmen Gegend platzieren.
Wir suchen für die Rassekatze neue Besitzer, welche vielleicht schon etwas Erfahrung mit Bengalen haben oder sich bewusst sind, dass Amber viel Beschäftigung braucht. Weiterlesen…

Louie (links) sucht zusammen mit Kollege Pablo (rechts) in neues Zuhause +++sind im September ausgezogen+++

Jahrgang: Louie: 15.04.2018, Pablo: 05.09.2018 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: Beide EHK

Die beiden Kater kamen erst kürzlich zu uns ins Katzenheim, weil die Besitzer umgezogen sind. Sie kamen sehr gepflegt und gut geimpft zu uns, sodass wir die beiden schon Frei zur Vermittlung geben können.

Vom Charakter sind die beiden etwas unterschiedlich. Louie, der hübsche Kater, ist ein sehr neugieriger, aufgeschlossener und aktiver Kater. Er hat sich bei uns sofort eingelebt und fühlt sich wohl. Er scheint soweit unkompliziert zu sein. Sein Kollege Pablo, die beiden sind nicht verwandt, scheint noch etwas zurückhaltender zu sein. Laut Vorbesitzer war Pablo stets der scheuere der beiden, nichts desto trotz ist auch Pablo ein ganz lieber, freundlicher Kater welcher einfach am Anfang etwas mehr Zeit braucht. Sobald er sich eingelebt hat, ist auch er ein sehr aktiver Kater welcher gerne mit Louie spielt.

Die beiden waren ursprünglich Wohnungskatzen, doch laut Vorbesitzer, scheinen die beiden einen Drang nach draussen zu haben, weshalb wir die beiden in eine Verkehrsarmen Gegend platzieren möchten. Kinder sind sich die beiden zwar noch nicht so richtig gewöhnt, wenn diese jedoch schon im mittleren alter sind, dürften die beiden dies aber sicherlich meistern. Weiterlesen…

Unsere liebevolle Zari +++hat endlich ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 18.01.2008 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: Bengal

Zari kam urspünglich zusammen mit Yuna zu uns ins Katzenheim. Die beiden verstanden sich zwar, jedoch waren es keine beste Freunde, weshalb wir sie schlussendlich auch getrennt haben. Yuna durfte in der Zwischenzeit in ein neues Zuhause, Zari hingegen sucht noch dringend neue Besitzer,

Zari, eine Bengalkatze mit Stammbaum, ist sehr aufgeschlossen, neugierig und Menschenbezogen. Typisch Rasse, kann sie öfters mal miauen, jedoch hat sie eine sehr leise Stimme. Sie kommt uns jeweils sympathisch und freundlich begrüssen. Sie war bis jetzt eine Wohnungskatze, doch wir werden sie als Freigänger platzieren in eine sehr verkehrsarmen Gegend.
Zari leidet an chronischen Durchfall bzw. weichem Kot. Es wurden schon viele Untersuchungen gemacht, jedoch nichts festgestellt. Sie bekommt zurzeit Spezialfutter. Weiterlesen…

Rosa, unsere sanfte Dame +++durfte ausziehen+++

Jahrgang: ca. 01.07.2017 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Rosa kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.

Unsere „Rosali“ ist eine gutmütige, sanfte und liebevolle Dame, welche Streicheleinheiten sehr geniesst. Trotz ihres noch jungen Alters, scheint sie bei uns eher ruhiger zu sein, aber natürlich ist auch sie noch verspielt. Wir empfinden sie als eine soziale Katze zu uns Menschen wie auch zu Artgenossen. Sie ist auch sehr neugierig und soweit unkompliziert.
Für die kleine Rosa wünschen wir neue Besitzer, welche gerne einer Katze eine neue Chance geben möchte. Sie möchte nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit später auch wieder Freigang geniessen. Weiterlesen…

Unser freundlicher und stolzer Kater, Glonass – Zuhause gefunden im August 2020

Jahrgang: ca. 01.05.2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Glonass kam zusammen mit weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.

Der hübsche Kater war von Anfang an sehr aufgestellt, neugierig und freundlich. Er zeigt sich überaus sozial mit Mensch und Katze. Wegen seines noch jungen Alters, ist er natürlich auch noch sehr aktiv und verspielt. Er nimmt am Tagesgeschehen aktiv Teil und beobachtet unsere Arbeit jeweils ganz genau.
Wir suchen für den unkomplizierten und stolzen Kater neue Besitzer, wir können uns auch eine Familie mit Kindern vorstellen, welche Freude an einer lustigen Katze haben welche das Leben bereichert. Wir könnten ihn auch zu einer sozialen Zweit Katze vorstellen.

Weiterlesen…

Gewisterdamen Juve (links) und Tigress (rechts) – neues Zuhause gefunden

Jahrgang: beide 10.07.2018 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Damen kamen erst kürzlich ins Katzenheim. Sie wurden abgegeben, da sie sehr gute Jäger sind und immer wieder tote Tiere heimgebracht haben.

Tigress ist eine anhängliche, aufgestellte und verschmuste Katzendame. Sie ist zu Beginn vielleicht noch leicht skeptisch, jedoch öffnet sie sich ziemlich schnell und sobald man sie beginnt zu streicheln, geht das Schwänzchen nach oben und sie geniesst es. Sie ist auch relativ neugierig und begutachtet neue Orte ziemlich rasch aber vorsichtig. Juve ist zwar auch sehr neugierig, doch die Unsicherheit ist jeweils noch etwas grösser. Sie ist aber eine ganz liebe Katze und total verschmust. Sie braucht einfach etwas Zeit bis sie neue Orte bekundet. Laut Vorbesitzer ist sie sehr verspielt und aktiv.
Die beiden fühlen sich draussen sehr wohl und sind gute Jäger, deshalb brauchen sie auch im neuen Zuhause uneingeschränkter Freigang. Sie kennen Kinder im mittleren Alter, andere Katzen brauchen sie jedoch nicht im gleichen Haushalt. Weiterlesen…

Zwei Britische Kurzhaarkatzen, Newton (rechts) und Flash (links) – neues Zuhause gefunden

Jahrgang: Newton: 13.01.2013, Flash: 21.09.2013 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide Britisch Kurzhaar

Die beiden Britisch Kurzhaarkatzen Newton und Flash kamen ins Katzenheim, weil die Besitzer, beruflich bedingt, ins Ausland auswandern mussten.

Newton zeigt sich kurz unsicher, jedoch ist seine Neugier oft viel grösser und dann kommt er auch und lässt sich ausgiebig streicheln. Er scheint der zutraulichere und mutigere der beiden zu sein. Er ist sehr freundlich und beobachtet uns bei der Arbeit jeweils genau. Flash hingegen ist noch eher zurückhaltend. Er braucht einfach etwas mehr Zeit bis er sich öffnet, den auch er ist ein ganz verschmuster und liebevoller Kater. Mit etwas Geduld und einer Liebevolle Pflege, wird er sich am neuen Ort bestimmt schnell einleben und zusammen mit Newton, den neuen Besitzern viel Freude bereiten.
Die beiden waren Ursprünglich als Wohnungskatzen gehalten worden. Wir würden die beiden auch wieder in eine artgerechte, grosse Wohnung mit eingezäunten Balkon platzieren oder auch in einer sehr verkehrsarmen Gegend als Freigänger. Weiterlesen…

Billy (tiger) und Dave (schwarz) suchen zusammen ein neues Zuhause +++sind zusammen ausgezogen+++

Jahrgang: Billy: 04.06.2014, Dave 20.06.2010 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Kater kamen zusammen ins Katzenheim, weil die Besitzer keine Zeit mehr hatten. Die hübschen Kater sind nicht verwandt, jedoch vertragen sie sich sehr gut, weshalb wir sie auch nur zusammen platzieren.
Vom Charakter sind beide sehr tolle Katzen. Dave ist ein überaus neugieriger, freundlicher und aktiver Kater der überall dabei sein will. Billy ist ebenfalls sehr aufgestellt, verschmust und aktiv, kann anfangs noch minimal unsicher sein, jedoch ist dies nur für kurze Dauer. Die beiden scheinen sehr unkompliziert zu sein und wir haben sehr viel Freude an ihnen und ihrem aufgeweckten Wesen.
Laut Vorbesitzer sind beide, vor allem Billy, gerne am herumstreunen draussen. Er war ab und zu mal mehrere Tag weg. Es ist deshalb zwingend wichtig bei ihnen, dass die beide nach einer angemessene Eingewöhnungszeit wieder Freilauf geniessen können.
Wir suchen für die beiden neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche Freude an zwei Katzen haben welche aktiv am Familienleben teilnehmen werden. Weiterlesen…

Sozialer, aufgestellter Forest sucht ein neues Zuhause +++durfte endlich in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: 26.06.2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Forest kam zusammen mit vier weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.

Forerst ist ein neugieriger, aufgestellter Kater welche man mit spielen sofort begeistern kann. Er kann, vor allem am Anfang, etwas zurückhaltend sein, jedoch gewinnt man sein Vertrauen relativ schnell und dann geniesst er auch den Menschenkontakt. Ursprünglich wollten wir ihn mit einem Gspänli platzieren, leider mussten wir dieser jedoch Krankheitshalber einschläfern, sodass Forest nun alleine auf ein neues Zuhause wartet. Da er überaus sozial mit anderen Katzen ist, könnten wir ihn auch zu einer anderen sozialen Katze im gleichen Haushalt vorstellen.

Wir suchen für Forest neue Besitzer, welche Freude an einem tollen Kater haben, welcher, sobald er das Vertrauen hat, aufgestellt, verspielt und aktiv ist. Wir wünschen ihm nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit, im neuen Zuhause auch wieder Freigang in einer Verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Leroux (rot) und Ormes (beige-weiss), zwei aufgestellte Kater +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Beide 26.06.2019 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden kamen zusammen mit vier weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen, da diese überfüllt waren.

Die beiden Kater zeigen sich bei uns sehr neugierig, aufgestellt, freundlich und sehr verspielt. Sie sind altersbedingt noch sehr aktiv und haben viele Flausen im Kopf. Beide kommen sofort wenn man den Raum betritt. Sie beobachten gerne und es macht ihnen nichts aus wenn immer mal was los ist.
Wir suchen für die beiden Kater nun neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche viel Zeit haben zum spielen. Zudem sollte es für die neuen Besitzer kein Problem sein, wenn die beiden mal durch die Wohnung rennen und vielleicht auch mal etwas hinunterwerfen, aus Versehen. Da die beiden sehr aktiv sind, wollen sie am neuen Ort auch wieder Freigang geniessen können. Weiterlesen…

Unsere Liebevolle Peaches +++ durfte in ein wunderschönes Zuhause +++

Jahrgang: ca. 05.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Peaches kam zusammen mit 4 anderen Katzen zu uns ins Katzenheim wegen eines Tierschutzfalles. In der Zwischenzeit konnten einige schon gehen, doch die liebevolle Peaches wartet noch immer auf ein Zuhause.

Peaches ist eine ruhige, sensible Katzendame welche sehr Menschenbezogen ist. Hektik und Lärm gefällt ihr nicht. Sie geniesst Streicheleinheiten sehr. Sie begrüsst uns freundlich und wird von Tag zu Tag mutiger und neugieriger. Andere Katzen gegenüber zeigt sie sich neutral, jedoch braucht sie nicht zwingend eine andere Katze im gleichen Haushalt. Für ihr alter ist Peaches ruhig und zeigt sich noch nicht von der verspielten Seite, doch dies kommt vielleicht sobald sie in einer ruhigeren Umgebung ist.
Wir suchen für die hübsche, sanfte Dame neue Besitzer welche viel Zeit haben für Streicheleinheiten. Sie hat es definitiv verdient geliebt und verwöhnt zu werden. Kleinkinder sind wegen ihrer sensiblen Seite eher ungeeignet. Weiterlesen…

Scheuer Shadow +++hat ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 2019 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Shadow kam zusammen mit 4 anderen Katzen zu uns ins Katzenheim wegen eines Tierschutzfalles. In der Zwischenzeit konnten einige schon gehen, doch der zurückhaltende Shadow wartet noch immer auf ein neues Zuhause.

Der halblanghaarige Shadow zeigte sich von Anfang an sehr scheu. Er dürfte wohl eher weniger Menschenkontakt gehabt haben. Er ist mittlerweile sehr neugierig und möchte wissen was passiert, jedoch lässt er sich nicht gut anfassen. Er braucht sehr viel Zeit bis er jemandem vertraut und sich öffnet. Da er noch Jung ist, sind wir davon überzeugt, dass er sich am neuen Ort bestimmt besser ein einleben wird als bei uns im Katzenheim wo es immer wieder hektisch und lärmig ist. Mit anderen Katzen verträgt er sich gut, wir könnten uns Shadow zu einer sicheren, sozialen Zweit Katze vorstellen welche sich aber auch wehren kann.
Wir suchen für Shadow ruhige, einfühlsame Personen welche vielleicht auch schon etwas Erfahrung mit scheuen Katzen haben. Eine Familie mit Kleinkinder ist eher ungeeignet. Weiterlesen…

Geschwisterpärchen Luna (rechts) und Julie (links) suchen ein Zuhause +++sind im Juli 20 ausgezogen+++

Jahrgang: Beide 29.04.2010 | Geschlecht: Beide weiblich, kastriert | Rasse: Beide EHK

Die beiden Geschwisterdamen Luna und Julie kamen ins Katzenheim wegen eines Wohnungswechsel der neuen Besitzer.

Der Umzug ins Katzenheim machte vor allem Julie etwas zu schaffen. Sie war am Anfang eher scheu und ängstlich. Durch ihre Unsicherheit fauchte sie auch ab und zu, dies war jedoch nicht böse gemeint. Mittlerweile hat sie sich besser an uns und die Umgebung gewöhnt und lässt sich auch gut streicheln und kommt schmusen. Bei hektischen Bewegungen oder Lärm verkriecht sie sich dann aber wieder. Luna hingegen war von Anfang an sehr aufgestellt und gut gelaunt. Sie begrüsst uns am Morgen gleich freundlich und möchte Aufmerksamkeit.
Beide sind mit 10 Jahren im beginnenden Seniorenalter. Trotzdem sind beide aber noch topfit und haben zurzeit keine Gesundheitlichen Beschwerden.
Für die beiden wünschen wir nun wieder einen ruhigeren Haushalt indem sie sich verwöhnen lassen können. Sie benötigen im neuen Zuhause auch wieder Freigang, da sie sich gerne auch draussen befinden und sich sonnen. Weiterlesen…

Unser aufgestellter Tarzan +++durfte im Juni ausziehen+++

Jahrgang: 11.04.2014 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Tarzan ist noch nicht lange im Katzenheim. Er wurde abgegeben weil er sich nicht mit der anderen Katze im Haushalt verstanden hat. Trotz alle Bemühungen machte es keinen Sinn mehr ihn dort zu lassen, da es für alle einen grossen Stress war.

Tarzan zeigt sich bei uns als aufgestellter, freundlicher und lustigen Kater. Er ist Altersentsprechend noch aktiv und auch immer wieder verspielt. Natürlich hat auch er ruhigere Phasen in denen er Streicheleinheiten auch geniesst. Trotzdem allem kann er auch sehr selbstständig sein und wenn ihm etwas nicht passt, kann er auch genervt reagieren. Mit guter Beobachtung findet man aber schnell heraus wann er genug hat.
Wir suchen für den tollen Kater nun neue Leute, welche sicher keine anderen Katze im gleichen Haushalt haben. Ursprünglich war wurde er als Wohnungskatze gehalten, doch wegen seines Temperaments, wollen wir ihn als Freigänger, in einer Verkehrsarmen Gegend, platzieren. Weiterlesen…

Mitarbeiterliebling, Palü +++ist in ein wunderbares, neues Zuhause+++

Jahrgang: ca. 2010 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Norwegische Waldkatze

Palü ist die letzte Norwegische Waldkatze von diesem Ort, welche wir im 2019 schon 17 Katzen bekommen haben. Aus Gesundheitlichen Gründen von den Personen konnten die Katzen nicht mehr dort bleiben und wurden deswegen alle ins Katzenheim gebracht. Mittlerweile sind alle platziert bis auf Palü welcher noch auf ein neues Zuhause wartet.

Palü ist ein überaus aufgestellter, freundlicher und Menschenbezogener Kater. Wegen seinem fröhlichen Wesen mögen die Tierpfleger Palü sehr. Er hat immer gute Laune und kann mit seinem tollen Charakter einen strengen Arbeitstag wieder vergessen machen. Er möchte immer unter uns Menschen sein und kann nie genug Aufmerksamkeit haben. Auch mit anderen Katzen zeigt er sich sehr sozial, weshalb auch eine andere, gleichaltrige und ebenfalls soziale Katze im neuen Zuhause kein Problem sein dürfte.
Wir suchen für unseren Palü nun neue Katzenliebhaber welche viel Zeit haben sich um ihn zu kümmern. Auch eine Familie mit Kindern dürfte für Palü kein Problem sein. Palü hat immer wieder tränende Augen welche man täglich reinigen muss. Weiterlesen…

Zwei neugierige Kollegen, Baghira (rot) und Lumpi (tiger) +++sind zusammen aufgezogen+++

Jahrgang: Lumpi: 7.9.2013, Baghira: 12.10.2013 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Katern kamen zusammen ins Katzenheim weil es am alten Ort viele Veränderungen gab und das machten sie nicht glücklich.
Die beiden zeigen sich bei uns von Anfang an sehr zutraulich, neugierig und auch immer wieder verspielt. Zudem können beide auch sehr verschmust sein. Sie sind im besten Alter, aktiv und beobachten gerne wenn wieder was läuft. Anderen Katzen gegenüber gibt es immer wieder Probleme, weshalb es im neuen Haushalt keine weiteren Katzen haben soll. Ursprünglich waren beide Wohnungskatzen, doch wegen ihrem aktiven Wesen, wollen wir die beiden als Freigänger Katzen platzieren in einer Verkehrsarmen Gegend.

Wir suchen nun für Lumpi und Baghira neue Besitzer welche Freude an zwei aufgestellten, aktiven und auch selbstständigen Katzen haben. Die beiden brauchen keine 24 Stunden Betreuung, freuen sich aber trotzdem sehr über menschlichen Kontakt. Weiterlesen…

Grosser Kater, Zorro +++durfte in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: 18.04.2016 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der langhaarige Zorro kam ins Katzenheim weil die Besitzer eine Allergie entwickelten.

Zorro war von Anfang an ein aufgestellter, freundlicher und soweit unkomplizierter Kater. Auch gemäss Vorbesitzer war er stets ein angenehmer Mitbewohner. Er ist altersbedingt noch sehr verspielt, neugierig und fordert jeweils Aufmerksamkeit. Die neuen Besitzer können sich auf einen tollen Kater freuen welcher auch eigenständig sein kann.
Als Zorro zu kam, war er relativ stark verfilzt. Dies konnte man nicht mehr wegbürsten weshalb wir ihm, einen etwas ungewohnten Haarschnitt, verpasst haben. Dies stört ihn aber nicht. Wichtig ist nun, dass man seine Mähne regelmässig bürstet damit es nicht wieder verfilzt.

Im neuen Zuhause möchte Zorro immer wieder mal beschäftigt werden und selbstständig Freilauf geniessen.

Weiterlesen…

Lustiger Percy +++ist ausgezogen+++

Jahrgang: 22.04.2017 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Unser grosser, schwarzer Panther Percy wurde aus Familiären Gründen abgegeben.

Der Junge Kater ist voller Energie. Am Anfang wirkt er zwar etwas unsicher, hat er sich aber mal an einen Ort gewöhnt, wird er aktiver und öffnet sich rasch. Er ist altersbedingt auch noch sehr verspielt und hat immer wieder Flausen im Kopf. Er kann aber auch sehr verschmust sein und ruhigere Phasen mit Streicheleinheiten geniessen. Ursprünglich lebte er in einer Wohnung, doch laut Vorbesitzern wäre es im neuen Zuhause wohl besser wenn er Freigang hätte, da er sehr neugierig und aktiv ist. Da er aber noch nie draussen war, wird er nur in einer Verkehrsarmen Gegend platziert.
Wir suchen für Percy neue Besitzer welche eine aufgestellte und verspielte Katze haben möchten welche man auch geistig beschäftigen muss. Anderen Katzen gegenüber zeigt er sich neutral, braucht sie jedoch nicht unbedingt. Weiterlesen…

Freundliche Puma – durfte in ihr neues Zuhause umziehen

Jahrgang: 04.06.2008 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Unsere aufgestellte Puma kam im März zu uns ins Katzenheim weil die Vorbesitzer leider ins Pflegeheim mussten und dort durfte sie leider nicht mit.

Diese Trennung war für Puma am Anfang nicht so leicht. Sie hat wenig gefressen und war noch zurückhaltend. Mit viel Liebe hat sie sich nun aber geöffnet und auch wieder begonnen zu fressen. Sie ist nun richtig aufgestellt und auch verschmust. Da sie eher sensibel ist, braucht sie ganz viel Liebe im neuen Zuhause. Hat man ihr vertrauen gewonnen, kommt sie von sich aus und fordert Streicheleinheiten.

Wir suchen nun für Puma neue Besitzer, bei denen es nicht mehr allzu hektisch zu und her geht. Eine Familie mit Kleinkindern ist daher eher ungeeignet und auch andere Katzen benötigt sie nicht zwingend im gleichen Haushalt. Weiterlesen…

Unsere fröhliche Sugar +++ist im neuen Zuhause+++

Jahrgang: 01.01.2017 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Sugar kam zu uns weil die Besitzer im Ausland weilen. Wirklich viel wissen wir aber nicht über Ihre Vorgeschichte.

Bei uns zeigt sich Sugar als aufgestellte und fröhliche Katzendame. Sie begrüsst uns freudig und lässt sich gerne streicheln. Sugar braucht am neuen Ort unbedingt wieder neue Besitzer welche genügend Zeit haben sich um sie zu kümmern. Sie zeigt sich sehr menschenbezogen, neugierig und soweit auch ziemlich unkompliziert.

Die neuen Besitzer können sich auf eine tolle Kätzin freuen. Wir können uns Sugar auch bei einer Familie mit Kindern vorstellen.

Da es sehr wichtig ist, dass eine Freigängerkatze in Stresssituationen jederzeit Zugang in ihr Zuhause hat, platzieren wir unsere Katzen nur in Haushalte mit Katzentürchen.

Info: Unsere Katzen werden alle getestet, geimpft, kastriert (ausser Welpen) und gechipt und mit einem Schutzvertrag abgegeben. Die Übernahmegebühr beträgt CHF 300.00. Mehr Details können direkt mit dem Team vor Ort besprochen werden: 061 331 32 33.

 

Zurückhaltende Lilly +++ist im Juli 2020 ausgezogen+++

Jahrgang: 16.06.2007 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Die Tricolordame Lilly kam im März dieses Jahres zu uns ins Katzenheim, weil die Vorbesitzer eine Allergie entwickelten.

Laut Vorbesitzer war Lilly eine aufgestellte, freundliche Dame welche viel Zeit draussen verbrachte und eine gute Mausefängerin war. Bei uns zeigt sich Lilly eher zurückhaltend und scheu, sie ist etwas überfordert mit so vielen anderen Katzen und dem Tierheimalltag. Sie versteckt sich zwar bei uns, doch wenn man sich ein wenig Zeit lässt, kann man sie gut streicheln und sie geniesst es dann auch. Es braucht einfach ein wenig Geduld am Anfang und viel Liebe.
Wir suchen für Lilly neue Besitzer welche gerne eine eigenständige und doch auch Menschenabhängig Katze möchten und auch genügend Zeit haben sich das Vertrauen von Lilly zu gewinnen. Wegen ihrer Scheuheit ist sie nicht zu Kindern geeignet und auch andere Katzen benötigt sie nicht im gleichen Haushalt.

Weiterlesen…

Seniorendamen Eymi (rechts) und Mala (links) suchen zusammen ein Zuhause +++sind zusammen ins neue Zuhause+++

Jahrgang: Beide 29.07.2006 | Geschlecht: beide weiblich, kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden Seniordamen kamen im März dieses Jahres zu uns ins Katzenheim weil die Vorbesitzer umgezogen sind. Leider durften die Katzen am neuen Ort nicht mit einziehen weshalb sie nun bei uns auf ein neues Zuhause warten.

Eymi und Mala sind ganz tolle, ältere Damen welche sehr viel Liebe brauchen. Beide sind sehr Menschenbezogen, anhänglich und verschmust. Altersbedingt sind sie natürlich ruhiger und nicht mehr ganz so verspielt. Die beiden haben eine gute Bindung miteinander weshalb wir die beiden gerne auch wieder zusammen platzieren möchten.
Wir suchen nun neue Besitzer welche viel Zeit für die beiden haben für Schmuseeinheiten. Sie suchen auch regelrecht die Aufmerksamkeit weshalb auch gerne ältere Personen welche vielleicht reduziert oder schon Pensioniert sind, sehr geeignet wären. Weiterlesen…

Sorgenkind Tinka +++durfte nach langer Behandlungszeit endlich ausziehen+++

Jahrgang: 01.03.2016 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Tinka ist ein tragischer Fall, sie wurde abgegeben weil sie ständig an Durchfall litt und die ganze Wohnung auch verunreinigt hat damit. Die Vorbesitzer machten erste Abklärungen, doch eine eindeutige Diagnose wurde nicht gefunden. Da sich die Situation zuhause nicht besserte, kam sie nun zu uns.
Auch wir haben schnell festgestellt, das diese Katze nach wie vor an Durchfall leidet. Weitere Untersuchungen ergaben eine starke IBD (Inflammatory Bowel Disease). Dies ist eine chronische Darmentzündung. Wir versuchen nun die Symptome zu lindern mit spezieller Nahrung, erste Erfolge konnten wir nun erreichen, doch bei Tinka wird man ständig auf die Ernährung achten müssen.
Vom Charakter ist Tinka eine sehr aufgestellte, neugierige und aktive Dame. Sie ist altersbedingt noch verspielt und trotz Gesundheitlichen Leiden voller Lebensfreude.

Wir suchen für Tinka nun neue Besitzer, welche bereit sind, sich Zeit zu nehmen um mit der Problematik von Tinka klar zu kommen. Tinka benötigt im neuen Zuhause wieder Freilauf in einer Verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Liebevolle und ruhige Pointy – neues Zuhause gefunden

Jahrgang: 10.08.2012 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Pointy wurde im Februar bei uns abgegeben weil sie aggressiv mit den Kindern war. Sie fühlte sich nie richtig wohl und so entschloss man, sie abzugeben.

Bei uns zeigt sich Pointy als aufgestellte, neugierige und freundliche Dame. Sie ist aktiv und sucht auch immer wieder den Menschenkontakt, kann aber auch selbständig sein. Als sie zu uns kam, hatte sie einen kahlen Bauch. Es ist noch in Abklärung ob dies psychosomatisch oder ob eine Futtermittelallergie dahinter steckt. Um eine definitive Diagnose zu stellen, braucht es noch etwas Zeit. Dies hindert sie aber nicht daran, Schmuseeinheiten einzufordern.

Wir suchen für Pointy einen neuen Haushalt, ohne andere Katzen und ohne Kinder. Die neuen Besitzer können sich auf eine tolle Kätzin freuen, welche auch gerne Freilauf geniessen möchte. Sollte die Futtermittelallergie sich bestätigen, wird Pointy eine gezielte Ernährung brauchen, damit sie sich nicht ständig kratzen muss. Weiterlesen…

Lina, verschmuste Tricolordame +++ hat ein schönes, neues Zuhause gefunden +++

Jahrgang: ca. 01.10.2010 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Lina wurde bei uns abgegeben weil sie unglücklich war mit dem Kind, welches sie das Zuhause teilen musste. Sie hatte grosses Stress deswegen und bekam oft Blasenentzündungen. So entschied man sich zum Wohle des Tieres, sie abzugeben, damit sie bei neuen Besitzern eine neue Chance bekommt.

Lina ist eine aufgestellte, neugierige und Menschenbezogene Katze. Sie kann bei hektischen oder neuen Situationen unsicher reagieren, doch sobald sie den ersten Schreck überwunden hat, kommt sie wieder schmusen. Sie ist eine liebevolle Dame die gerne etwas zum kuscheln hat, ein Bettli oder ein Körbchen. Sie lebte bis jetzt nur in einer Wohnung, doch laut Vorbesitzer würde sie sich wahrscheinlich gerne über Freigang freuen da sie oft auch draussen auf dem Balkon war.
Wir suchen für Lina nun neue Katzenfreunde, welche einer tollen Kätzin eine neue Chance im Leben geben möchten. Sie hat es verdient, Lina ist eine tolle Tricolordame welche wir Mitarbeiter sehr mögen. Im neuen Zuhause sollten keine Kinder vorhanden sein.
Weiterlesen…

Bertha, freundliche Dame +++Happy End für Bertha+++

Jahrgang: 24.06.2011 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Bertha kam Ende Januar zu uns ins Katzenheim da die Vorbesitzer zu wenig Zeit für Bertha hatten und sie sich alleine in der Wohnung nicht mehr wohl fühlte.

Bei uns zeigt sich Bertha sehr freundlich, aufgestellt und neugierig. Sie spaziert aktiv in unserem Gemeinschaftshaus herum und sucht auch immer wieder den Menschenkontakt, kann aber auch selbstständig sein. Wir sehen Bertha als eher unkompliziert und angenehmes Busi. Wir mögen sie wegen ihres ausgeglichenen Wesens und sind überzeugt, dass sie auch den neuen Besitzer wieder Freude bereiten wird.

Bertha sucht nun ein neues Zuhause bei Besitzern welche Freude an einer aufgestellten aber auch selbstständiger Katze haben. Kleinkinder sind eher ungeeignet und auch andere Katzen braucht sie nicht. Sie wurde nur in der Wohnung gehalten, doch wir glauben sie wäre glücklicher wenn sie im neuen Zuhause Freigang in einer verkehrsarmen Gegend hätte. Weiterlesen…

Jimmy unser aufgestellter Senior +++ hat ein schönes Zuhause gefunden +++

Jahrgang: 01.03.2004 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Jimmy wurde abgegeben weil er oft sehr laut miaute. Dieses laute miauen haben wir zwar noch nicht gehört, dafür sehen wir einen tollen Kater.

Der Senior war bei uns am Anfang sehr mager und ruhiger. Blutkontrollen ergaben keine grösseren Auffälligkeiten, dafür waren seine Zähne in einem miserablen Zustand. Wir entschieden uns für eine Zahnsanierung. Jetzt, ein paar Wochen nach der Behandlung, geht es Jimmy hervorragend. Er hat gut zugenommen, isst gut und vor allem ist er ein sehr aktiver Kater geworden. Er ist aufgestellt, neugierig und sucht den Menschenkontakt sehr.

Wir suchen für Jimmy neue Besitzer welche viel Zeit für ihn haben, vielleicht auch zu etwas älteren und ruhigeren Personen welche nicht mehr oder nur noch wenig Arbeiten und dafür mehr Zeit für ihn haben. Jimmy lebte bis jetzt alleine in einer Wohnung. Wir würden ihn auch wieder in eine Katzengerechten Wohnung platzieren, aber nicht zu einer zweiten Katze da er Artgenossen nicht sonderlich mag. Über ein gesicherten Balkon würde er sich sehr freuen da er gerne frische Luft schnappt und sich sonnt. Weiterlesen…

Senioren Cäsar und Felix suchen ein Zuhause +++sind ausgezogen+++

Jahrgang: 2005 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Die beiden Senioren Cäsar und Felix suchen gemeinsam als Duo ein neues Zuhause. Der Notfall Anruf kam an einem Morgen. Der ehemalige Halter lag im Sterben und die beiden wurden uns noch am selben Tag mit Vollmacht übergeben. Nach gründlichen Untersuchungen hat sich bei Cäsar eine Niereninsuffizienz herausgestellt. Daher ist er auf seine täglichen Medikamente angewiesen. Bei Felix haben sich keine Auffälligkeiten gezeigt. Sein Gesundheitszustand ist seinem Alter entsprechend gut.  Weiterlesen…

Coccolino will eine Diät und neue Besitzer – platziert im Juni 2020

Jahrgang: 17.03.2006 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Bristish Kurzhaar

Coccolino’s Besitzer sind leider verstorben, weshalb er im Tierheim gelandet ist. Der Senior lebte Jahrelang bei dieser Person und hatte es ganz gut dort und wurde sehr gut genährt.

Nun sucht er neue Besitzer, welche ihn genauso lieben wie die Vorbesitzer. Weil er in einem fortgeschrittenen Alter ist und einen ruhigen Alltag gewohnt ist, suchen wir für ihn katzenerfahrene, fürsorgliche und geduldige Menschen, die auf seine Bedürfnisse eingehen, ihm viel Zeit und Verständnis entgegenbringen und ihm einen erfüllten Lebensabend voller Liebe schenken.
Zudem lebte er sets alleine weshalb wohl auch andere Katzen nicht zwingend sind. Bei den Vorbesitzer war er eine reine Wohnungskatze. Wir würden Coccolino auch wieder als Wohnungskatze platzieren, sofern die neuen Besitzer wirklich auch Zeit haben für ihn. Ein gesicherter Balkon wäre sehr wünschenswert. Weiterlesen…

Tauber Waggis hat eine zweite Chance im Leben verdient +++Liebe Menschen haben Waggis eine zweite Chance im Leben gegeben+++

Jahrgang: 01.04.2014 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Waggis ist ein sechs jähriger, sehr zurückhaltender und scheuer Kater. Zudem ist er, typisch wie viele weisse Katzen, taub, weshalb er auch sehr schreckhaft ist. Waggis fühlt sich nicht wohl bei uns. Mit den anderen Katzen ist er überfordert, weshalb er bei uns Einzel gehalten wird. Da er uns oft nicht kommen hört, reagiert er manchmal etwas panisch, doch sobald der erste Schreckmoment überwunden ist, öffnet er sich und lässt sich auch streicheln, denn eigentlich ist er ein ganz toller Kater. Er braucht einfach eine sehr liebevolle Pflege, nur dann vertraut er uns und kann sich entspannen.
Wir suchen für Waggis neue Besitzer, welche sich in seine Lage hineinsetzen können und Verständnis haben, wenn er am Anfang etwas Zeit braucht bis er sich öffnet. Wegen seiner Taubheit platzieren wir ihn nur in eine sehr verkehrsarme Gegend, ein grosser, eingezäunter Gartenwäre auch optimal.

Wir sind uns sicher, sobald er ein neues, grossartiges Plätzchen gefunden und sich eingelebt hat, wird er eine tolle Katze, die den neuen Besitzern viel Freude bereiten wird. Weiterlesen…

Max hatte einen Autounfall +++hat endlich ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 01.12.2015 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Kater Max kam von einer Tierklinik zu uns ins Katzenheim. Max hatte einen Autounfall, Passanten nahmen den Kater und brachten Ihn in eine Tierklinik wo er versorgt und gepflegt wurde. Da er einen Chip hatte, konnte man die Besitzer ausfindig machen, doch diese verzichteten schlussendlich und deswegen sucht Max nun ein neues zu Hause.

Max zeigt sich bei uns als  zurückhaltender Kater, eventuell liegt dies auch am Autounfall, von dem er sich gesundheitlich zwar erholt hat, doch er ist einfach sehr unsicher und versteckt sich deswegen, aber eigentlich ist er sehr verschmust. Er lässt sich ohne Probleme streicheln und geniest es. Er braucht eine Liebevolle pflege und viel Aufmerksamkeit bis er sich sicher fühlt. Laut den Vorbesitzern war er sehr gerne draussen, deswegen platzieren wir ihn nur als Freilaufkatze. Andere Katzen gegenüber zeigt er sich bei uns neutral, tendenziell auch eher unsicher.
Wir suchen für Max neue Besitzer welche dem unsicheren Kater ein sicheres zu Hause geben können. Da er Hektik und Lärm eher nicht mag, sind Kleinkinder auch nicht geeignet für Max. Wir hoffen das er schnell ein neues zu Hause findet, den er hat nach seinem Autounfall es mehr als verdient eine zweite Chance im Leben zu bekommen. Weiterlesen…

Chiara, eine zurückhaltende aber sehr liebevolle Kätzin +++hat ein tolles Zuhause gefunden+++

Jahrgang: ca. 01.06.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Chiara kam im Januar von der Organisation Netap zu uns ins Katzenheim als Findeltier. Wir suchen nach wie vor den Besitzer von Chiara, doch wenn sich niemand meldet, werden wir sie weiter vermitteln.

Chiara war am Anfang eher zurückhaltend und scheu, aber nie aggressiv. Sobald man sie mal begonnen hat zu streicheln, genoss sie die Schmuseeinheiten sehr. Mittlerweile ist sie schon viel neugieriger und offener geworden. Andere, soziale Katzen geben ihr Sicherheit, sie orientiert sich oft an ihnen, weshalb auch eine sichere, soziale Zweitkatze im neuen zu Hause kein Problem sein dürfte.
Altersbedingt ist sie auch noch verspielt, sie braucht einfach am Anfang etwas Zeit bis sie Vertrauen gefasst hat. Weiterlesen…

Unsere Seniordame Pallina

Jahrgang: ca.01.05.2006 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK | Freigänger

Die tricolor Dame Pallina kam leider im Mai ins Katzenheim, weil sie unsauber war. Wir konnten dieses Verhalten bei uns aber bisher nicht beobachten.
Die Seniordame ist altersentsprechend ruhiger und nimmt die Tage jeweils ziemlich gelassen. Sie ist sehr Menschenfreundlich und geniesst jede Streicheleinheit. Wir Mitarbeiter mögen ihre Ausgeglichenheit sehr und schätzen ihr liebenswürdiges Verhalten sehr.
Wir suchen für Pallina eine neue Familie bei denen sie ihre letzten Jahre verbringen kann. Kleinkinder und Hektik ist nichts für Pallina, sie möchte gerne auch ein ruhigeres zu Hause, vielleicht auch schon bei älteren Leuten die auch Katzenliebhaber sind. Da Pallina gerne draussen an einem sonnigen Plätzchen vor sich hindöst, vermitteln wir sie auch nur wieder als Freigängerkatze.

Weiterlesen…

King Mufasa, Liebling der Mitarbeiter +++durfte in ein neues zu Hause+++

Jahrgang: ca. 2018 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: Maine Coon - mix

King Mufasa kam im Dezember als Findelkatze zu uns ins Katzenheim. Er war unkastriert, und hatte leichte Verfilzungen, der Allgemeinzustand war aber gut. Wir schätzen ihn als junger Kater ein.

Vom Charakter ist Mufasa ein ganz toller, ausgeglichener, stolzer und neugieriger Kater. Er geniesst es gestreichelt zu werden. Regelmässige Fellpflege ist ein muss bei ihm, glücklicherweise liebt er dies sehr und hält von selbst hin. Zudem ist er altersbedingt auch noch sehr verspielt und kann richtig aktiv sein.
Wir suchen für K. Mufasa neue Besitzer, kann auch eine Familie mit Kindern sein, welche Lust und Zeit haben, einen tollen, jungen Kater aufzunehmen und ihn auch zu beschäftigen damit es ihm nicht langweilig wird. Da er überaus sozial mit anderen Katzen ist, wäre eine andere, soziale Katze im selben Haushalt kein Problem. Er hat auch bei uns einige Kollegen mit denen er zusammen platziert werden könnte, die Tierpfleger können dazu gerne mehr sagen.
Weiterlesen…

Yarina / Yoschy suchen zusammen ein Zuhause – durften ins neue Zuhause umziehen

Jahrgang: Yarina 2013, Yoschy 2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert und männlich, kastriert | Rasse: Norwegische Waldkatzen

Die beiden Norweger kamen zu uns ins Katzenheim, weil Yarina unsauber war.

Yarina ist eine sieben Jahre junge, sehr feine, zierliche und lebensfrohe Katzendame mit viel Power. Durch ihre angeborene Taubheit bleibt die Geräuschwelt für sie verborgen. Dies kann sie sehr gut mit einem ihrer verbleibenden Kinästhetischen Sinnen kompensieren und an Yoschy kann sie sich auch gut orientieren. Spielen und toben findet sie super. Auch freut sie sich immer wieder, wenn sie etwas neues entdecken kann.
Yoschy ist ein sechs Jahre junger, sanftmütiger, sensibler Kater der die Hektik nicht so mag. Er hat es gerne ruhig und gemütlich. Er besitzt ein grosses Herz das sehr viel Liebe zu geben hat. Tägliches Schmusen und kuscheln ist für ihn das Grösste. Er ist froh, dass Yarina an seiner Seite steht. Sie ist immer gut gelaunt und bereichert so seinen Kater – Alltag. Weiterlesen…

2 schwarze Geschwisterpanther, Gaucho (links) und Felinio (rechts) – platziert im Juni 2020

Jahrgang: beide 12.06.2011 | Geschlecht: beide männlich, kastriert | Rasse: beide EHK

Gaucho und Felinio kamen Ende November 2019 zu uns ins Katzenheim da sie unsauber waren am alten Ort. Dieses Verhalten zeigen sie bei uns aber nicht.

Bis jetzt lebten sie nur in einer Wohnung, doch wegen ihrer Problematik mit dem Unsauber sein, werden sie nur als Freigänger in einer verkehrsarmen Gegend platziert. Oft löst dies das Problem. Vom Charakter sind die beiden eher zurückhaltend und ruhig. Sie sind zwar neugierig, aber ihre Unsicherheit ist manchmal noch etwas grösser. Man kann die beiden aber super streicheln. Gaucho ist dabei sehr verschmust sogar und will nicht mehr aufhören. Auch Felinio kann man ohne Probleme streicheln und er geniesst es auch, doch wenn er nicht will, dann muss man ihn auch in Ruhe lassen.

Weiterlesen…

Delphine will nicht schwimmen, sondern ein neues Zuhause +++ ist ausgezogen +++

Jahrgang: 10.05.2019 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Delphine kam zusammen mit 6 weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen da diese überfüllt waren.

Die schwarze Pantherdame ist eine neugierige und aufgestellte Katze, welche aber stets vorsichtig unterwegs ist. Viel Lärm und hektische Bewegungen ist nicht für sie. Bei ruhigem Verhalten zeigt sie sich aber von einer sehr verschmusten und auch verspielten Seite. Sie kann aber auch sehr selbstständig sein und muss nicht rundum die Uhr gestreichelt werden. Sie verhält sich neutral gegenüber den anderen Katzen, doch eine richtige Beziehung konnte sie bis jetzt zu niemandem aufbauen, weshalb wir sie auch alleine platzieren.
Delphine wünscht sich neue Besitzer welche Zeit und Freude an einer Jungen und aufgestellten Katze haben und auch Verständnis haben, wenn sie gerade nicht will. Kinder sind eher ungeeignet für Delphine. Ausserdem sonnt sie sich sehr gerne, weshalb wir sie gerne als Freilaufkatze platzieren möchten. Weiterlesen…

Kater Ben will ein neues Zuhause ganz für sich allein – durfte in sein neues Zuhause umziehen

Jahrgang: ca. 01.01.2008 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Der stolze Kater Ben kam zu uns ins Katzenheim weil er alles markierte. Dies zeigt er auch bei uns, vor allem markiert er Gegenstände oder Tücher welche von anderen Katzen benutzt wurden.

Er ist eine absolute Einzelkatze. Er verträgt sich nur bedingt mit anderen Katzen und sein verhalten interpretieren wir so, dass er sein Revier nicht teilen möchte. Zu uns Menschen ist er aber sehr aufgestellt, neugierig und verschmust. Er begrüsst uns freundlich und hat Freude wenn man sich um ihn kümmert. Mit seinen 12 Jahren ist er aber noch sehr aktiv und Fit. Er ist so ein toller Kater und braucht dringend ein neues zu Hause den er fühlt sich bei uns nicht wohl mit so vielen anderen Katzen.
Wir suchen für Ben neue Besitzer welche ihm die Liebe schenken welche er auch verdient hat. Im neuen zu Hause sollten keine Kinder oder andere Tiere vorhanden sein damit er nicht wieder beginnt zu markieren. Ausserdem benötigt er unbedingt wieder Freilauf in einer Verkehrsarmen Gegend.

Weiterlesen…

Unsere fitte Seniordame, Tilly +++hat ein neues Plätzli gefunden+++

Jahrgang: 26.04.2005 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Tilly lebte bis vor kurzem bei ihrer ehemaligen Besitzerin im Altersheim. Leider verschlechterte sich der Gesundheitszustand der Besitzerin und Tilly musste umplatziert werden.

Nun suchen wir für die hübsche Seniorin ein neues Zuhause in einem ruhigen Haushalt. Schön wäre eine grosse, katzengerecht eingerichteten Wohnung mit gesichertem Balkon. Natürlich würden wir sie auch an einen Verkehrsarmen Ort platzieren wo sie raus dürfte. Wir können uns gut vorstellen, dass sich Tilly bei älteren Menschen sehr wohl fühlen würde. Da sie sich nicht mit anderen Katzen versteht, wird sie nur alleine vermittelt. Wenn Tilly sich wohl fühlt ist sie aufgeschlossen und verschmust. Bei uns im Katzenheim fühlt sie sich gar nicht wohl und ist mit den anderen Katzen komplett überfordert.

Weiterlesen…

Geschwisterpaar möchten zusammen bleiben, Osiris (tiger) und Osira +++sind zusammen in ein neues Zuhause+++

Jahrgang: beide ca. Mai 2019 | Geschlecht: männlich und weiblich, beide kastriert | Rasse: Beide EHK

Osiris und Osira kamen im Oktober zusammen zu uns ins Katzenheim durch eine Katzen Kastrationsaktion. Das heisst, die Katzen hatten noch nie ein richtiges zu Hause und lebten einfach draussen.

Als die beiden zu uns kamen, waren sie noch sehr scheu. Man konnte die beiden zwar immer anfassen, doch am Anfang waren sie froh wenn man sie in ruhe liess. Durch intensives Betreuen und langsamen Vertrauensaufbau, sind sie nun zu zwei neugierigen, aufgestellte Katzen geworden, welche zwar bei hektischen Bewegungen noch nervös werden, bei ruhigem verhalten aber zu uns kommen und sich super streicheln lassen. Ausserdem sind die beiden auch sehr verspielt. Sie mögen sich sehr und haben eine gute Beziehung, deswegen vermitteln wir die beiden nur zusammen. Weiterlesen…

Vorsichtige Luna sucht ein neues Zuhause – durfte in ihr neues Zuhause umziehen

Jahrgang: ca. 01.01.2016 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Luna wurde bei uns abgegeben weil sie anscheinend aggressiv gewesen ist. Tatsächlich kann sie bei Unsicherheiten energisch reagieren, doch wenn man ihres verhalten ein wenig kennen gerlernt hat, weiss man, wann sie ihre Ruhe wieder will.

Die kleine Dame zeigt sich bei uns eher zurückhaltend und vorsichtig. Sie traut uns noch nicht ganz und rennt bei schnellen Bewegungen oder lauten Geräusche weg. Gleichzeitig ist sie aber auch sehr neugierig und möchte immer wissen was gerade passiert. Manchmal beobachtet sie aus sicherer Entfernung, manchmal aber auch direkt beim Geschehen. Hat sie etwas vertrauen gefasst, kann man sie auch gut streicheln, was sie dann auch sehr geniesst, denn eigentlich ist sie schon sehr verschmust. Sie benötigt einfach viel Zeit und Liebe bei der Eingewöhnung. So hat Luna auch bei uns viel Zeit benötigt, doch seit sie hier ist, hat sie enorme Fortschritte gemacht und wir sind überzeugt, bei einem ruhigen Haushalt wird Luna eine ganz tolle, aufgestellte Kätzin. Weiterlesen…

Joy und Cayo +++konnten zusammen in ein neues zu Hause+++

Jahrgang: Mai 2014 | Geschlecht: weiblich kastriert und männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

Das hübsche Geschwisterpaar wurde aus gesundheitlichen Gründen bei uns im Tierheim abgegeben.

Beide sind, gemäss der Vorbesitzerin lieb und zutraulich. Bei uns im Katzenheim fühlen sie sich leider zurzeit überhaupt nicht wohl und verstecken sich meist in einer sicheren Höhle. Joy und Cayo wurden bis jetzt als reine Wohnungskatzen gehalten und können gerne auch wieder so platziert werden.  Natürlich ist es wichtig, dass die Wohnung genug gross ist, katzengerecht eingerichtet wird und über einen gesicherten Balkon verfügt.

Wir denken, dass sie sich in einem eher ruhigen Haushalt, ohne andere Tiere wohl fühlen würden. Weiterlesen…

Neugierig und Jung, so ist Iliana +++durfte in ein neues zu Hause+++

Jahrgang: ca. 01.09.2018 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Iliana kam zusammen mit 6 weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen da diese überfüllt waren.

Iliana ist eine neugierige, aufgestellte und manchmal etwas eigensinnige Katze. Sie ist gegenüber Menschen aufgestellt und verschmust. Altersbedingt kann sie auch immer wieder verspielte Momente haben. Sie verhält sich mehrheitlich neutral gegenüber Artgenossen, doch wir denken sie fühlt sich alleine wohler.
Wir suchen für Iliana neue Besitzer welche Zeit haben sich mit Ihr zu beschäftigen mit spielen und schmusen. Wir sehen sie auch in einer Familie mit schon etwas älteren Kinder. Wir vermitteln sie nur mit Freilauf in einer verkehrsarmen Gegend.

Da es sehr wichtig ist, dass eine Freigängerkatze in Stresssituationen jederzeit Zugang in ihr Zuhause hat, platzieren wir unsere Katzen nur in Haushalte mit Katzentürchen.

Info: Unsere Katzen werden alle getestet, geimpft, kastriert (ausser Welpen) und gechipt und mit einem Schutzvertrag abgegeben. Die Übernahmegebühr beträgt CHF 300.00. Mehr Details können direkt mit dem Team vor Ort besprochen werden: 061 331 32 33.

Katzenfamilie sucht ein neues zu Hause +++Konnten alle zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Eltern ca. 2018, Weisspfötli 2019 | Geschlecht: Charger mk, Impala wk, Weisspfötli wk | Rasse: alle EHK

Charger, Impala und Weisspfötli kamen Anfangs Dezember zu uns ins Katzenheim. Vorher lebten sie bei einem Mann welche die Katzen gefunden und sich auch um diese gekümmert hat. Sie wurden auch medizinisch betreut und kamen in einem sehr guten Zustand zu uns. Doch leider konnte man sich dann nicht mehr um de Katzen kümmern weshalb sie dann definitiv abgegeben wurden.
Charger ist der Vater, Impala die Mutter und Weisspfötli (wegen den weissen Pfoten) die Tochter. Die drei vertragen sich sehr gut, dies bestätigte auch der Vorbesitzer. Charger ist ein gemütlicher Kater, lässt sich gut streicheln und ist Menschenfreundlich. Impala ist ebenfalls sehr verschmust und anhänglich. Sie sitzt sehr gerne auf den Beinen und schmüselet. Weisspfötli kann am Anfang vielleicht noch etwas unsicher sein, doch auch sie ist ganz verschmust und sicherlich auch noch verspielt. Weiterlesen…

Unsere Schneekatze, Lucy +++ist ausgezogen +++

Jahrgang: ca. 01.02.2008 | Geschlecht: Weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Lucy kam zusammen mit Ihren Gspänli zu uns ins Katzenheim weil die Besitzer verstorben sind. Leider ging es dem Gspänli Gesundheitlich ganz schlecht und musste eingeschläfert werden. So sucht Lucy nun alleine ein neues zu Hause.

Wir suchen für Lucy neue Katzenfreunde welche viel Mitgefühl für Lucy haben. Der Verlust von ihrem Gspänli hat sie schon sehr getroffen. Sie fühlt sich bei uns nicht wohl und wir hoffen schnellst möglichst jemanden zu finden für sie.

Die schneeweisse Katze ist vom Charakter eher zurückhaltend und zeigt sich scheu. Hektische und schnelle Bewegungen verunsichern sie, doch eigentlich wäre Lucy eine ganz verschmuste Katze die Streicheleinheiten sehr geniesst. Das Vertrauen gewinnt man mit Cat-Stick ziemlich schnell. Sie ist altersbedingt eher ruhiger. Ursprünglich lebte sie zusammen mit ihrem Gspänli nur in der Wohnung. Wir wollen sie aber nicht alleine in eine Wohnung platzieren. Wir würden sie entweder zu einer schon vorhandenen, gleichaltrigen Katze welche ebenfalls sehr sozial ist in eine Wohnung vermitteln oder als Freigängerkatze in einer Verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Tora (tricolor) und Beru (grau)- Junges Katzenpäärli suchen ein neues zu Hause +++sind zusammen ausgezogen+++

Jahrgang: Beru ca. 01.05.2019, Tora 20.05.2019 | Geschlecht: Beru männlich, Tora weiblich, beide kastriert | Rasse: Beide EHK

Die beiden süssen Katzen kamen zusammen mit 5 weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen da diese überfüllt waren.

Beru ist ein aufgestellter, neugieriger und verspielter Kater. Er ist Menschenbezogen und man kann ihn gut streicheln. Auch wenn es hektisch wird behaltet er seine Ruhe. Seine Partnerin Tora hingegen ist noch eher unsicher und scheint immer wieder nervös zu werden. Beru gibt ihr aber viel Sicherheit mit seinem entspannten Wesen weshalb wir die beiden gerne zusammen platzieren möchten. Tora ist eigentlich auch sehr neugierig. Mit viel Geduld und liebevollen Pflege kann man ihr Vertrauen schnell gewinnen. Ausserdem ist auch sie noch sehr verspielt.

Wir suchen für die beiden ein neues zu Hause bei Leuten die viel Zeit haben sich mit den beiden zu beschäftigen. Sie wollen nicht den ganzen Tag alleine sein. Die neuen Besitzer dürfen sich auf zwei tolle Katzen freuen sobald sie sich eingelebt haben. Wir vermitteln die beide nur in einen Haushalt mit Freilauf in einer verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Aluna, unsere aufgestellte Tricolordame +++ausgezogen+++

Jahrgang: ca. 01.09.2018 | Geschlecht: Weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Aluna kam zusammen mit 6 weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen da diese überfüllt waren.

Die Tricolordame ist altersbedingt noch sehr verspielt und aktiv. Sie ist neugierig und möchte jeweils wissen was im Alltag passiert. Am Anfang kann sie etwas unsicher, manchmal wirkt es auch eher nervös, sein, doch mit viel spielen und gutem Futter wird man das vertrauen bestimmt schnell gewinnen. Man kann sie dann auch gut streicheln und sie geniesst es in vollen Zügen. Mit den anderen Katzen zeigt sie sich relativ neutral, eher leicht dominat. Sie braucht auf jeden Fall nicht zwingend ein Gspänli.

Für Aluna suchen wir neue Besitzer welche Freude an einer aufgestellten, aktiven Katze haben welche auch beschäftigt werden will. Aluna benötigt im neuen zu Hause unbedingt wieder Freilauf. Weiterlesen…

Unsere liebevolle Samoa +++ durfte ausziehen +++

Jahrgang: ca. 2005 | Geschlecht: Weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Unsere Samoa kam im Oktober als Findelkatze zu uns ins Katzenheim. Die Finderin brachte die Katze zuerst zum Tierarzt welche einen grosse Medizinischen Check machte. Einen Chip wurde aber leider nicht gefunden und bis jetzt hat sich auch niemand gemeldet, weswegen wir für Samoa nun neue Besitzer suchen.

Die Katzendame schätzte der Tierarzt älter ein. Sie kam mit vielen Beschwerden. So hatte sie z.B. Flöhe und auch ganz schlechte Zähne, einige musste man ziehen. Wir haben sie jetzt aber gesund gepflegt und nun ist sie richtig aufgestellt und Fit. Vom Charakter ist Samoa sehr Menschenbezogen. Sie sucht die Aufmerksamkeit und braucht diese auch zwingend. Sie sitzt gerne auf den Beinen und lässt sich streicheln.

Wir suchen für Samoa nun neue Besitzer welche viel Zeit für sie haben für Schmuseeinheiten. Es ist wichtig für sie, dass die neuen Besitzer öfters zu Hause sind und sie nicht immer allein sein muss. Ausserdem benötigt Samoa auch im neuen zu Hause wieder Freilauf. Weiterlesen…

Charles und Tesla, zwei scheue Angora Katzen +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: Beide ca. 01.05.2019 | Geschlecht: Charles (rot/weiss) männlich, Tesla weiblich, beide kastriert | Rasse: Beide Angora - Mix

Die beiden süssen Angora Katzen kamen zusammen mit 5 weiteren Katzen zu uns ins Katzenheim. Wir haben diese von einer anderen Organisation übernommen da diese überfüllt waren.

Charles ist ein zurückhaltender Kater welcher am Anfang Zeit braucht bis er vertrauen gefasst hat. Mit liebevoller Hingabe öffnet er sich aber und lässt sich auch streicheln. Ausserdem ist er noch sehr verspielt und möchte auch beschäftigt werden. Seine Schwester Tesla ist ebenfalls noch zurückhaltend. Auch sie ist sehr neugierig, doch die Unsicherheit ist oft noch grösser. Mit ein wenig Geduld und dem richtigen Katzenspielzeug, kommt aber auch sie sofort zum spielen.

Wir suchen für die beiden ein neues zu Hause bei neuen Katzenfreunden die viel Zeit haben sich um die beiden zu kümmern. Die neuen Besitzer müssen sich bewusst sein, dass die beiden am Anfang eher unsicher sind und dies ein wenig Zeit braucht bis sie sich öffnen. Im neuen zu Hause sollte es keine Kleinkinder haben. Ausserdem würden sie gerne wieder Freilauf geniessen in einer Verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Aufgestellter Charly sucht ein neues zu Hause +++ durfte ausziehen +++

Jahrgang: 23.06.2011 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Mein Name ist Charly. Ich bin ein lebhafter und sehr verschmuster roter Kater. Anfangs Oktober 2019 bin ich ins Katzenheim des TSB in Muttenz gekommen, da ich Zuhause meine Katzenschwester dominiert habe. Ich verstehe mich grundsätzlich gut mit meinen Artgenossen, da ich aber als Wohnungskatze gehalten wurde und mein Besitzer beruflich sehr beschäftigt war, wurde es mir langweilig. Aus diesem Grund suche ich jetzt eine neue Familie, wo ich die Möglichkeit habe draussen meine Katzenbedürfnisse auszuleben. Ich bin sehr verspielt und sicherlich auch ein guter Jäger. Hier im Katzenheim verstehe ich mich mit den anderen Katzen sehr gut. Ich suche ein neues Zuhause mit Freigang an verkehrsarmer Lage. Diese zwei Kriterien sind sehr wichtig, da ich bis anhin noch keine Erfahrungen mit Strassen gemacht habe.

Weiterlesen…

Aki unsere aufgestellte Tricolordame +++hat ein super Platz bekommen+++

Jahrgang: ca. 01.10.2016 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Aki wurde beim Vorbesitzer mit ihren Artgenossen einfach nicht glücklich, dies obwohl sich die Vorbesitzer wirklich alle Mühe machte damit Aki zufrieden ist.
Die Tricolor Dame ist eine aufgestellte, neugierige und Menschenfreundliche Katze. Am Morgen früh ist sie immer eine von den ersten Katzen welche uns begrüsst. Sie beobachtet uns gerne und steht oft im Mittelpunkt. Bei uns zeigt sie sich relativ Neutral mit den anderen Katzen, trotzdem würden wir sie wohl eher alleine platzieren. Auch wenn sie sehr offen ist, Hektik und viel Lärm ist doch eher ungeeignet für Aki.
Wir suchen für Aki nun neue Leute welche viel Zeit haben sich mit ihr zu beschäftigen mit spielen, schmusen und allgemeine Beschäftigung. Wir würden sie gerne auch als Freigängerkatze platzieren in einer Verkehrsarmen Gegend. Weiterlesen…

Aragon Finn und Leonardo gibt es nur im Doppelpack +++ durften zusammen ausziehen +++

Jahrgang: Beide ca. 2014 | Geschlecht: Beide männlich, kastriert | Rasse: Beide Norwegische Waldkatze

Die beiden Norweger kamen wegen Erkrankung der Vorbesitzer zu uns ins Katzenheim. Es waren noch viele mehr, doch diese konnten wir in der Zwischenzeit alle vermitteln.

Aragon Finn und Leonardo verstehen sich sehr gut. Sie möchten unbedingt auch wieder zusammen in ein neues zu Hause gehen. Sie sind beide ganz liebe, zutrauliche und Menschenbezogene Katzen welche viel Aufmerksamkeit benötigen. Anfangs zeigen sie sich zwar noch leicht unsicher, doch sobald sie jemandem vertrauen, öffnen sie sich sehr schnell. Hektik und viel Lärm ist aber eher ungeeignet für die beiden weswegen wir diese nicht zu Kleinkindern vermitteln.
Bei Leonardo wurde Diabetes festgestellt. Er benötigt zwei mal am Tag eine Insulinspritze, diese kann man aber ohne Probleme währenddem essen geben. Die neue Besitzer müssen sich aber sicher mit der Krankheit Diabetes auseinandersetzen. Da er auf seine Insulinspritze angewiesen ist, welche immer in etwa der gleichen Zeit gespritzt werden muss, werden die beiden nur in einer Katzengerechten Wohnung mit gesichertem Balkon platziert. Weiterlesen…

Androshi Felipe und Virginia, zwei schöne Norwegische Waldkatzen +++ sind zusammen in ein neues zu Hause +++

Jahrgang: Androshi 12.07.2014, Virginia 26.07.2012 | Geschlecht: Androshi männlich kastriert, Virginia weiblich kastriert | Rasse: beide Norwegische Waldkatze

Die beiden Norweger kamen wegen Erkrankung der Vorbesitzer zu uns ins Katzenheim. Es waren noch viele mehr, doch diese konnten wir in der Zwischenzeit alle vermitteln.
Androshi Felipe zeigt sich bei uns noch eher unsicher und zurückhaltend, aber gleichzeitig auch sehr neugierig. Es interessiert ihn schon was wir Tierpfleger jeweils machen und er kommt immer wieder schauen. Streicheln lässt er sich aber nur wenn man ganz ruhig auf ihn zu geht. Er benötigt einfach ein wenig mehr Zeit bis er vertrauen gefasst hat. Wir sind aber überzeugt, dass man sein Vertrauen mit viel Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit schnell gewinnen wird.
Virginia hingegen ist und war schon von Anfang an sehr zutraulich, aufgestellt und lässt sich sehr gerne streicheln. Sie gibt Androshi auch die nötige Sicherheit mit ihrem mutigen Wesen, weshalb wir die beiden auch nicht trennen werden.

Weiterlesen…

Mutter Jessy mit Sohn Bobby sind zusammen ausgezogen

Jahrgang: Jessy 10.07.2012 / Bobby 12.07.2014 | Geschlecht: wk / mk | Rasse: beide EHK

Die beiden süssen Katzen kamen zusammen zu uns ins Katzenheim. Beim Vorbesitzer hat sich die Lebenssituation unerwartet rasch geändert und konnte die Katzen deswegen nicht mehr bei sich halten.
Jessy ist die Mutter von Bobby. Da sich die beiden nach wie vor gut vertragen, werden wir sie auch wieder zusammen platzieren. Bobby orientiert sich auch immer wieder mal an seine Mutter. Er war bei den Vorbesitzern wohl eher ein Streuner. Er hat einige Kampfspuren im Gesicht welche aber alle verheilt sind. Er kam unkastriert zu uns, was vielleicht auch sein Kampfverhalten erklärt. Mittlerweile ist er aber nun kastriert und zeigt sich bei uns mit den anderen Katzen relativ neutral. Vom Charakter ist er Anfangs zwar zurückhaltend und wirkt scheu, doch sobald man ihn ein wenig streichelt taut er sehr schnell auf und ist richtig verschmust. Seine Mutter Jessy war schon kastriert als sie gekommen war. Auch sie war Anfangs eher zurückhaltend und noch etwas misstrauisch. Nun hat sie sich aber sehr gut bei uns eingelebt. Am morgen früh kommt sie uns begrüssen und fordert die ersten Streicheleinheiten. Bei viel Hektik oder Lärm zieht sie sich aber dann eher wieder zurück.
Weiterlesen…

Ruhige Dame Silky sucht auch ein neues zu Hause +++ hat ein neues zu Hause gefunden +++

Jahrgang: 05.05.2014 | Geschlecht: weiblich, kastriert | Rasse: EHK

Unsere Silky wurde im Juli abgegeben weil sie offenbar sehr laut gewesen sein soll und sich auch mit der anderen Katze nicht vertragen hat. Bei uns zeigt sich Silky gegenüber anderen Katzen relativ neutral, zwingend eine zweite Katze im Haushalt braucht sie aber definitiv nicht.

Vom Charakter zeigt sich die hübsche Tigerdame bei uns eher ruhiger und zurückhaltender. Sie ist aber sehr verschmust und lässt sich sehr gerne kraulen. Auch die Vorbesitzer sagten uns, dass Silky sehr freundlich ist. Anscheinend mag sie Hunde und auch zu Kindern zeigt sie sich von ihrer besten Seite. Silky scheint eine unkomplizierte und angenehme Katze zu sein, die den neuen Besitzern sicherlich viel Freude bereiten wird.

Sie ist eine gute Mäusefängerin und geniesst draussen auch oft die Sonnenstrahlen, weswegen wir sie auch nur als Freigängerkatze platzieren. Wir suchen für Silky nun neue Besitzer welche Zeit haben sich mit Ihr zu beschäftigen und zu verwöhnen.

Weiterlesen…

Shira und Baghira wollen zusammen bleiben – +++haben zusammen ein neues zu Hause gefunden+++

Jahrgang: Beide 08.05.2018 | Geschlecht: beide weiblich kastriert | Rasse: beide EHK

Die beiden sehr hübschen Geschwister Damen kamen zusammen ins Katzenheim da der Vorbesitzer einfach zu wenig Zeit hatte für die Katzen und er sie deswegen nicht immer alleine lassen wollte. Sie lebten bisher nur in einer Wohnung, doch der Vorbesitzer sagte uns, er würde die beiden eher als Freigängerkatzen sehen, da sie viel auf dem Balkon waren.

Bei uns zeigen sich die beiden als sehr freundliche, aufgestellte und Menschenbezogene Katzen. Sie scheinen soweit unkompliziert zu sein und für ihr alter natürlich auch noch verspielt. Sie sind im besten alter und machen uns sehr Freude mit ihren tollen Charakteren.
Wir suchen für die beiden nun zusammen ein neues zu Hause mit Freigang. Wir könnten die beiden auch zu einer Familie mit Kindern vorstellen. Auch wenn die beiden zutraulich sind, benötigen auch diese Rückzugsmöglichkeiten in welche sie sich in aller Ruh erholen können.

Weiterlesen…

Chicco – zurückhaltender Kater sucht neues Zuhause +++hat endlich ein schönes Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 05.05.2009 | Geschlecht: männlich, kastriert | Rasse: EHK

Chicco kam Ende Juli zu uns ins Katzenheim da er beim Vorbesitzer unsauber war. Nach langem ausprobieren, entschieden sich die Vorbesitzer ihn schweren Herzens abzugeben.
Chicco zeigt sich bei uns sehr scheu und zurückhaltend. Wir nehmen uns sehr viel Zeit für ihn, doch es gefällt ihm sichtlich nicht bei uns. Chicco benötigt sehr viel Geduld und vor allem Liebe bis er jemandem vertraut. Man kann ihn streicheln und eigentlich gefällt ihm das schon sehr, doch bei fremden Menschen ist er unsicher und dies macht er mit knurren bemerkbar, das ist aber nicht böse gemeint.
Wir suchen für Chicco dringend ein neues Plätzchen bei Leute die viel Zeit und Geduld haben um das Vertrauen von Chicco zu gewinnen. Erfahrung mit scheuen Katzen wäre von Vorteil. Hektik und Lärm ist für den 10-Jährigen Kater nicht geeignet weshalb wir ihn nicht zu Kleinkindern platzieren. Auch andere Katzen benötigt er nicht zwingend.

Weiterlesen…

Mira – verschmuste Einzelgängerin +++ durfte endlich ausziehen +++

Jahrgang: 20.05.2006 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Die liebesbedürftige Mira wurde bei uns abgegeben, weil sie bei der Vorbesitzerin mit der Situation nicht mehr klarkam, was sich durch Unsauberkeit äusserte.

Wir konnten dieses Verhalten bei uns nicht beobachten. Die liebe Mira ist zutraulich und auch sehr verschmust. Jedoch fühlt sie sich bei uns im Katzenheim durch die anderen Katzen sehr gestresst, weshalb sie sich oft versteckt. Weiterlesen…

Charly – Kater mit Charisma +++hat ein super zu Hause gefunden +++

Jahrgang: 2006 | Geschlecht: männlich kastiert | Rasse: Hauskatze

Im März dieses Jahres kam Charly ins Katzenheim, weil die Vorbesitzer keine Zeit mehr für ihn hatten.

Bei uns zeigt sich Charly sehr verschmust und zutraulich. Er verfolgt gerne das Alltagsgeschehen an einem ruhigen Plätzli und freut sich über jede Aufmerksamkeit sowie Streicheleinheiten.

Leider hat Charly ein paar gesundheitliche Probleme, weshalb er jeden Tag Medikamente und wenn möglich spezielles Futter benötigt.

Für Charly suchen wir ein ruhiges Zuhause mit Freilauf in einer verkehrsarmen Gegend, wo er die Möglichkeit hat, sein Gebiet zu erkundigen. Die neuen Besitzer sollten Katzenerfahrung mitbringen und dem Senior, welcher sich ohne andere Katzen wohler fühlt, genügend Zeit und Liebe schenken. Weiterlesen…

Syrah – Katzendame mit Charakter +++ hat neue Besitzer gefunden +++

Jahrgang: 2012 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Syrah wurde knapp 3 Jahre nach ihrer Vermittlung zurück ins Katzenheim gebracht, da sie mit den Grosskindern, welche öfters zu Besuch waren, nicht klarkam. Geäussert hat sich dies durch Unsauberkeit.

Die Katzendame versteht sich mit anderen, selbstsicheren Katzen und ist durchaus auch neugierig. Sie mag zwar Streicheleinheiten, kann aber auch relativ rasch zeigen, wann sie genug hat. Sie braucht deshalb auch ihre ruhigen, ungestörten Momente.

Wir sehen Syrah in einem Haushalt ohne Kinder, bei Menschen, welche Syrah mit Geduld begegnen und es respektieren, wenn sie auch einmal Abstand möchte. Ausserdem sollte sie die Möglichkeit zum Freigang haben. Weiterlesen…

Ayla und Sheena – zwei schwarze Katzenmädchen – haben ein zu Hause gefunden

Jahrgang: 28.04.2018 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Ayla und Sheena wurden kürzlich bei uns abgegeben, da die Nachbarn der Vorbesitzer reklamierten, die zwei Büsi’s wären zu laut.

Wir haben die zwei bis jetzt eher als zurückhaltend erlebt, weshalb wir diese Information so nicht teilen können. Ayla und Sheena sind zu Beginn eher schüchtern, sobald sie aber einmal Vertrauen gefasst haben, zeigen sie sich durchaus verschmust. Ausserdem spielen sie sehr gerne.

Ayla und Sheena suchen als Päärli ein neues Zuhause in einer grossen und Katzengerechten Wohnung, bei Menschen, welche ihren Bedürfnissen gerecht werden und viel Zeit haben. Weiterlesen…

Pascha – ausgeglichener Beobachter +++ Durfte in ein neues zu Hause +++

Jahrgang: 01.03.2014 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

Aufgrund einer Allergie des Vorbesitzers wurde Pascha bei uns im Katzenheim abgegeben.

Der ruhige, ca. 5-jährige Kater zeigt sich Interessiert und offen. Er liebt es, draussen zu sitzen und Allerlei zu beobachten. Ausserdem ist Pascha verschmust und sucht immer wieder den Kontakt zu seinen Bezugspersonen.

Für Pascha suchen wir ein Zuhause mit Freilauf in einer verkehrsarmen Gegend, wo er die Möglichkeit hat, das Geschehen draussen zu beobachten. Weiterlesen…

Bärli – entspannte Geniesserin – Hat ein neues Zuhause gefunden

Jahrgang: 17.05.2005 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Bärli ist noch nicht lange Zeit bei uns im Katzenheim. Sie wurde abgegeben, weil die ehemalige Besitzerin ins Altersheim musste und Bärli nicht mitnehmen konnte.

Die ältere Katzendame ist zwar eher zurückhaltend, schmust aber für ihr Leben gerne, was sie immer wieder mit einem leisen „miau“ kommentiert. Aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters nimmt sie alles eher gemütlich und gönnt sich auch gerne einen Mittagsschlaf an einem Sonnenplatz.

Für Bärli wünschen wir uns einen Endplatz mit Zugang zum Freien in einem ruhigen Haushalt. Weiterlesen…

Tonely +++ hat ein neues zu Hause gefunden +++

Jahrgang: ca. 2013 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

Tonely wurde zusammen mit Luna bei uns abgegeben, da der ehemalige Besitzer ins Altersheim musste und die zwei leider nicht mitnehmen konnte.

Nach einer gewissen Zeit hat sich herausgestellt, dass Luna ein Kater ist, weshalb er bei uns nun liebevoll Luno genannt wird.

Die zwei Kater im mittleren Alter sind eher zurückhaltend und auch ein wenig scheu. Sobald sie aber einmal Vertrauen gefasst haben, schmusen sie sehr gerne und schätzen die Gesellschaft ihrer Bezugsperson. Auch gegen einen kleinen Katzensnack zwischendurch haben die zwei nichts einzuwenden. Weiterlesen…

Boncuk – selbstständiger Jungkater +++Hat ein liebevolles zu Hause gefunden +++

Jahrgang: 26.03.2016 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

Boncuk kam vor rund einem Jahr zu uns ins Katzenheim, weil seine ehemaligen Besitzer ihm keinen Auslauf bieten konnten.

Er ist ein sehr eigenständiger junger Kater, welcher zwar nicht sonderlich stark menschenbezogen ist, sich jedoch seine Streicheleinheiten gekonnt abholt. Leider zeigt er zwischendurch auch eine gewisse Unberechenbarkeit, welche aber auch im Zusammenhang mit der hiesigen Situation und den vielen anderen Katzen steht.

Aus diesem Grund wünschen wir uns für Boncuk einen Platz mit Freilauf in verkehrsarmer Gegend, wo er der alleinige Prinz im Haushalt sein darf. Auch kleine Kinder passen eher nicht zu seinem Wesen, weshalb ein kinderloses Zuhause optimal wäre.

Weiterlesen…

Mauzi – bezaubernde Katzendame ++ durfte in ein neues zu Hause ++

Jahrgang: ca. 2016 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Die hübsche Kätzin Mauzi war schon früher bei uns im Katzenheim und konnte damals platziert werden. Leider wurde sie nach einem Wohnungswechsel ohne Freigang unsauber, weshalb sie wieder bei uns abgegeben wurde.

Mauzi ist eine sehr entspannte und zutrauliche Katzendame, welche Streicheleinheiten liebt. Ihr lautes Schnurren verzaubert jeden sofort.

Für Mauzi wünschen wir uns ein neues Zuhause mit Freilauf in einer verkehrsarmen Gegend und ohne andere Katzen.

Weiterlesen…

Milky – verschmuste Seniorin – Hat ein neues Zuhause gefunden

Jahrgang: ca. 2007 (geschätzt) | Geschlecht: weiblich | Rasse: Hauskatze

Milky wurde als Findelkatze Anfangs Mai zu uns ins Katzenheim gebracht. Obwohl Milky bei den gängigen Plattformen gemeldet wurde, hat sich niemand gemeldet, der sie vermisst.

Die ruhige Seniorin geniesst gerne Streicheleinheiten und reagiert sehr neugierig & aufmerksam auf ihre Bezugspersonen.

Leider ist Milky nicht sehr glücklich im Katzenheim, weshalb wir für die liebevolle Seniorin ein ruhiges, kinderloses Zuhause suchen, wo sie ihren Lebensabend verbringen darf. Wir könnten uns vorstellen, dass sie sich in einem Zuhause mit einem grossen gesicherten Balkon oder aber in einer ländlichen und verkehrsarmen Gegend wohlfühlen würde.

Weiterlesen…

Fritz – unser Energiebündel – Durfte in ein neues Zuhause umziehen

Jahrgang: ca. 2015 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Siam-Mix

Unser lebensfroher Siam-Mix Fritz hatte in seinem ehemaligen Zuhause keinen Auslauf. Das passte dem aktiven und quirligen Energiebündel überhaupt nicht. Um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden haben sich seine ehemaligen Menschen dazu entschieden ihm eine zweite Chance in einem neuen geeigneteren Zuhause zu schenken.

Fritz ist ein sehr energiegeladener und aktiver Kater. Er möchte gefördert und beschäftigt werden. Er ist aufmerksam, neugierig und verspielt. Beim Spielen dreht er voll auf und kann manchmal auch unbeabsichtigt grob werden. Daher braucht er zusätzlich auch einen Rahmen und Struktur. Unser freundlicher Schützling hat aber auch seine ruhigen und entspannten Phasen, in denen er sehr gerne kuschelt, Streicheleinheiten geniesst und seine Seele baumeln lassen kann.

Weiterlesen…

Lilli und Chnübel – liebenswertes Päärli +++durften zusammen ausziehen+++

Jahrgang: 2009 | Geschlecht: männlich kastriert und weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Lilli und Chnübel mussten ins Katzenheim, weil die ehemalige Besitzerin ihnen nach dem Umzug keinen Freigang mehr gewähren konnte.

Ursprünglich wurden die Katzen zu dritt abgegeben. Ein Büsi konnte aber mittlerweile schon in ein neues Zuhause platziert werden. Nun suchen Lilli und Chnübel noch  ihren Taumplatz.

Die beiden wünschen sich ein Heim mit Freigang in ländlicher Gegend. Laut Vorbesitzer sind beide sehr lieb und verschmust. Bei uns sind sie eher zurückhaltend, dies kann aber auch nur an den Umständen im Katzenheim liegen. Weiterlesen…

Biene – rote Schönheit sucht dringend Einzelplatz +++Durfte ausziehen+++

Jahrgang: 2005 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Die hübsche Biene musste ins Katzenheim, weil sie in ihrem ehemaligen Zuhause Mühe mit der Zweitkatze und mit dem Partner der Besitzerin hatte.

Biene sucht dringend ein neues Heim bei einer Einzelperson ohne bestehende Katze. Die rote Schönheit ist liebenswert und verschmust. Gerne würden wir sie in einen ruhigen Haushalt, idealerweise bei älteren Personen die viel Zeit für sie haben, platzieren. Weiterlesen…

Lucky – Glück im Unglück +++Hat neue Besitzer gefunden+++

Jahrgang: 2009 (geschätzt) | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Lucky wurde mitte April durch einen Einsatz der Tierambulanz zu uns ins Katzenheim gebracht. Die ältere Kätzin ist in einen Schacht gefallen und konnte sich nicht selber befreien.

Obwohl wir Lucky überall gemeldet haben, hat sich nie jemand bei uns gemeldet, der sie vermisst.

Nun suchen wir für die liebenswerte Seniorin ein neues Zuhause. Lucky ist eine sehr liebevolle, verschmuste Kätzin. Bei neuen Menschen zeigt sie sich eher ängstlich. Sie hat Mühe mit unserem hektischen Alltag und versteckt sich öfters. Wenn man sie aber streichelt und ihr viel Zuwendung schenkt, blüht sie auf und geniesst jede Streicheleinheit. Weiterlesen…

Smigol – charmanter Kater +++ konnte endlich in ein neues zu Hause +++

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

Smigol wurden im Katzenheim abgegeben, weil die ehemaligen Besitzer keine Zeit mehr für hatten. Eigentlich wurde Smigol zusammen mit einer anderen Katze abgegeben. Da sich die beiden aber gar nicht verstehen, platzieren wir Smigol nun alleine oder zu einer zweiten, sozialen Katze.

Obwohl er mit der Situation im Katzenheim noch Mühe hat, ist er sehr lieb und verschmust. Er braucht anfangs etwas Zeit um Vertrauen zu fassen,  sobald man sich aber Zeit nimmt taut er auf und geniesst jegliche Streicheleinheiten

Smigol sucht ein neues Zuhause in einem eher ruhigen Haushalt mit Freilauf. Weiterlesen…

Giorgie – wurde platziert

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Giorgie  wurden im Katzenheim abgegeben, weil die ehemaligen Besitzer keine Zeit mehr für hatte. Eigentlich wurde Giorgie zusammen mit einer anderen Katze abgegeben. Da sich die beiden aber gar nicht verstehen, platzieren wir sie nun alleine.

Giorgie ist bei uns im Katzenheim sehr gestresst und hat Mühe mit der hektischen Situation und den vielen Katzen klar zukommen. Laut ihren Vorbesitzer ist sie, sobald sie sich wohl fühlt, sehr lieb und verschmust.

Die hübsche Kätzin sucht ein neues Zuhause in einem eher ruhigen Haushalt mit Freilauf. Weiterlesen…

Bianca – hat ein neues Zuhause gefunden

Jahrgang: 2007 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Perser

Die hübsche Perserkätzin wurde bei uns im Katzenheim abgegeben, weil sie sich nach 13 Jahren nicht mehr mit der noch vorhandenen Katze verstand.

Im Katzenheim zeigt sich Bianca recht zurückhaltend. Anfangs braucht sie etwas Zeit, sobald sie aber Vertrauen gefasst hat ist sie sehr lieb und zutraulich. Laut Vorbesitzerin sei sie keine „Kampfschmuserin“ bei uns geniest sie die Streicheleinheiten aber sehr.

Für Bianca suchen wir ein neues Heim als reine Wohnungskatze. Die Wohnung sollte gross genug sein und über einen gesicherten Balkon verfügen. Da Bianca nun alleine platziert wird, ist es wichtig, dass die neuen Besitzer nicht ganztags berufstätig sind, sondern viel Zeit für Bianca haben. Weiterlesen…

Shoya und Saguaro – verspieltes Duo +++haben ein neues zu Hause gefunden+++

Jahrgang: 2018 | Geschlecht: männlich kastriert und weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Shoya und Saguaro wurden vor einiger Zeit zu uns ins Katzenheim gebracht.

Beide sind sehr aktiv und verspielt und würden sich über ein neues Zuhause mit Freilauf sehr freuen. Gerne platzieren wir sie auch in eine Familie mit Kindern, Hauptsache es ist immer etwas los und die neuen Besitzer haben viel Zeit für Spielstunden.

Aufgrund der sehr neugierigen Wesensarten der beiden Jungkatzen, werden Shoya und Saguaro nur in eine verkehrsarme Gegen platziert. Weiterlesen…

Kimba – hat ein neues Zuhause gefunden

Jahrgang: 04.2009 | Geschlecht: mk | Rasse: EHK

Der unscheinbare Kimba wurde abgegeben, weil er beim Vorbesitzer sehr eigenwillig war. Die Chemie stimmte nicht zwischen Menschen und Tier, weshalb die Abgabe die einzige Lösung war.

Kimba zeigt sich bei uns zurückhaltend. Weil er bei uns immer etwas unauffällig ist, geht er öfters mal vergessen. Dies ist etwas schade, weil Kimba eigentlich ein ganz verschmuster Kater sein kann. Gibt man ihm Zeit, kommt er auch von sich alleine zu uns Tierpfleger. Für Kimba ist es bei uns etwas zu hektisch, weswegen er sich auch immer wieder zurückzieht. Wir glauben sobald er mal ein neues und vor allem ruhiges zu Hause hat, wird er den neuen Leuten bestimmt viel Freude bereiten mit seinem Charme.

Weiterlesen…

Foxy unser Diabetiker – hat ein neues zu Hause gefunden

Jahrgang: 01.01.2010 | Geschlecht: mk | Rasse: EHK

Der schöne Foxy, geboren am 01.01.2010, ist seit April bei uns im Katzenheim. Er ist ein äusserst liebevoller, freundlicher und gelassener Kater. Er ist sehr verschmust und liebt ausgiebige Streicheleinheiten. Bei uns im Katzenheim in der Gemeinschaft ist er eher der unauffällige und ruhige Typ. Er versteht sich mit Artgenossen und bleibt gerne neutral. Leider ist Foxy an Diabetes erkrankt und braucht als Diabetiker 2x täglich sein Insulin, welches ihm mit Hilfe einer Spritze zugeführt wird. Aufgrund seiner Erkrankung muss er auch regelmässig beim Tierarzt untersucht und durchgecheckt werden. Foxy sucht dringend ein Zuhause bei fürsorglichen Menschen, die ihm Geduld, Beschäftigung und viel Aufmerksamkeit schenken. Weil er täglich auf seine Spritzen angewiesen ist, wäre eine katzengerechte Wohnung mit gesichertem Balkon ideal. Natürlich ginge auch ein gesicherter Garten.
Weiterlesen…

Trika / Nino haben zusammen ein neues zu Hause gefunden

Jahrgang: 02.07.2015 / 07.05.2014 | Geschlecht: wk / mk | Rasse: beide EHK

Die beiden zurückhaltende Katzen wurden aus Privaten Gründen abgegeben. Beide lebten zuvor zusammen in einer Wohnung, weshalb wir sie auch wieder als Wohnungskatzen platzieren würden. Da sie sich gut vertragen und stets zusammen waren, wollen wir die beiden auch nicht trennen.

Trika ist eine sehr scheue Katze. Sie benötigt eine Liebevolle Pflege bis sie ein wenig Vertrauen gefasst hat. Mit ein wenig Geduld und ruhiger Stimme kann man sie auch gut streicheln was sie dann sogar sehr geniessen kann.
Nino ist ebenfalls ein eher zurückhaltender Kater, doch hat er sich einiges schneller an uns gewöhnt. Er geniesst Streicheleinheiten sehr und freut sich immer, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Der schöne Kater hat eine Brustwirbelfraktur welche aber nicht behandelt werden muss. Er ist deswegen aber etwas schwach auf den Hinterbeinen, doch dies stört ihn soweit nicht. Weiterlesen…

Muschle – scheue Katzendame sucht dringend ein ruhiges zu Hause – +++hat ein zu Hause gefunden+++

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Muschle wurde bei uns aufgrund von Unsauberkeit abgegeben. Im Katzenheim hat sich dieses Verhalten aber nicht mehr bemerkbar gemacht.

Bei uns lebt Muschle in einem kleinen Rudel mit anderen Katzen. Sie ist Menschen gegenüber eher verschlossen und braucht ihre Zeit, um Vertrauen zu fassen. In der Gegenwart von Männern zeigt sich Muschle offener und zugänglicher. Die neuen Besitzer werden viel Zeit investieren müssen, um das Vertrauen von Muschle zu gewinnen. Bei Personen, die sie kennt, kann sie dann aber sehr verschmust sein.

Ihren Katzenfreunden gegenüber verhält sie sich sehr sozial. Zu einer sicheren, sozialen und zutraulichen Katze kann man Muschle gut platzieren, vielleicht tut ihr das auch gut, um sich schneller einzuleben.

Weiterlesen…

Will Smith – hat ein neues Zuhause gefunden

Jahrgang: 2004 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

ZUHAUSE GESUCHT
Mein Name ist Will Smith. Ich bin 2004 geboren, schwarz-weiss, kastriert, gechippt und bin ein Freigänger. Ich vertrage mich sehr gut mit anderen Katzen, Hunde mag ich allerdings nicht. Ich bin freundlich, aufgeschlossen und verbringe gerne Zeit mit meinen Katzenkollegen. Ich habe gerne Menschen um mich herum und erobere mit meiner charmanten Art Herzen im Sturm. Ich suche ein Zuhause mit Freilauf, ein Katzentürchen wäre toll. Gerne auch zu einer anderen Katze. Weiterlesen…

Boris – Durfte ausziehen im 2019

Jahrgang: 2004 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

ZUHAUSE GESUCHT
Darf ich mich vorstellen: Ich heisse Boris, bin ein roter, kastrierter, gechippter im 2004 geborener älterer Freigänger. Tatsächlich bin ich nicht allzu anspruchsvoll, sondern eher bescheiden. Ein bisschen Wärme und Liebe, ein bisschen zusätzliche Streicheleinheiten, ein bisschen Futter, ein Bettchen und zwischendurch einen kleinen Rundgang an der frischen Luft – dann bin ich schon zufrieden. Es wäre schön, wenn ich auf meine alten Tage doch noch das Glück hätte, ein Körbchen mein eigen zu nennen und meinen Lebensabend in einem eigenen Zuhause verbringen zu dürfen. Ich verstehe mich auch gut mit Artgenossen und habe sogar einen Lieblingskumpel, Blacky heisst er. Wenn er auch mit in das neue Zuhause dürfte, wäre das grandios, aber nicht zwingend notwendig. Weiterlesen…

Simba – Durfte ausziehen im 2019

Jahrgang: 2004 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

ZUHAUSE GESUCHT
Ich höre auf den Namen Simba, bin ein getigerter, kastrierter und gechippter im 2004 geborener Senior. Ich bin ein friedliebender, gemütlicher Weggefährte der sich in der Regel gut mit anderen Katzen versteht. Ich bin ein Freigänger, mein Bedürfnis die Welt draussen zu erkunden und auf Abenteuerjagd zu gehen, halten sich in meinem Alter jedoch in Grenzen. Ich geniesse eher schöne und ruhige Momente, werde gerne verwöhnt und gestreichelt und brauche auch die Nähe zu lieben Menschen. Ich habe viel Liebe zu verschenken und suche ein Zuhause, wo ich einen schönen und ausbalancierten Lebensabend verbringen darf. Weiterlesen…

Kemuri – liebenswerte „Zicke“ – Durfte ausziehen im 2019

Jahrgang: 2014 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Die hübsche Kemuri wartet schon lange auf ein neues Zuhause. Mit  Ihre selbstbewussten und  eigensinnige Art, macht sie es den Mitbewohner nicht immer einfach.  Kemuri bestimmt selbst, wann sie gestreichelt werden will und gibt einem klar zu spüren, wann sie genug hat. Wenn sie jemanden mag, kann sie eine sehr liebe und verschmuste Kätzin sein. Am liebsten verbringt sie Zeit im Aussengehege oder bei schlechtem Wetter am Fenster.  Wir suchen für Kemuri ein neues Zuhause, bei katzenerfahrenen Menschen ohne Kinder und andere Katzen.

Kemuri ist Freigängerin und sucht ein Zuhause in verkehrsarmer Gegend mit einer Katzenklappe. Weiterlesen…

Die quirlige Patchouli +++ hat ein schönes zu Hause gefunden +++

Jahrgang: 2008 | Geschlecht: weiblich | Rasse: Hauskatze

Die kleine, schwarze Patchouli ist bereits 10 Jahre alt, trotzdem ist sie noch sehr verspielt wie eine junge Katze. Täglich sprintet sie die Treppen rauf und runter und das immer mit begleitendem Gurren. Die hübsche Seniorin ist sehr gesellig und liebt es, draussen in unserem Freigehege in der Sonne zu liegen. Andere Katzen mag sie aber nicht so sehr und eine Schosskatze wird sie bei uns im Katzenheim wohl nicht mehr werden. Aber vielleicht in einer neuen Familie, bei der sie im eigenen Zuhause einfach Katze sein kann. Weiterlesen…

Die lustige Grimm – konnte vermittelt werden

Jahrgang: 2015 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauskatze

Die verrückte Grimm bringt uns täglich zum Lachen. Sie kann sich wunderbar längere Zeit mit Spielen beschäftigen. Es ist immer lustig, wenn sie wieder ihre «fünf Minuten» hat und mit allen vieren die Kurve kratzt. Sie ist selbstbewusst und lässt sich so schnell nicht einschüchtern. Wir suchen für die verspielte, aber auch verschmuste Grimm ein Zuhause ohne andere Katzen. Grimm ist es gewohnt raus zu gehen und wird deshalb nur als Freilaufkatze platziert. Weiterlesen…

Hugo – selbstbewusster Kater – hat ein schönes Zuhause gefunden

Jahrgang: 2014 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Hauskatze

Hugo wurde abgegeben, weil er Kinder nicht mag. Hugo ist ein sehr selbstbewusster Kater und lässt sich nichts vorschreiben. Er ist sehr lebhaft und muss Auslauf ins Freie haben.
Für Hugo suchen wir ein Zuhause ohne Kinder bei Menschen, die sich nicht gleich vor ihm fürchten, wenn Hugo mal die Krallen zeigt. Hugo fühlt sich als einzelne Katze sehr wohl. Wenn er möchte, kann er auch sehr anhänglich und verschmust sein. Weiterlesen…

Angelina – durfte in ein neues Zuhause umziehen

Jahrgang: ca. 2007 | Geschlecht: weiblich

Angelina kam als Fundkatze im November 2007 zu uns. Sie war brandmager und massiv dehydriert. Mit viel Mühe und Geduld wurde sie bei uns aufgepäppelt, bis sie wieder ein normales Gewicht erreichte. Aufgrund einer insuffizienten Bauchspeicheldrüse braucht sie zweimal täglich Medikamente.

Shenzi – hübsche Kätzin sucht Zuhause mit Freilauf +++hat endlich ein neues Zuhause gefunden+++

Jahrgang: 2010 | Geschlecht: weiblich kastriert | Rasse: Hauslatze

Die Besitzer von Shenzi wollten die Katze einschläfern lassen, weil sie gerne mal mit den Tatzen nach den Menschen schlägt. Auch der Hund der Familie musste sich vor Shenzi in Acht nehmen. Zum Glück weigerte sich die Tierärztin, Shenzi zu töten und brachte sie zu uns ins Katzenheim.

Auch bei uns zeigte sich Shenzi nicht gerade als Schmusekatze. Shenzi möchte durchaus am Leben von Menschen teilnehmen, möchte aber nicht ständig gestreichelt und geherzt werden. Wenn man ihr Verhalten respektiert, ist Shenzi eine ganz tolle Katze und lässt sich hin und wieder auch streicheln. Wir suchen für Shenzi ein Zuhause ohne Kinder und ohne andere Tiere. Shenzi ist eine sehr selbständige Katze und ist es gewohnt, Auslauf ins Freie zu haben.

Weiterlesen…

Nino hat im Juni 2018 ein neues Zuhause gefunden

Jahrgang: 2008 | Geschlecht: männlich kastriert | Rasse: Siam-Mix

Nino wurde als reine Wohnungskatze gehalten. Abgegeben wurde der schöne Kater, weil er unsauber ist. Weiterlesen…

Patenkatze Miele

Jahrgang: 25.05.2009 | Geschlecht: männlich

Miele ist ein charakterstarker Kater. Leider nimmt er es mit dem Katzenkistchen nicht ganz so ernst. Seine Unsauberkeit war auch der Abgabegrund. Was in einem Tierheim handelbar ist, ist in einen privaten Haushalt jedoch eher ungeeignet. Eine Vermittlung ist aufgrund seiner Unsauberkeit daher praktisch unmöglich. Aber abgesehen davon ist er eine gesunde Katze.

Obwohl Miele einen ausgeprägten Charakter hat, kann er bei unbekannten Menschen anfangs etwas zurückhaltend sein. Doch sobald er Vertrauen gefasst hat und sich öffnet, ist er grundsätzlich ein freundlicher und aufgeschlossener Kater, der sich gerne streicheln lässt und gerne schmust. Allerdings kann er manchmal auch launisch sein. Besonders aufdringliche Artgenossen sollten ihn dann besser in Ruhe lassen. Rücken sie ihm dann zu sehr auf die Pelle verteilt er auch gerne mal die eine oder andere Backpfeife. Aber wenn man Miele kennt, sich mit ihm beschäftigt wenn er die Nähe sucht, ihn aber auch wieder in Ruhe lässt, wenn er lieber alleine sein möchte, dann funktioniert das alles reibungslos.

Weiterlesen…